Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Corona-Virus in Deutschland
#1
Weil es und ja vorwiegend
um uns in Deutschland geht, erlaube ich mir über den Coronavirus, speziell in Deutschland, einen neuen Thread aufzumachen! Yes 

Dazu habe ich auch einen informativen Artikel gefunden, wo ich auch etwas über Ibuprofen und Cortison gefunden habe, das ich nach meiner Schulter-OP doch stärker konsumiert habe.  Yes

Und das Mittel ASS nehme ich nach meinen erhaltenen 2 Stent nun schon seit 2015 zur Blutverdünnung.
Und alle 3 Mittel soll man wenn man angesteckt wurde, nicht mehr nehmen, ob`s stimmt?  At

Ja, dann will ich mich nicht unbedingt anstecken lassen, ich glaube heute würde ich wohl das Fußballspiel Bayern München gegen den FCA vor 75.000 Zuschauern (und ich mitten drin) wohl nicht mehr besuchen.  No

Aber bis jetzt jedenfalls, habe ich keinerlei Anzeichen, Danke. Angel


https://www.mimikama.at/allgemein/die-an...ertrieben/

Die Ansichten des Dr. Wolfgang Wodarg – Coronavirus-Maßnahmen übertrieben?
Zitieren
#2
(17.03.2020, 22:07)FCAler schrieb: Weil es und ja vorwiegend
um uns in Deutschland geht, erlaube ich mir über den Coronavirus, speziell in Deutschland, einen neuen Thread aufzumachen! Yes 

Dazu habe ich auch einen informativen Artikel gefunden, wo ich auch etwas über Ibuprofen und Cortison gefunden habe, das ich nach meiner Schulter-OP doch stärker konsumiert habe.  Yes

Und das Mittel ASS nehme ich nach meinen erhaltenen 2 Stent nun schon seit 2015 zur Blutverdünnung.
Und alle 3 Mittel soll man wenn man angesteckt wurde, nicht mehr nehmen, ob`s stimmt?  At

Ja, dann will ich mich nicht unbedingt anstecken lassen, ich glaube heute würde ich wohl das Fußballspiel Bayern München gegen den FCA vor 75.000 Zuschauern (und ich mitten drin) wohl nicht mehr besuchen.  No

Aber bis jetzt jedenfalls, habe ich keinerlei Anzeichen, Danke. Angel


https://www.mimikama.at/allgemein/die-an...ertrieben/

Die Ansichten des Dr. Wolfgang Wodarg – Coronavirus-Maßnahmen übertrieben?
Ibu und Ass ist Schachfug, Cortison allerdings senkt deutlich die Wirksamkeit des Immunsystems, nur eben nur solange man es auch nimmt.
Wie lange ist die letzte Einnahme her?
Zitieren
#3
(17.03.2020, 22:32)Kreti u. Plethi schrieb: Ibu und Ass ist Schachfug, Cortison allerdings senkt deutlich die Wirksamkeit des Immunsystems, nur eben nur solange man es auch nimmt.

Wie lange ist die letzte Einnahme her?

Die letzte
Tablette, 

nahm ich glaube vor gut 1 Woche.

Ich habe davon seit der OP, am 1. November im Vincentinum verlassen. In Abständen, inzwischen 3 Packungen mit a) 20 Stück geschluckt.
2 x vom Operateur Dr. Schwarz wegen nicht nachlassenden Schmerzen (auch in der Reha) verschrieben mit Einnahme-Plan. Die Beweglichkeit und Kraft ist voll da, aber besonders in der Nacht und Frühmorgens wache ich wegen Schmerzen im Muskelbereich Ellenbogen, Handgelenk und kribbeln bis in die Finger auf. Yes
Alles andere als angenehm!  Stur

Die 3. Packung habe ich mir selbst verordnet und beim Hausarzt das Rezept raus schreiben lassen.
Ich habe aber immer Magenschutz-Tabletten dazu genommen, neben noch weiteren 3 anderen Tabletten, darunter eben auch ASS wegen den Herz-Stent.

Ein kleines handliches Strom-Impulsgerät mit 4 Klebe-Folien, wurde mir auch für 3 Monate verschrieben, das ich sehr oft nütze, jedoch mit überschaubarem Erfolg, leider.  Cry
Zitieren
#4
(17.03.2020, 22:32)Kreti u. Plethi schrieb: Ibu und Ass ist Schachfug, Cortison allerdings senkt deutlich die Wirksamkeit des Immunsystems, nur eben nur solange man es auch nimmt.


Schachfug ist in diesem besonderen Fall ein freudscher, Kompliment. Zwinker

Wie kommt man auf besagten Link mimikama.at?

Zum Schwachfug steht bei     https://www.netdoktor.de/medikamente/ibuflam/   das
 

Zitat:Ibuflam enthält Ibuprofen, einen Wirkstoff aus der Gruppe der nicht-steriodalen Entzündungshemmer (NSAR).

Besondere Vorsicht gilt deshalb bei folgenden Arzneimitteln:
  • Lithium (Lithium-Spiegel kontrollieren)
  • blutgerinnungshemmende Mittel (Blutgerinnung überprüfen lassen)


Ass ist blutgerinnungshemmend, auch bei 100 mg? Meinten Sie das?
Zitieren
#5
(17.03.2020, 23:49)forest schrieb: Schachfug ist in diesem besonderen Fall ein freudscher, Kompliment. Zwinker

Wie kommt man auf besagten Link mimikama.at?

Zum Schwachfug steht bei     https://www.netdoktor.de/medikamente/ibuflam/   das
 



Ass ist blutgerinnungshemmend, auch bei 100 mg? Meinten Sie das?


Ja, Ihren oberen Link,

hatte ich heute Vormittag schon selber für mich und meine Frau, die auch diese Schmerz-Tabletten nimmt, auf einen Hinweis in facebook aufgerufen und dann auch das von dem ASS gelesen, das ich ja nun schon fast 5 Jahre täglich nehme.  Yes

Den Link mimikama.at habe ich im FCA-Forum gestohlen!   Devil
Zitieren
#6
(17.03.2020, 23:43)FCAler schrieb:
Die letzte
Tablette, 

nahm ich glaube vor gut 1 Woche.

...............
Ich hoffe doch ausgeschlichen?
Sollte dann gegessen sein.
Zitieren
#7
(17.03.2020, 23:49)forest schrieb: Schachfug ist in diesem besonderen Fall ein freudscher, Kompliment. Zwinker

...........
Ich möchte ein W kaufen. Stur

Zu den Blutgerinnungshemmern, natürlich prüft man derzeit alle Möglichkeiten sowie jeglichen Verdacht und ohne ärtzlichen Rat sollte man sowieso keine Dauermedikation nehmen.
Nur von Blutungskomplikationenen bei Corona ist bisher nichts bekannt.
Viel dramatischer wäre das dann nämlich für Marcumar-Patienten.
Zitieren
#8
Zitat:https://www.sueddeutsche.de/karriere/cor...errer=push

Was Arbeitnehmer beachten sollten


Gott was bin ich froh, dass ich nicht mehr zur Arbeit muss und meinen Tag so planen kann wie es mir gefällt und gut tut. Yes 

Ja, das Rentnerleben ist doch schön, jetzt müsste man nur noch völlig gesund sein, dann wäre es das Schönste auf Erden!

Ja und ein "bisschen" Kohle für den täglichen Bedarf, sollte man auch noch in der Tasche haben.   Angel


Zitat:Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen und Beschäftigte vor eine komplett neue Situation. Kann der Arbeitgeber Überstunden anordnen? Und wie ist es mit Urlaub? Das Wichtigste im Überblick.
Zitieren
#9
(18.03.2020, 06:31)Kreti u. Plethi schrieb: Viel dramatischer wäre das dann nämlich für Marcumar-Patienten.

Meine Mutter selig war Marcumarin und Fan von Thomapyrin. Als ich in  der Apotheke beides für sie holen sollte, machte der Apotheker sorgenvolle Augen und ging sogar 3 Stockwerke höher, um beim behandelnden Arzt nachzufragen.

Soviel zur 'Cloud', weil eine Hausgenossin ebenfalls auf Thomapyrin schwor. Die sind ja sooo gut... At

Wir waren bei Ibuprofen und ASS. Bei ASS gibts 100 mg und 500 mg, auch dazwischen welche mit allerlei Zutaten wie Vitamin C. Die 500er sind Schmerzmittel für kurzzeitige Einnahme, die 100er Blutverdünner für tägliche. Weiß ich auch vom Apotheker, als ich mal ein Schmerzmittel wollte und bei aller Sparsamkeit eher zum 100er neigte, weil ich sonst gegen sämtliche Arzneimittel bin; sozusagen medikamentöse Jungfrau.
Zitieren
#10
Zitat:https://www.t-online.de/nachrichten/deut...erung.html

Kanzlerin Angela Merkel plant Fernsehansprache an Bevölkerung




Jetzt wacht Sie scheinbar

allmählich auf, Sie ist wohl eine "Getriebene" von Markus Söder, recht so kann ich da nur sagen!   Devil




Zitat:Wegen der anhaltenden Corona-Krise plant die Bundeskanzlerin am Mittwochabend das Wort an die Bevölkerung zu richten. Die Rede soll sowohl von der ARD als auch vom ZDF ausgestrahlt werden. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Bevölkerung am Mittwochabend in einer Fernsehansprache über die Maßnahmen der Bundesregierung gegen die Coronakrise informieren. Es gehe dabei nicht um zusätzliche Maßnahmen, sagte ein Regierungssprecher. Somit will Merkel offensichtlich keine noch drastischeren Schritte wie eine allgemeine Ausgangssperre verkünden. Der Sprecher sagte: "Es geht um das, was in Deutschland jetzt zu tun ist, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und wie jeder sich daran beteiligen soll."

Die aufgezeichnete Ansprache soll im ZDF nach der "heute"-Sendung gegen 19.20 Uhr
und in der ARD nach der "Tagesschau" gegen 20.15 Uhr ausgestrahlt werden.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corona und die Politik Klartexter 2.756 162.663 13.06.2021, 10:31
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Medikamente gegen Covid-19 leopold 322 45.654 10.06.2021, 12:21
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Coronavirus in Augsburg Martin 452 48.649 09.06.2021, 08:02
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Das Coronavirus UglyWinner 1.963 169.041 06.06.2021, 13:42
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Corona und die wirtschaftlichen Folgen Martin 178 29.504 10.05.2021, 09:13
Letzter Beitrag: Anonymous

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste