Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fundstücke aus dem Internet
#1
https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v...e=5920C4D5

Ohne Worte.

Martin
Zitieren
#2
The AirPod: Now with a convenient, concealable Subwoofer…

Zum Einstecken. Aber nicht am neuen iPhone, sondern ganz woanders.

Zitat:That includes feverish work on a wearable, Bluetooth-enabled ‘iPlug’ subwoofer accessory, one that promises to deliver that bottom-heavy bass that earbuds typically lack.  According to concept inventor Walter F. Rodriguez, users will enjoy non-stop subwoofer bass, wirelessly pumped where it matters the most.

Ich meine, einen bottom-heavy bass. Wer sollte denn den bitte nicht haben wollen wollen?
Zitieren
#3
Wenn man weiß, was Stinktiersekret ist, wie es riecht, wie schlecht es sich abwaschen lässt, und wie lange der Geruch anhält, dann ist das hier tatsächlich ziemlich mutig.

Aber eben auch eine wirklich gute Tat. Weil der Skunk natürlich sonst in Kürze verdurstet oder verhungert wäre. Nur wegen einer weggeworfenen, leeren Dose Cola.





Und wie sind eigentlich Cola-Dosen in den USA gebaut, dass das Tier seinen Kopf überhaupt durch die kleine Öffnung, die beim Aufreißen entsteht, bekommen hat? Hat die Dose jemand mit dem Dosenöffner rundherum aufgeschnitten oder sind die Dosen dort so gemacht, dass beim Aufmachen viel größere Öffnungen entstehen als bei "unseren" Cola-Dosen?
Zitieren
#4
Mit einer Wärmebildkamera visualisierte Flatulenz

[Bild: 3oz8xysIJMFvT4FMsw.gif]
Zitieren
#5
Nur Milch, Acrylfarbe, Spülmittel und Speiseöl, aber sehr medidativ.



Zitieren
#6
Das ist zwar aus "funk", diesem neuen Internet-Angebot für Jugendliche Beitragssicherungsvehikel für die Zukunft der ÖR.

Aber irgendwie hat das was.



Zitieren
#7
Auch so ein Fundstück...

   
Zitieren
#8
Einmal durch den menschlichen Körper, von oben nach unten.

[Bild: tumblr_oeobl7jIM01rn7bzro1_400.gif]
Zitieren
#9
(08.10.2016, 19:38)PuK schrieb: Mit einer Wärmebildkamera visualisierte Flatulenz

[Bild: 3oz8xysIJMFvT4FMsw.gif]

Auweia, das wird ja peinlich wenn alle mal so ein Smartphone haben?
http://www.heute.at/digital/multimedia/C...72,1316161
Zitieren
#10
(08.10.2016, 22:03)Klartexter schrieb: Auch so ein Fundstück...

Kleine Korrektur: Steve Jobs ist der Sohn eines syrischen Einwanderers (Abdulfattah Jandali), der in den USA studierte, dieser war kein Flüchtling. Dessen Vater wiederum war bereits Millionär in Syrien. Seine Mutter war eine deutschstämmige Amerikanerin (Joanne Carole Schieble). 

Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  YouTube und GEMA einigen sich PuK 7 352 15.06.2018, 21:02
Letzter Beitrag: PuK
  Datenschutz-Grundverordnung Udo 36 765 13.06.2018, 16:19
Letzter Beitrag: PuK
  Alexa & Co. Martin 33 1.329 25.05.2018, 09:50
Letzter Beitrag: Udo
  BGH erlaubt die Verwendung von Aufzeichnungen aus Dashcameras SilverSurfer 20 338 17.05.2018, 07:01
Letzter Beitrag: Michl
  Roboterhund bald zu kaufen PuK 2 68 13.05.2018, 20:47
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste