Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Abgasaffäre vom Volkswagen Konzern
(11.04.2018, 18:34)SilverSurfer schrieb: Quelle?

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/sam...u-101.html
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
(11.04.2018, 19:23)Klartexter schrieb: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/sam...u-101.html

Danke, ich dachte dass so eifrige Poster zumindest die aktuellen Nachrichten mitbekommen.
Wobei das schon weit länger im Gespräch ist.
Ich erkenne meine Ferkel am Gang (und hier an der Schreibe).
Zitieren
Zitat:Am 27. Juli 2015 hat ein Jurist des VW-Konzerns einen Termin ganz oben, bei Vorstandschef Martin Winterkorn. Termine bei Winterkorn, genannt "der Alte", sind im Konzern gefürchtet, denn der Chef gilt als autoritär, zuweilen sogar als cholerisch. Als sich der Jurist hingesetzt hat, fragt ihn Winterkorn, warum das Thema der amerikanischen Dieselautos denn jetzt hier beim Vorstand lande. ...u.s.w.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/an...-1.3967828

Langsam löst sich der Nebel auf um Piechs Bemerkung, er gehe auf Distanz zu Winterkorn.

Zitat:Im Kern ist es aber nicht die Hardware, sondern die Software, die für das vermeintliche Wunder sorgt: Nach einem Kaltstart sorgt eine Aufwärmfunktion dafür, dass das Abgas so warm wie möglich ist, zum Beispiel indem die Verbrennung über eine spätere Einspritzung etwas verzögert wird. Das kostet etwas Sprit, der Verbrauchsnachteil beträgt im realen Verkehr bis zu zwei Prozent, in Extremfällen auch fünf Prozent. Im weiteren Verlauf der Fahrt wacht eine Warmhaltefunktion darüber, dass die Chemiefabrik im Abgasstrang nie auskühlt. Lohn der in unzähligen Versuchen variierten Software: Selbst bei äußerst aggressiver Fahrweise entstehen weniger als 40 Milligramm Stickoxide je Kilometer, der Schnitt liegt im Stuttgart-Urban-Zyklus bei 26 Milligramm und in den genormten Straßentests bei 13 Milligramm. Vor allem aber macht es keinen Unterschied mehr, ob die Außentemperatur minus 6 oder bei plus 25 Grad Celsius beträgt, allein der Umgang des Fahrers mit dem Gaspedal hat noch einen gewissen Einfluss.

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor...67-p2.html

Geht doch! Dauert halt a weng.
Zitieren
Nachdem die EU Sammelklagen ermöglichen will und bisher immer noch nicht sicher ist ob die Koalition dies auch rechtzeitig noch vor Jahresende umsetzt, da diese Möglichkeit sonst verjährt, wird der Druck erneut erhöht.
Die EU klagt gegen Deutschland, nebst einigen anderen Staaten, wegen Nicheinhaltung von Grenzwerten in vielen Städten.
Damit bliebe nur noch endlich eine Hardware-Umrüstung der Hersteller zu verlangen oder ein Fahrverbot für viele Diesel in vielen Städten.
Sollte die Musterfeststellungsklagemöglichkeit zu spät kommen darf man gespannt sein wie damit umgegangen wird.
Ich erkenne meine Ferkel am Gang (und hier an der Schreibe).
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nestle und die Gier nach Wasser SilverSurfer 1 75 19.05.2018, 14:15
Letzter Beitrag: Klartexter
  Otto EOS forest 13 746 17.05.2018, 08:42
Letzter Beitrag: forest
  Schicht im Schacht Udo 0 1.244 21.04.2018, 10:39
Letzter Beitrag: Udo
  Kirchliche Arbeitgeber Udo 4 123 17.04.2018, 14:22
Letzter Beitrag: Lueginsland
  DHL-Ästhetik forest 0 79 14.04.2018, 19:06
Letzter Beitrag: forest



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste