Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

"Identitäre" als rechtsextremistisch eingestuft
#1
"Identitäre" als rechtsextremistisch eingestuft

Lange genug hat es gedauert Nono-smiley-face
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste:  die Menschlichkeit.

Zitieren
#2
(11.07.2019, 12:04)Klartexter schrieb: "Identitäre" als rechtsextremistisch eingestuft

Lange genug hat es gedauert Nono-smiley-face

Danke für den guten Joke, ich habe hart gelacht. Sehr lustig, wirklich. Der Verfassungsschutz stuft eine Gruppe von Personen als rechtsextremistisch ein. Witzichkeit kennt keine Grenzen, Witzichkeit kennt kein Pardon....

Ein jeder kehr' vor seiner Tür, da hat er Dreck genug dafür...
Eigentlich bin ich ja ganz anders.
Ich komme nur so selten dazu.
Zitieren
#3
Wann spricht man von Rechtsextremismus, Rechtsradikalismus oder Neonazismus....?

Info
Zitieren
#4
Mich haben die noch nie gestört

Von wie vielen reden wir eigentlich? 4-stelliger Bereich?
Schon verloren (Drago)
Zitieren
#5
(11.07.2019, 13:30)PuK schrieb: Danke für den guten Joke, ich habe hart gelacht. Sehr lustig, wirklich. Der Verfassungsschutz stuft eine Gruppe von Personen als rechtsextremistisch ein. Witzichkeit kennt keine Grenzen, Witzichkeit kennt kein Pardon....

Ein jeder kehr' vor seiner Tür, da hat er Dreck genug dafür...

Ich weiß nicht, was Du da so witzig findest. Fakt ist, dass die Gruppe verfassungsfeindlich agiert, und solchen Leuten gehört auf die Finger gehauen. Deutschland hat schon einmal zu lange Geduld gezeigt, was dann zu 55 Millionen Toten geführt hat. Karies bekämpft man ja auch nicht erst wenn der Zahn schon völlig zerstört ist.
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste:  die Menschlichkeit.

Zitieren
#6
Zitat:Die »Identitären« geben sich smart und popkulturell. Doch in ihrem Kern ist sie rechtsextrem und antisemitisch

Martin Sellner hat ein Problem. Seit bekannt wurde, dass er von Brenton Tarrant, dem Attentäter von Christchurch in Neuseeland, im Januar eine Spende in Höhe von 1500 Euro erhalten hat, droht den Identitären ein Verbot. Es werde geprüft, so Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), ob es sich bei ihnen um eine »terroristische Vereinigung« handele.

HAKENKREUZE Aber nicht nur das bereitet Sellner gerade Kopfzerbrechen. So tauchte ein Polizeiprotokoll von 2006 auf, wonach er Plakate mit Hakenkreuzen auf die Mauer der Synagoge in Baden bei Wien geklebt hatte, womit er sich damals eine Strafe von 100 Stunden Hilfsarbeiten auf dem jüdischen Friedhof einhandelte. Seine »Jugendsünde« will so gar nicht in das Bild passen, das Sellner von sich und seiner Bewegung zu verbreiten versucht.

Quelle: https://www.juedische-allgemeine.de/jued...e-hipster/

Braucht kein Mensch, weg mit dem Gschwerl.

Martin
Zitieren
#7
(11.07.2019, 18:49)Martin schrieb: Braucht kein Mensch, weg mit dem Gschwerl.

Martin

Erstaunlich. Deren Duktus gleicht dem Ihrigen bis auf's Komma.
Zitieren
#8
(11.07.2019, 20:32)leopold schrieb: Erstaunlich. Deren Duktus gleicht dem Ihrigen bis auf's Komma.

Sie verstehen wieder nichts. Weniger erstaunlich.  Clown

Martin
Zitieren
#9
(11.07.2019, 18:42)Klartexter schrieb: Ich weiß nicht, was Du da so witzig findest.

Na, dass ausgerechnet der Verfassungsschutz über den Rechtsextremismus anderer Leute befindet.

Aber stimmt, du hast recht. So witzig ist das eigentlich gar nicht, denn wenn sich jemand mit Rechtsextremismus auskennt, dann ist es der Verfassungsschutz.
Eigentlich bin ich ja ganz anders.
Ich komme nur so selten dazu.
Zitieren
#10
(11.07.2019, 18:49)Martin schrieb: Braucht kein Mensch, weg mit dem Gschwerl.

Martin

Ach so, nur weil Sie jetzt auch was von "antisemitisch" gelesen haben?
Ich kann mich nicht erinnern, dass Sie sich sonst schon mal kritisch über die IDB geäußert hätten.
Im Gegenteil, deren Positionen haben Sie ja weitgehend  übernommen.

Zitat:Sie glauben an einen Bevölkerungsaustausch, sind gegen Asyl und haben etwas gegen den Islam - die "Identitäre Bewegung" ist verfassungsfeindlich und rechtsextrem, wie nun der Verfassungsschutz mitteilt.

"Die Positionen der IDB sind nicht mit dem Grundgesetz vereinbar", urteilen die Verfassungsschützer. Die IDB ziele darauf ab, Menschen mit außereuropäischer Herkunft "von demokratischer Teilhabe auszuschließen" und sie in einer "ihre Menschenwürde verletzenden Weise zu diskriminieren". Aus Sicht der IDB sei es ausgeschlossen, dass "Menschen ohne gleiche ethnische Voraussetzungen" Teil einer gemeinsamen Kultur sein könnten. Mulitkulturalismus werde als "kulturvernichtend" gesehen.

Nicht mit dem GG vereinbar

PS: Das "Gschwerl" ist nun leider durch die verschärfte Beobachtung nicht weg. Die sind ja alle noch da und werden weiterhin hetzen was das Zeug hält. Was tun Sie dagegen?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bundeswehr TomTinte 243 62.132 Gestern, 15:34
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Fall Lügde Bogdan 3 74 Gestern, 09:41
Letzter Beitrag: Bogdan
  Verfassungsschützerin: Islamismus bleibt größte Bedrohung Martin 35 1.286 Gestern, 07:26
Letzter Beitrag: Bogdan
  CO2-Steuer leopold 65 1.994 18.07.2019, 17:20
Letzter Beitrag: nomoi
  Kommt es zu einer Kabinettsumbildung? FCAler 12 304 18.07.2019, 17:00
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste