Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Bundesliga 20/21
Leipzig holt nur einen Punkt gegen Hoffenheim. Der vermeintliche Siegtreffer in der allerletzten Sekunde der Nachspielzeit (nach über 95min bei 4 min angezeigt) wird zu Recht nicht gegeben, da sich Poulsen den Ball selbst an die Hand köpft und in der aktuellen Handregel darf nie ein offensives Tor erzielt werden, wenn der Ball egal wie die Hand berührt.
Da hat Schiedsrichter Gräfe richtig entschieden und erneut ein Beweis, dass der VAR gut ist.
Die Bayern können deutlich entspannter einschlafen.
Zitieren
(16.04.2021, 22:33)Der Seher schrieb:

[Um Links zu sehen, bitte hier registrieren]

.....
Die Bayern können deutlich entspannter einschlafen.

                 d´ Schwoba o !


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
Das hört sich ja wieder mal richtig gruselig an

Zitat:25.Minute
Augsburg schafft es nicht, den Ball über längere Strecken in den eigenen Reihen zu halten.Immer wieder werden aus dem Mittelfeld Bälle geschlagen, die keinen Abnehmer finden.
Liveticker AA

Zitat:42. Minute
Das Torschussverhältnis von 6:3 und die Flankenstatistik von 11:3 drücken das Spielgeschehen zu Gunsten der Gäste aus Bielefeld ganz gut aus.
Liveticker t-online

GÄÄÄHN
Zitieren
Die Bayern gewinnen ein unnötig knappes Spiel mit 3-2 in Wolfsburg und Flick gibt bekannt, dass er aus seinem Vertrag raus will.
War das Innenverhältnis mit Brazzo wohl doch nachhaltiger gestört. Nur fraglich, warum Bayern eher auf Flick wie Brazzo verzichten werden.

Der FCA holt nen Punkt in einem schwachen Spiel. 1 Punkt gegen Schalke und Bielefeld sind jedoch schon arg dürftig.
Zitieren
(17.04.2021, 18:06)Der Seher schrieb:

[Um Links zu sehen, bitte hier registrieren]

Die Bayern gewinnen ein unnötig knappes Spiel mit 3-2 in Wolfsburg und Flick gibt bekannt, dass er aus seinem Vertrag raus will.
War das Innenverhältnis mit Brazzo wohl doch nachhaltiger gestört. Nur fraglich, warum Bayern eher auf Flick wie Brazzo verzichten werden.

Der FCA holt nen Punkt in einem schwachen Spiel. 1 Punkt gegen Schalke und Bielefeld sind jedoch schon arg dürftig.

Furchtbar, was aus der Mannschaft unter diesem Trainer geworden ist. Das ist Verdrossenheits- und Trauerfußball. 
Mehr kann ich nicht dazu sagen. Ich selbst habe kein Sky-Abo, aber ich könnte es bei einem Freund der Familie, 15 Autominuten entfernt, ansehen.
Mache ich aber seit einiger Zeit nicht mehr.  Ist reizlos und verdirbt meist den halben Tag.
Was für ein teilnahmsloser Trainer. Der bettelt regelrecht um die Entlassung.
Zitieren
   

[Um Links zu sehen, bitte hier registrieren]


Am Dienstag geht es schon weiter, der FCA muss in Frankfurt antreten. Die Eintracht hat mit 0:4 gegen Gladbach verloren, Augsburg hat ein trostloses 0:0 gegen Bielefeld abgeliefert. Not gegen Elend also? Man wird sehen...
Zitieren

[Um Links zu sehen, bitte hier registrieren]


Zitat:Schalke 04 verabschiedet sich bereits am 30. Spieltag in die 2. Bundesliga. Dagegen darf in Köln nach dem Coup gegen Leipzig wieder gehofft werden. Der FC Bayern darf mit zehn Punkten Vorsprung die Meisterfeier planen.

Und der FCA hat wieder verloren, am Freitag trifft man auf Köln, die wieder Morgenluft schnuppern. Wenn es dumm läuft, dann findet man sich auf Platz 14 wieder Stur
Zitieren
Schlechtmöglichste Ergebnisse für den FCA. Köln und Bielefeld haben gewonnen,
der FCA verloren. Nun wird es nochmal richtig eng, der Druck kann am am Freitag selbst rausgenommen werden oder die Schwierigkeiten werden nochmals erhöht.

Die Bayern haben nach dem Erfolg gegen Leverkusen und der überraschenden Niederlage von Leipzig in Köln die 9 Meisterschaft in Folge nahezu sicher mit nun 10 Punkten Vorsprung und noch 12 zu vergebenden Punkten. Das haben vor dem letzten Wochenende, als Leipzig bei nur 5 Punkten Rückstand noch Hoffnungen hatte, die wenigsten gedacht.
Es ist jedenfalls eine wahnsinnsleistung der Bayern in diesem schwierigen Jahr.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TV-Geld und DFB-Krise: Rummenigge lädt zum Geheimtreffen nach Frankfurt Klartexter 20 1.355 13.11.2020, 17:53
Letzter Beitrag: FCAler
  Bundesliga und Ultras Isidor 90 9.800 08.03.2020, 12:32
Letzter Beitrag: Don Cat
  Der Videobeweis Sophie 112 46.950 21.01.2020, 20:40
Letzter Beitrag: Der Seher
  Fußball-Übertragung auf noch mehr verschiedenen Kanälen? Klartexter 22 9.613 13.12.2019, 15:09
Letzter Beitrag: derfnam
  DFL-Kostenbeteiligung für Polizeieinsätze Don Cat 0 1.436 29.03.2019, 13:42
Letzter Beitrag: Don Cat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste