Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Kryptogeld der EZB
#1
Als Antwort auf Facebook-Währung: Politiker bringen Digital-Euro ins Spiel

Zitat:Facebook will eine eigene Währung auf den Markt bringen. Das bedrohe das staatliche Geldmonopol, warnt der CDU-Digitalpolitiker Tankred Schipanski – und schlägt als Antwort einen digitalen Euro vor. Ähnliches fordern die Grünen.

Denen fällt immer wieder was Neues ein. Stur
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren
#2
Sie meinen vermutlich Krypto. Die Grünen fordern übrigens Ähnliches wie der CDU-Politiker. Nur zum Verständnis.
Zitieren
#3
(20.06.2019, 16:50)leopold schrieb: Sie meinen vermutlich Krypto. Die Grünen fordern übrigens Ähnliches wie der CDU-Politiker. Nur zum Verständnis.

Stimmt, da war im Thread-Titel ein Fehler drin

den habe ich jetzt ausgebessert. Yes

Sie aber sollten einen eingestellten Beitrag lieber zuerst lesen, denn das bildet ungemein, anstatt anderen Usern auf Ihr Verständnis hinzuweißen!   Zwinker
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren
#4
Ich fürchte, weder Facebook noch die Politiker, die jetzt den "Digital-Euro" andenken, haben den Witz an einer Krypto-Währung verstanden.

Der ist nämlich gerade, dass diese Währung keinen zentralen Herausgeber hat - weder einen milliardenschweren Konzern noch eine (multi)-staatliche EZB. Sondern dass sie jeder theoretisch selbst herstellen kann. Wobei das bei Bitcoins schon ziemlich rum ist, weil der Großteil der möglichen Bitcoins schon berechnet wurde und die Stromkosten für die Berechnung der restlichen den erzielbaren Gegenwert inzwischen bei weitem übersteigen. Sie muss auch durch nichts "gedeckt" sein, denn sie bezieht ihren Wert allein aus ihrer begrenzten Verfügbarkeit und der Nachfrage danach.

Aber "Blockchain" ist heutzutage ein Türöffner in der Politik. Du musst denen als Softwarefirma nur sagen, du machst was mit Blockchain oder KI, am besten irgendwas mit beidem, dann fließen die Zuschüsse in Strömen und Dorothee Bär und alle anderen sind total begeistert von dem Projekt. Weil, das ist ja die Zukunft.

Jedenfalls ist eine Kryptowährung, die man als Herausgeber so unbegrenzt vermehren kann wie Draghi durch seine Negativzinsen den realen Euro vermehrt, von vornherein eine Totgeburt. Da ändert die Blockchain rein gar nichts dran.

(Und bevor ich mir für richtiges Geld eine Währung kaufen würde, die von Facebook herausgegeben wird, würde ich mir dafür von der 'Ndrangheta herausgegebenes Kryptogeld kaufen. Die sind wenigstens ein klein wenig vertrauenswürdiger.)
Eigentlich bin ich ja ganz anders.
Ich komme nur so selten dazu.
Zitieren
#5
(20.06.2019, 21:15)PuK schrieb: Ich fürchte, weder Facebook noch die Politiker, die jetzt den "Digital-Euro" andenken, haben den Witz an einer Krypto-Währung verstanden.

...

Ich gehe eigentlich davon aus, daß Facebook schon genügend "brain" hat um zu verstehen was sich hinter einer solchen Krypto-Währung versteckt.

Allerdings vermute bei 99% die davon reden - daß sie's nicht verstanden haben.
Schon verloren (Drago)
Zitieren
#6
(20.06.2019, 21:15)PuK schrieb: Ich fürchte, weder Facebook noch die Politiker, die jetzt den "Digital-Euro" andenken, haben den Witz an einer Krypto-Währung verstanden.

Das darf als sicher gelten. Das Klima scheint bei den Grünen plötzlich auch keine Rolle mehr zu spielen, oder sie haben die Funktionsweise einer Kryptowährung nicht einmal im Ansatz verstanden. leopold scheint auch noch ganz stolz darauf zu sein, dass es die Grünen auch fordern. Er hat es also pflichtgemäß auch nicht verstanden und denkt vermutlich, das sei so etwas wie Online-Banking.  Clown

Zitat:Der Stromverbrauch durch das Kryptomining ist enorm. Im November 2017 belief sich der weltweite Verbrauch auf 29,05 Terawattstunden (TWh). Das entsprach ungefähr 0,13 Prozent des gesamten Weltstromverbrauchs und überschreitet die Menge, die z. B. Irland jährlich an Strom benötigt. Im Januar 2018 lag der aktuelle Stromverbrauch im Bitcoin-Mining bei 42 Terawattstunden. Das entspricht einem Plus von 12,95 Terawattstunden (+12,95 TWh) gegenüber dem Vorjahr.

https://www.informatik-aktuell.de/betrie...auchs.html

Martin
Zitieren
#7
(20.06.2019, 20:47)FCAler schrieb: Stimmt, da war im Thread-Titel ein Fehler drin

den habe ich jetzt ausgebessert. Yes

Sie aber sollten einen eingestellten Beitrag lieber zuerst lesen, denn das bildet ungemein, anstatt anderen Usern auf Ihr Verständnis hinzuweißen!   Zwinker

Es heißt, "andere User auf ihr Verständnis hinzuweisen."  Manchmal kommt Ihre mangelnde Schulbildung doch sehr stark durch.
Zitieren
#8
(21.06.2019, 06:55)leopold schrieb: Es heißt, "andere User auf ihr Verständnis hinzuweisen."  Manchmal kommt Ihre mangelnde Schulbildund doch sehr stark durch.

*Schulbildung

Gerade Sie müssen in dieser Hinsicht das Maul aufreißen. Dieser Thread zeigt überdeutlich, dass es mit Ihrer Bildung ebenfalls nicht weit her ist. 

Martin
Zitieren
#9
(21.06.2019, 07:06)Martin schrieb: *Schulbildung

Gerade Sie müssen in dieser Hinsicht das Maul aufreißen. Dieser Thread zeigt überdeutlich, dass es mit Ihrer Bildung ebenfalls nicht weit her ist. 

Martin

Hab' ich schon was Wesentliches geschrieben, Sie Exclamation? Bisher habe ich nur die Begriffe richtiggestellt. Lol
Zitieren
#10
(21.06.2019, 07:12)leopold schrieb: Hab' ich schon was Wesentliches geschrieben, Sie Exclamation? Bisher habe ich nur die Begriffe richtiggestellt. Lol

Haben Sie schon jemals etwas Wesentliches geschrieben, Sie Exclamation?

Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Brick Die Politik von Präsident Trump Klartexter 2.885 216.321 Vor 2 Stunden
Letzter Beitrag: Serge
  Menschheitsgeschichte Homo sapiens Bogdan 4 154 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Der Brexit Klartexter 684 26.053 Heute, 06:39
Letzter Beitrag: Bogdan
  Seenot-Rettung FCAler 326 6.998 20.07.2019, 17:53
Letzter Beitrag: Serge
  Die Politik von Putin FCAler 23 1.543 19.07.2019, 16:45
Letzter Beitrag: messalina

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste