Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Morddrohungen gegen Journalisten
#81
(20.08.2019, 10:50)UglyWinner schrieb: Grafik und Statistik sind keine originären Disziplinen aus dem IT-Bereich.
Achso, ich dachte dazu braucht man schon das Abi!?
Aber wenn ich so an sein Idol Trump denke mit dessen Bildungsstand.....alles ist möglich, sogar US-Präsident kann man werden.
Zitieren
#82
(19.08.2019, 20:16)Martin schrieb: Was versuchen Sie hier schon wieder für eine Statistikfälschung? 2015 kamen über doppelt soviel männliche Flüchtlinge wie weibliche. Das Verhältnis hat sich seitdem etwas zugunsten der weiblichen Flüchtlinge verändert, aber noch immer dominieren die Männer. Die Minderjährigen, ja danke für diesen Brüller. Die, die dann bei einer Straftat näher untersucht werden und dann irgendwo in den 30ern veortet werden.

Martin
Sie verlinken Statistiken, die meine Beiträge beweisen und ich fälsche sie? Lol

Mit Zahlen scheinen Sie wirklich ein Problem zu haben. 1/4 der Asylbewerber waren sogar 2015 minderjährig zwischen 0 und 15 Jahren! Die größte Gruppe davon sind übrigens Kinder bis 10 Jahre. Hatte ich auch schon verlinkt.

Ja, und der weibliche Anteil hat sich nicht nur "etwas" verändert, sondern ist enorm gewachsen.
Schaun's  doch mal bei Destatis rein.
Die meisten Asylbewerber in Deutschland waren jedes Jahr seit 2015 mehrheitlich Frauen und Kinder.
Beweisen Sie doch endlich das Gegenteil bevor Sie ständig polemisieren!

PS: Ein großer Teil der "jungen Männer" blieben in den Plantagen Italiens und Spanien hängen und pflücken Ihre Tomaten.
Zitieren
#83
Übrigens, auch das gibt es, obwohl ja auch bei uns immer das Gegenteil behauptet wird:


Zitat:Eine im International Journal of Legal Medicine veröffentlichte neue Studie zur medizinischen Alterseinschätzung bei jungen Geflüchteten in Schweden belegt, dass die Fehlerquote der angewandten Methoden erheblich ist. Minderjährige wurden deutlich zu oft als volljährig eingestuft – mit negativen Folgen für ihr Wohl und ihren Schutzstatus. Der Bundesfachverband umF sieht sich hierdurch darin bestätigt, den verstärkten Einsatz von medizinischen Alterseinschätzungen abzulehnen.


Studie zu medizinischen Alterseinschätzungen: Minderjährige werden zu oft älter gemacht
Zitieren
#84
Und noch mehr Futter für @martin:


Zitat:Entwicklung der Asylantragszahlen (von 2015 bis September 2018)Ein Überblick über die Trends der letzten drei Jahre
1 Datenquelle: Eurostat Datenbank. Eigene Grafiken.2 Datenquelle: BAMF Statistikabteilung. Eigene Grafiken.*Januar-September 2018
Asylerstanträge von Kindern und Erwachsenen
Seit 2015 haben über 1,48 Millionen geflüchtete und migrierte Menschen in Deutschland Asyl beantragt - darunter mehr als ein Drittel Kinder im Alter von 0-17 Jahre

Über vier von fünf Kindern, die einen Asylerstantrag in den letzten drei Jahren in Deutschland gestellt haben, sind zwischen 0-15 Jahre alt – fast ein Drittel im schulpflichtigen Alter. In 2017 und 2018 (Januar-September) gab es einen erheblichen Anstieg des Anteils an Kindern im Vorschulalter (0-5 Jahre) – von rund 40% in 2015 und 2016 auf rund 60% in 2017.


UNICEF: Geflüchtete und migrierte Kinder in Deutschland

Tja, martins "junge Männer" machen nicht einmal 1/3 aller Asylsuchenden aus.
Zitieren
#85
(21.08.2019, 12:17)messalina schrieb: Aber wenn das stimmt was Professor Pfeiffer und die anderen Kriminalisten immer sagen, also dass die Straftaten vor allem von den jungen Männern bei denen begangen werden, dann wären ja nur die 500.000 jungen Männer von den 1,5 Millionen Flüchtlingen für die meisten von den über 1 Million Straftaten verantwortlich? Also im Schnitt kämen dann auf jeden von denen, also den jungen Männern, zwei Straftaten? Nanu Irgendwas kann da nicht stimmen glaube ich, ich weiß nur nicht wo da jetzt wieder der Fehler liegt.

http://konradserben.de/fluechtlingskosten/
Hören's doch auf mit Konrads Erben! Die Seite vom Merkel-Hasser und Fake-News-Verbreiter Alexander Mitsch haben's jetzt doch schon x mal verlinkt!

1 Million Straftaten in 4 Jahren? Welche Straftaten? Schwarzfahren auch dabei?

Und meinen Sie, dass es sich immer um den gleichen Personenkreis handelt in 4 Jahren? Da gab es ja keinerlei Ab- und Zuwanderung?

Bitte aufhören mit Ihren Milchmädchenrechnungen. Da ist ja unerträglich. Helpsmilie

PS: Dann behaupte ich jetzt auch, dass die 6 Mio Straftaten pro Jahr = 24 Mio in 4 Jahren von den 8 Mio jungen Männern in Deutschland begangen wurden. Das sind dann 3 Straftaten pro Täter, also immer die gleichen. Lol
Zitieren
#86
(21.08.2019, 13:24)EvaLuna schrieb: Hören's doch auf mit Konrads Erben! Die Seite vom Merkel-Hasser und Fake-News-Verbreiter Alexander Mitsch haben's jetzt doch schon x mal verlinkt!

1 Million Straftaten in 4 Jahren? Welche Straftaten? Schwarzfahren auch dabei?

Und meinen Sie, dass es sich immer um den gleichen Personenkreis handelt in 4 Jahren? Da gab es ja keinerlei Ab- und Zuwanderung?

Bitte aufhören mit Ihren Milchmädchenrechnungen. Da ist ja unerträglich. Helpsmilie

PS: Dann behaupte ich jetzt auch, dass die 6 Mio Straftaten pro Jahr = 24 Mio in 4 Jahren von den 8 Mio jungen Männern in Deutschland begangen wurden. Das sind dann 3 Straftaten pro Täter, also immer die gleichen. Lol


Hier ist der Link wo das BKA die Kriminalität im Kontext von Zuwanderung beleuchtet:

BKA
Zitieren
#87
(21.08.2019, 17:02)messalina schrieb: Was soll ich denn jetzt schon wieder gemacht haben? Nanu Die Seite ist eine ganz normale seriöse Seite finde ich und die geben sogar das BKA als Quelle an. Also wenn da wirklich was nicht stimmen würde, wären die bestimmt schon verklagt worden oder hätten eine Abmahnung bekommen, da bin ich mir ziemlich sicher.

Ich habe aber keine Zahlen erfunden, echt jetzt. Nur die von KonradsErben genommen und die 1/3 von Ihnen, und das was die Kriminologen eben immer sagen über die jungen Männer, also dass die eben besonders kriminell sind.

Reg dich nicht auf. Was nicht von den Grünen kommt, glaubt die halt nicht. Weil alles andere ja "PI-verdächtig" ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wagenknechts linke Sammlungsbewegung leopold 77 8.401 Gestern, 11:42
Letzter Beitrag: Ich_bins
  Bundestag zu groß - Staatsrechtler fordern deutliche Verkleinerung Frank N. Furter 4 82 20.09.2019, 18:38
Letzter Beitrag: Frank N. Furter
  10 % mehr holen sich seit einem Jahr Lebensmittel bei den Tafeln Frank N. Furter 18 369 19.09.2019, 17:30
Letzter Beitrag: Frank N. Furter
  Die E-Scooter kommen! messalina 126 9.248 18.09.2019, 04:03
Letzter Beitrag: Frank N. Furter
  Wohnen in Deutschland leopold 66 2.567 14.09.2019, 11:26
Letzter Beitrag: UglyWinner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste