Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Augsburger Zoo
Schade, dass man hier künftig nichts mehr über Tierparks anderswo lesen darf, nur weil ein bestimmter User es nicht lassen kann, seine dumpfen und durch nichts belegten Gefühle als ultimative Wahrheit darzustellen. 

Wenn Tiere nicht artgerecht gehalten werden, äußert sich das in Verhaltensstörungen. Schweine in der Massentierhaltung, die sich gegenseitig die Schwänze abbeißen, Kannibalismus unter Legehennen, oder im häuslichen Bereich einzeln gehaltene Wellensittiche, die sich die eigenen Federn ausrupfen, weil ihnen der Schwarm fehlt, in dem sie natürlicherweise leben. Entsprechendes würden Zoobesucher bei den dortigen Tieren nicht sehen wollen und es liegt - ganz abgesehen von den einschlägigen Gesetzen - schon deshalb im eigenen Interesse eines jedes Tierparks, die Tiere möglichst artgerecht unterzubringen. Dass man als mitteleuropäischer Tierpark Elefanten oder Löwen nicht zig Quadratkilometer Savanne zur Verfügung stellen kann, liegt auf der Hand. Wenn man Löwen aber fragen könnte, was ihnen lieber ist, ein etwas eingeschränkter Auslauf oder in der freien Natur von "Safari-Touristen" abgeknallt zu werden, würden sie sicherlich dem flächenmäßig eingeschränkten Revier im Tierpark den Vorzug geben. Oder einen Elefanten fragen, ob er lieber wegen seiner Stoßzähne gewildert, in Thailand oder Indien zum Arbeitselefanten "ausgebildet" werden oder ein geruhsames Leben im Elefantengehege im Zoo verbringen möchte. 

Ich hatte mit dem User das gleiche Problem, als es um Religion ging. Da beharrte er auch stur auf unbewiesenen und unbeweisbaren vermeintlichen Wahrheiten. Das Problem ist aber ohne Threadschließungen lösbar. Nicht ohne Grund gibt es in der Forensoftware die Ignorierliste.
Zitieren
(15.01.2019, 09:30)PuK schrieb: Schade, dass man hier künftig nichts mehr über Tierparks anderswo lesen darf, nur weil ein bestimmter User es nicht lassen kann, seine dumpfen und durch nichts belegten Gefühle als ultimative Wahrheit darzustellen. 

Wenn Tiere nicht ....

Ich hatte mit dem User das gleiche Problem, als es um Religion ging. Da beharrte er auch stur auf unbewiesenen und unbeweisbaren vermeintlichen Wahrheiten. Das Problem ist aber ohne Threadschließungen lösbar. Nicht ohne Grund gibt es in der Forensoftware die Ignorierliste.

Deine dumpfen Gefühle könnten belegt werden. Müsste man nur an geeigneter Stelle nachfragen (dürfen.)
Der bestimmte User, also ich,  wurde von dir aus heiterem Himmer, ohne erkennbaren Zusammenhang, um Freundschaft gebeten.
W00t

Gleich drauf kam dann,  ..  Du bist ein Mensch, für den die Bezeichnung Arschlоch bei Weitem nicht ausreicht.

Nachdem du, überheblich wie du nun mal bist, davon ausgehst, dass deine Gedanken der Weisheit letzter Sch l-uss sind,
kann ich mit Fug und Recht schreiben, dass meine damaligen Aussagen zu den genannten Fragen,
von mir genau so bezeichnet wurden, GLAUBEN!

Und diesen wolltest absprechen, in´s Lächerliche ziehen. Dafür ist dir ´s Hemd zu kurz!

Und zum Zoo: ich konnte dem User Bogdan beweisen, dass seine Aussage nicht stimme.
Die von mir genannten Beispiele hat er ignoriert.

Solltest ihm beitreten wollen, kannst halt auch nicht lesen und gleichzeitig verstehen!

Zitat:Aus Ziffer 6 Absatz 3 § 42 des BNatSchG ergibt sich, dass die Tierparks und Zoo die größste außerschulische Bildungseinrichtung i
n Deutschland sind.
       Adler fangen keine Fliegen!
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.
Zitieren
(15.01.2019, 09:30)PuK schrieb: Das Problem ist aber ohne Threadschließungen lösbar. Nicht ohne Grund gibt es in der Forensoftware die Ignorierliste.

Der Herrgot hat einen großen Tiergarten und ich die Ignorliste auf der Bio-CPU - funzt meistens.
Schade ist, wenn ein Thread mit Erbsenzählerei, Banalitäten oder noch schlimmer mit der Pflege von Animositäten zu Tode geritten wird - man könnte ihn einfach vertrocknen lassen und dann wars das bis - was es auch gibt - einer mit Witz oder sonst launigen bis gewieften Tricks zurück zum Thema schleudert oder es damit wenigstens humorvoll begräbt.
Das Gefällige loben und das Mißgefällige ignorieren ist eine gute Taktik; wenn etwas vermeintlich grundfalsch ist, dann das begründet zurechtweisen oder zu berichtigen wenigstens zu versuchen. Sorry for Gscheiterle Blush
Zitieren
(15.01.2019, 10:32)Lueginsland schrieb: Gleich drauf kam dann,  ..  Du bist ein Mensch, für den die Bezeichnung Arschlоch bei Weitem nicht ausreicht.

Nicht von mir, und das ist auch weder über Google noch über die Forensuchfunktion zu finden. Aus Gründen, denn auf dieses Niveau würde ich mich nie hinabbegeben. 

Und jetzt, husch-husch, geht's wieder ab ins Ignore mit dir.
Zitieren
(15.01.2019, 10:56)PuK schrieb: Nicht von mir, und das ist auch weder über Google noch über die Forensuchfunktion zu finden. Aus Gründen, denn auf dieses Niveau würde ich mich nie hinabbegeben. 

Und jetzt, husch-husch, geht's wieder ab ins Ignore mit dir.

OK, Erbsenzählen ist die eine Geschichte,
aber ich habe halt eine solche Zählmaschine und jetzt als Märchenerzähler hinstellen lassen,
dafür gebe ich mich auch nicht her!

Das nachfolgende Thema existierte bis zum 18.08.18,
wurde von Klartexter geschlossen, weil ich deine Unverschämtheiten pariert hatte und er eben den Schiebebahnhof nutzte
Ehemaliger AZ-Redakteur wirft ÖR-Medien Massenverblödung vor

Ehrenrühriges, nicht mit mir!

Du führst mich nicht vor, solche Unverschämtheiten musste sogar ich speichern.
In diesem Mülleimer ist sehr wenig!


Zitat:"PuK

Du bist ein Mensch, für den die Bezeichnung Arschlоch bei Weitem nicht ausreicht. Du bist ganz in der Nähe von Dienstag zu verorten, so dermaßen bösartig-dumm bist du. 
Willkommen in PuKs Ignorierten-Club, denn den könnt ihr jetzt aufmachen, ihr seid inzwischen drei. FCAler, Dienstag und Lueginsland. Saubere Gesellschaft, die du dir da ausgesucht hast, muss man echt sagen.
.
PuK
       Adler fangen keine Fliegen!
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.
Zitieren
(15.01.2019, 09:30)PuK schrieb: Schade, dass man hier künftig nichts mehr über Tierparks anderswo lesen darf, nur weil ein bestimmter User es nicht lassen kann, seine dumpfen und durch nichts belegten Gefühle als ultimative Wahrheit darzustellen.

Ich habe den Thread noch einmal geöffnet, in der Hoffnung, dass dort dann wirklich nur Informationen über Zoos weltweit gepostet werden. Streitereien über bestimmte Gesetze und Beiträge mit Links zu den selben haben nichts mit dem Thema zu tun.
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
Am 27. Januar gibt es eine Frühaufsteherführung in der Zeit von 09.00 bis 11.00 Uhr. Es lohnt sich. Es wird gezeigt, wo die Braunbären im Winter ihren Winterschlaf halten. Das bekommt man zur den normalen Öffnungszeiten nicht zu sehen. Auch sich die Tiere am frühen Morgen aktiver. Dauer der Führung ist 2 Stunden. Anschließend gibt es ein Weißwurst-Frühstück. Kosten: 19 € für Erwachsene und 14,50 € für Kinder. Ermäßigungen werden berücksichtigt.
Anmelden kann man sich unter der Telefonnummer: 0821-5671 490

Auf gehts. Es lohnt sich. Dies kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Zitieren
Lernen im Augsburger Zoo

Auch können Schulen ihren Biologieunterricht mit einer Unterrichtsführung im Augsburger Zoo ergänzen.

Unterrichtsführung

oder Unterrichtseinheiten im Augsburger Zoo durchführen

Unterrichtseinheit

Zitieren
Der Augsburger Zoo bietet für Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Verein extra begleitete Rundgänge an.

Begleiteter Rundgang im Augsburger Zoo

Natürlich gibt es auch Sonderführungen für Menschen mit Behinderung.

Sonderführungen für behinderte Menschen

Zitieren
Das Richtfest für das Elefantenhaus steht bevor

Jubel

Übrigens eine Jahreskarte für einen Erwachsenen kostet 35 €. Man braucht ein Passbild und das Geld. Die Jahreskarte wird gleich an der Kasse des Zoos ohne Antrag ausgestellt. 

Auf gehts

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Immobilien in Augsburg werden immer teurer Martin 35 1.062 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: Bogdan
  Die Augsburger sind verstockt, zurückhaltend, wortkarg" Bogdan 29 368 Gestern, 11:27
Letzter Beitrag: forest
  Schuleschwänzen mit Greta Thunberg Serge 7 117 20.01.2019, 19:58
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Herbstplärrer 2017 Paul 18 2.226 20.01.2019, 09:43
Letzter Beitrag: Sophie
  Sonstiges aus Augsburg und Umgebung Bogdan 64 5.259 14.01.2019, 12:15
Letzter Beitrag: Bogdan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste