Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Vorlesung von Prof. Lucke wurde von Antifa-Aktivisten gestürmt
#1
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommentar-zu-bernAntifa gefährdet unsere Freiheit

Linksextreme haben einen Angriff auf die Freiheit der Lehre und der Meinungsfreiheit geschadet. Auch haben diese .... nicht verstanden, dass Herr Lucke wegen Höcke und Co. die AfD verlassen hat.
Zitieren
#2
(17.10.2019, 07:48)Ich_bins schrieb: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommentar-zu-bernAntifa gefährdet unsere Freiheit

Linksextreme haben einen Angriff auf die Freiheit der Lehre und der Meinungsfreiheit geschadet. Auch haben diese .... nicht verstanden, dass Herr Lucke wegen Höcke und Co. die AfD verlassen hat.

Diese Antifa-Affen sind dumm wie drei Meter Feldweg und kriminell. Ich würde mir wünschen, dass auch dort härter durchgegriffen wird.

Martin
Zitieren
#3
(17.10.2019, 07:54)Martin schrieb: Diese Antifa-Affen sind dumm wie drei Meter Feldweg und kriminell. Ich würde mir wünschen, dass auch dort härter durchgegriffen wird.

Martin
Auch?
Meines Erachtens geschieht das leider weder auf der einen noch der anderen Seite, vor allem in den deutlichen Extremen.

Bevor das Argument kommt man würde nur allzu schnell welche in die rechte Ecke stellen, es ist schon ein gewaltger Unterschied ob man jemand dafür hält oder auch staatlicherseits dagegen vorgeht.
In den USA wird man schon bei den geringsten sozialen Anflügen von geneigter Seite gern als Kommunist bezeichnet/beschimpft.
Ich habe virtuellen Tinitus, sehe dauernd Pfeifen.
Zitieren
#4
(17.10.2019, 08:47)Kreti u. Plethi schrieb: [...]
In den USA wird man schon bei den geringsten sozialen Anflügen von geneigter Seite gern als Kommunist bezeichnet/beschimpft.

Ja? Weiß ich nicht so genau.
Vielleicht in gewissen erz-konservativen Bundesstaaten wie z.B. Utah.
Zumindest glaube ich aber zu wissen, daß die Meinungsfreiheit in den USA breiter ausgelegt wird als bei uns.
Das ist ein zu weites Feld ( Effie Briest / Fontane)
Zitieren
#5
Professor Lucke hat sein politisches Engagement offensichtlich  nicht bis zum Ende gedacht. Aber das waren seine finanz- und währungspolitischen Vorstellungen ja auch nicht. Clown
"Du kannst nicht mit einem Schwein ringen, denn das Schwein wird dich umstoßen, in den Dreck ziehen und dabei grunzen."    Anthony Scaramucci  (Ex-Sprecher von Donald Trump)
Zitieren
#6
(17.10.2019, 17:32)leopold schrieb: Professor Lucke hat sein politisches Engagement offensichtlich  nicht bis zum Ende gedacht. Aber das waren seine finanz- und währungspolitischen Vorstellungen ja auch nicht. Clown

Weiß ich nicht, was sich Prof. Lucke gedacht hat. Aber finanzpolitisch hat er sicherlich mehr Ahnung als wir beide zusammen.

Richtig ist aber zweifellos, dass die Antifa die wahren Faschisten von heute sind. Nur halt auf links gedreht. Thumbdown (Und der Begriff "Faschist" ist dehnbar wie sonst selten einer.)

It's enough to make you wonder if you're on the right planet
Zitieren
#7
(17.10.2019, 17:41)Frank N. Furter schrieb: Weiß ich nicht, was sich Prof. Lucke gedacht hat. Aber finanzpolitisch hat er sicherlich mehr Ahnung als wir beide zusammen.

[...]

Erstens das und zweitens vermute ich, daß Prof. Luckes Gedankenwelt schonen eine gewisse Weite hat.
Das ist ein zu weites Feld ( Effie Briest / Fontane)
Zitieren
#8
(17.10.2019, 17:51)UglyWinner schrieb: Erstens das und zweitens vermute ich, daß Prof. Luckes Gedankenwelt schonen eine gewisse Weite hat.

Schätze ich auch so ein. Sonst wäre er Steuerberater oder Finanzbeamter geworden.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
"Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir" (Mark Twain)
Zitieren
#9
(17.10.2019, 17:32)leopold schrieb: Professor Lucke hat sein politisches Engagement offensichtlich  nicht bis zum Ende gedacht. Aber das waren seine finanz- und währungspolitischen Vorstellungen ja auch nicht.

Das bedeutet, Sie unterstützen derartige Aktionen von linken Idioten?
Zitieren
#10
(18.10.2019, 06:38)Der Seher schrieb: Das bedeutet, Sie unterstützen derartige Aktionen von linken Idioten?

Ich konnte die ultralinken Schreihälse schon vor über 35 Jahren nicht leiden, als sie eine ihnen nicht genehme Veranstaltung an der Regensburger Uni niederbrüllten. 
Professor Lucke aber wird nie mehr als anerkannter unabhängiger Wissenschaftler arbeiten können. Ihm wird immer nachhängen, welchen Schaden er diesem Land mit der Gründung der AfD zugefügt hat. Auch seine kruden Ideen zum Euro haben sich alle als irrwitzig erwiesen. Er ist und bleibt ein politischer Eiferer, kein ernstzunehmender Professor.
"Du kannst nicht mit einem Schwein ringen, denn das Schwein wird dich umstoßen, in den Dreck ziehen und dabei grunzen."    Anthony Scaramucci  (Ex-Sprecher von Donald Trump)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wohnen in Deutschland leopold 104 5.472 Gestern, 00:54
Letzter Beitrag: Frank N. Furter
  Digitale Gesellschaft Donnerwetter 23 540 10.11.2019, 20:40
Letzter Beitrag: Donnerwetter
  Bundeswehr TomTinte 311 71.112 09.11.2019, 19:56
Letzter Beitrag: leopold
  Der Einfluss von DITIB, Erdogan und den Moslembrüder in Deutschland Serge 13 206 08.11.2019, 22:55
Letzter Beitrag: leopold
  Nordpol ist nazi messalina 2 97 07.11.2019, 21:33
Letzter Beitrag: Frank N. Furter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste