Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Witze
#1
https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v...e=5919C5D8
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#2
Der kleine David, ein Jude, war eine Niete in Mathematik. Seine Eltern versuchten alles: Lehrer, Erzieher, Quizkarten, spezielle Unterrichtszentren und nichts half. Als letzten Ausweg riet ihnen jemand, eine katholische Schule zu versuchen. “Die Nonnen dort sind streng!”, sagten sie.
David wurde prompt nach St. Maria zur Schule gegeben. Schon am ersten Tag nach der Schule lief David durch die Tür und schnurstracks in sein Zimmer, sogar ohne seiner Mutter einen Kuss zu geben. Er begann, wie wild zu lernen; Bücher und Papiere fanden sich über das ganze Zimmer ausgebreitet.
Sofort nach dem Essen lief er nach oben, ohne das Fernsehen zu erwähnen und vergrub sich noch mehr in die Bücher. Seine Eltern waren erstaunt. Dieses Betragen dauerte wochenlang an bis zum Tag der Notenverteilung. David legte den Umschlag still auf den Tisch und ging voller Schrecken auf sein Zimmer.
Seine Mutter öffnete den Umschlag. David hatte in Mathematik eine Eins erhalten! Sie lief in sein Zimmer hinauf, schlang die Arme um ihn und fragte: “David, Liebling, wie ist das passiert? Waren es die Nonnen”?
“Nein”, antwortete David. “Am ersten Tag, als ich in der Schule den Burschen sah, der an das Pluszeichen genagelt war, wusste ich, die verstehen keinen Spaß!”
Zitieren
#3
Essen braucht 7 Sekunden vom Mund in den Magen.
Der Oberschenkelknochen ist so hart wie Beton.
Ein Penis ist 3 mal so lang wie ein Daumen.
Das Herz einer Frau schlägt schneller als das eines Mannes.
Wir beanspruchen 300 Muskeln um beim Stehen das Gleichgewicht zu halten.
Die Frau hat den Text durchgelesen, der Mann schaut immer noch auf seinen Daumen
Zitieren
#4
Diese schönen Sonntagsspaziergänge.
Ich war im Bad, bin am Kühlschrank & PC vorbei & jetzt auf dem Weg zur Couch.
Wetter spielt auch mit
Zitieren
#5
Zum Valentinstag

Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld
Zitieren
#6
https://www.facebook.com/Melderattensind...792490267/
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#7
Viele Männer suchen noch den Punkt G
Da sind wir schon weiter und liegen zwischen I-J
Zitieren
#8
Nach der erneuten Niederlage macht der Trainer mit seiner Mannschaft einen Stadion-Rundgang:" So, Jungs", sagt er," wo die Fotografen und die Fernsehkameras sind, wisst ihr ja-und nun zeige ich euch noch wo die Tore stehen."
Zitieren
#9
In einem Geschäft arbeitet ein neuer Verkäufer. Nach seinem ersten Arbeitstag berichtet er seinem Chef von seiner Arbeit.
„Wieviel Kunden haben Sie heute bedient?“
„Einen.“
„Einen? In unserem Geschäft bedienen Verkäufer durchschnittlich 20 Kunden pro Arbeitstag! Das geht nicht. Und wieviel Geld haben Sie kassiert?“
„120.500 Euro.“
„Waas? 120.500 Euro!!! Wie denn das?“
Zuerst habe ich ihm einen Angelhaken verkauft. Dann habe ich ihm die teuerste Angel verkauft. Als alles verpackt war, fragte ich ihn, wohin er zum Angeln fährt. Er antwortete, dass er an den Bodensee fahren möchte. Darauf erwiderte ich, dass er dort ein Boot brauchen wird. Wir gingen herunter zu der anderen Abteilung, und ich empfahl ihm, sich ein Motorboot anzusehen. Es gefiel ihm, sagte aber, sein Sportwagen sei für den Transport des Bootes nicht groß genug. Also gingen wir zur Auto-Abteilung und ich verkaufte ihm einen Geländewagen mit einem Anhänger.
Der verblüffte Chef fragt seinen neuen Verkäufer:
„Sie wollen also sagen, dieser Kunde kam, um einen Angelhaken zu kaufen und am Ende kaufte er ein Motorboot und einen Geländewagen?“
„Ne, eigentlich nicht. Er wollte erst nur die Binden für seine Frau kaufen. Und ich sagte ihm, dass wenn zu Hause sowieso nichts zu tun ist, dann wäre es besser, angeln zu gehen"
Zitieren
#10
Pubertät, die Zeit als die Eltern schwierig waren
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Werbung PuK 86 4.248 Vor 8 Stunden
Letzter Beitrag: PuK
  Reisen/Urlaub und Meer Lukas 42 3.401 13.08.2018, 15:17
Letzter Beitrag: Serge
  was mir abgeht forest 34 649 12.08.2018, 09:19
Letzter Beitrag: PuK
  Lustige Videos PuK 237 13.691 08.08.2018, 17:37
Letzter Beitrag: PuK
  Herrenspielzeugabteilung bbuchsky 152 10.635 03.08.2018, 07:07
Letzter Beitrag: forest

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste