Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

5G-Frequenzauktion geht bei 6,55 Milliarden Euro zu Ende
#31
(17.06.2019, 12:55)messalina schrieb: Ups, das ist aber kompliziert? .....

Ich hab's! Man könnte die neuen Handyantennen gleich mit einem Elektroschocker kombinieren  weil dann müsste ich den nicht immer extra mitnehmen und hätte alles in einem. Blöd wäre dann nur wenn man beim telefonieren aus Versehen auf das falsche Knöpfchen kommt, iiih..
..

...und schon wieder beim Lieblingsthema.  Sie sind dermaßen böse,
bei Ihnen käme nicht mal dieser Schocker auf den Grund.

Auf dem falschen Knopf verharren, das wäre optimal!
If you tell the truth, you don't have to remember anything.
Zitieren
#32
Du hüpfst auch gleich über jedes Stöckchen, das Messalino dir hinhält, nicht?
Zitieren
#33
(15.06.2019, 16:45)UglyWinner schrieb: Wesentlich bei der ganzen "Strahlendiskussion ist auch noich die "Durchdrungngskraft".
Vor manchen könnte man sich mit einem Blatt Papier schützen.
Bei anderen wiederum halten 10cm Beton gerade mal die Hälfte auf (Halbwertsschicht).

Sprichst du jetzt von elektromagnetischer oder ionisierender Strahlung?

Natürlich gibt es bei letzterer auch Unterschiede. Z.B. ist α-Strahlung, die dich von außen trifft, recht unschädlich für dich. Nur wenn du einen α-Strahler im Körper hast, entfaltet er schädliche Wirkung.

Ganz im Unterschied zu ɣ-Strahlung, die auch von außen eindringt und von dort aus verheerende Schäden im Körper anrichten kann. (Man kann sie sich aber auch nutzbar machen, z.B. in der Medizin zur gezielten Bestrahlung und Vernichtung von bösartigen Tumoren.)

Beides (und "dazwischen" gibt es noch die β-Strahlung) ist ionisierende Strahlung (eine Unterart der elektromagnetischen Strahlung) und eben auch frequenzabhängig.

Aber darum geht es doch hier nicht. Es geht doch hier um elektromagnetische Strahlung, also "Funk" im weitesten Sinn.

(Ich möchte nur vermeiden, dass hier Theorien entstehen und verbreitet werden, die so ähnlich sind wie "Elektrosmog" im Schlafzimmer* oder "Hochspannungsleitungen sind gefährlich".)
_________
') Ich habe so eine Tante. Die kauft sich u.a. kleine Pyramiden aus Kupfer, die sie überall in der Wohnung aufstellt, um die "Erdstrahlen" unschädlich zu machen. Und die hat mir empfohlen, vor dem Zubettgehen die elektrische Sicherung fürs Schlafzimmer rauszumachen. Denn da seinen ja praktisch rund um mich herum Kupferkabel verlegt, die Spannung führen, was total schädlich sei. Also, selbst dann, wenn kein Stromverbraucher angeschlossen oder gar aktiv ist. Selbst die reine Spannung, die an den Drähten anliege, strahle schädlich. Damit hat sie mich so lange genervt, bis ich ihr gesagt habe, ich hätte ein Bett mit einem reinen Metallrahmen, das mit Blattgold beschichtet ist (hab ich tatsächlich). Und ich hätte es mit einem Kupferkabel an der Heizung geerdet, um die schädliche Strahlung erstens aufzufangen und sie zweitens wieder in die Erde abzuleiten (was nicht der Wahrheit entspricht, aber es hat sie beruhigt).
Eigentlich bin ich ja ganz anders.
Ich komme nur so selten dazu.
Zitieren
#34
(17.06.2019, 23:03)PuK schrieb: Sprichst du jetzt von elektromagnetischer oder ionisierender Strahlung?
....

Beides (und "dazwischen" gibt es noch die β-Strahlung) ist ionisierende Strahlung (eine Unterart der elektromagnetischen Strahlung) und eben auch frequenzabhängig.

.....

Ich habe bewusst nicht differenziert.

Wie Du richtig schreibst ist die ionisierende Strahlung eine Unterart der elektromagnetischen Strahlung. In der Literatur wird die Gammastrahlung/Röntgenstrahlung auch der elektromagnetischen Strahlung zugeordnet.
Ist halt Definitionssache.

Ich wollte eigentlich nur drauf hinweisen, daß die verschiedenen Strahlungsarten auch verschiedene Durchdringungsintensitäen haben, die auch abhängig vom zum durchdrigenden Material.

Um wieder aufs eigentlich Thema zurückzukommen: Die gängige Literatur, zumindest soweit mir bekannt, hält die Abstrahlung von Handymasten ungefährlich. Und das sollte im 5G Bereich mindestens so bleiben, wenn nicht vebessern.
Schon verloren (Drago)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Amazon Prime Day Martin 1 76 16.07.2019, 07:25
Letzter Beitrag: derfnam
  Netzneutralität: Telekom muss StreamOn ändern Martin 0 31 16.07.2019, 06:23
Letzter Beitrag: Martin
  PC verschlüsseln messalina 29 674 15.07.2019, 16:40
Letzter Beitrag: Bogdan
  Huawei Bogdan 143 4.996 02.07.2019, 11:19
Letzter Beitrag: messalina
  20.000 iPhones sollen Polizisten besser vernetzen Martin 19 715 11.06.2019, 06:49
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste