Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Der Niedergang von KUKA
#1
Zitat:Vier weitere Führungskräfte verlassen KUKA

Wie KUKA auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt, werden Bernd Liepert (Innovations-Chef), Silvia Buchinger (Personalchefin), Stefan Müller (Chefstratege) und Christian Tarragona (Forschung) das Unternehmen verlassen. Bis Ende Januar werden alle vier nicht mehr für KUKA tätig sein. Zu den Gründen äußerte sich der Roboterhersteller nicht.

Quelle: https://www.b4bschwaben.de/b4b-nachricht...56204.html

Vier Führungskräfte gleichzeitg? Klingt für mich nach attraktiven Abfindungen, um der Verlagerung nach China nicht mehr im Wege zu stehen.

Passt gut dazu:
Kuka streicht seinen Stand auf der Hannover Messe

Die Zelte werden in Deutschland schneller abgebrochen als gedacht.

Martin
Zitieren
#2
Und wenn es dann doch ganz anders kommt, gehen Sie wie üblich auf Tauchstation. Ich bin spätestens im Februar 2019 wieder dort zur Prüfung, da werde ich sicher Näheres erfahren.
Zitieren
#3
(15.12.2018, 14:01)leopold schrieb: Und wenn es dann doch ganz anders kommt, gehen Sie wie üblich auf Tauchstation. Ich bin spätestens im Februar 2019 wieder dort zur Prüfung, da werde ich sicher Näheres erfahren.

Was prüfen Sie? Die Pläne der chinesischen Eigner?  Clown

Martin
Zitieren
#4
(15.12.2018, 14:17)Martin schrieb: Was prüfen Sie? Die Pläne der chinesischen Eigner?  Clown

Martin


Stundensätze und Gemeinkostenzuschlagsätze. Wichtig ist nicht, wer da alles geht, sondern wer stattdessen neu kommt. Bin gespannt, ob Manfred Gundel wieder zurückkommt.
Zitieren
#5
(15.12.2018, 14:32)leopold schrieb: Stundensätze und Gemeinkostenzuschlagsätze. 

Also auf gut Deutsch: Nichts was mit dem Thema zu tun hätte. Sie wollten nur wieder ein wenig klugsch*ißen.

Martin
Zitieren
#6
(15.12.2018, 14:40)Martin schrieb: Also auf gut Deutsch: Nichts was mit dem Thema zu tun hätte. Sie wollten nur wieder ein wenig klugsch*ißen.

Martin

Ich habe dort entsprechende Gesprächspartner. Die werden mir sicher erzählen, was in der Firma los ist. Mehr habe ich auch nicht behauptet.
Zitieren
#7
(15.12.2018, 14:45)leopold schrieb: Ich habe dort entsprechende Gesprächspartner. Die werden mir sicher erzählen, was in der Firma los ist. ......

...    ich auch - mir auch!

[Bild: madping.jpg?w=529]
Zitieren
#8
(15.12.2018, 15:50)Lueginsland schrieb: ...    ich auch - mir auch!

[Bild: madping.jpg?w=529]

Was da wirklich im Hintergrund läuft, werden sie selbst Herrn Leopold nicht erzählen (dürfen). Dafür ist er zwei Nummern zu klein.
Der Tote war der Rechthaber unter den Linksabbiegern.



Zitieren
#9
(15.12.2018, 17:44)Serge schrieb: Was da wirklich im Hintergrund läuft, werden sie selbst Herrn Leopold nicht erzählen (dürfen). Dafür ist er zwei Nummern zu klein.

Was da im Hintergrund läuft, weiß wohl kaum jemand, wenn da überhaupt irgendetwas läuft, was zu Verschwörungstheorien Anlass geben könnte. Vermutlich gerät Kuka - wie derzeit viele Autozulieferer - schlicht in eine Krise. Es wäre übrigens nicht die erste, vor etwa 10 Jahren stand Kuka am Abgrund.
Deswegen kann es nicht schaden, sich vor Ort und bei Leuten, die den Betrieb kennen, zu informieren, statt in sozialen Medien wilde Gerüchte zu streuen. Rauch
Zitieren
#10
(15.12.2018, 17:44)Serge schrieb: Was da wirklich im Hintergrund läuft, werden sie selbst Herrn Leopold nicht erzählen (dürfen). Dafür ist er zwei Nummern zu klein.

Aber Leopold hat doch Gesprächspartner, während ich "nur" Späher habe   ...

Ansonsten auch hier gleich die große Freude: 
Deutschland hat alle Spiele gewonnen, geht mit 15 Punkten in die 1 A - Gruppe  --
das ist doch einen bescheidenen smiley wert   Angel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Augsburger Zoo TomTinte 199 29.883 Gestern, 12:01
Letzter Beitrag: Bogdan
  Stadt will Schulsanierung aus Geldmangel streichen Martin 118 2.799 25.06.2019, 08:12
Letzter Beitrag: nomoi
  Wohnen in Augburg Donnerwetter 4 193 22.06.2019, 17:15
Letzter Beitrag: Donnerwetter
  Kommunalwahl in Augsburg im Jahr 2020 Bogdan 53 1.775 20.06.2019, 18:29
Letzter Beitrag: Klartexter
  Stadtregierung Augsburg Donnerwetter 44 866 17.06.2019, 11:20
Letzter Beitrag: UglyWinner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste