Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

SPD packt endlich die wichtigen Themen an
#1
Zitat:SPD-Frauen fordern Doppelspitzen quer durch die Partei

Wer führt künftig die Sozialdemokraten? Die Frauen in der SPD wollen nach SPIEGEL-Informationen überall in der Partei Frau-Mann-Duos schaffen - vom Ortsverein bis in die Spitze.

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschla...72363.html

Nur mit sich selbst beschäftigt. Keine Partei ist überflüssiger.

Martin
Zitieren
#2
Offensichtlich will die SPD jetzt die Grünen überholen.
Leider sind das keine Inhalte, sondern aufgesetztes Gendergetue.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
"Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir" (Mark Twain)
Zitieren
#3
(14.06.2019, 08:16)Serge schrieb: Offensichtlich will die SPD jetzt die Grünen überholen.
Leider sind das keine Inhalte, sondern aufgesetztes Gendergetue.

Die sind ja ein richtiger Macho. Clown
Zitieren
#4
Früher:

Tante: Na Susanne, was willst du denn mal werden, wenn du groß bist?
Nichte: Prinzessin!

Heute:

Tante: Na Lea-Chiara, was willst du denn mal werden, wenn du groß bist?
Nichte: Quotenfrau!

Auch wird man einsehen, daß Dummköpfen und Narren gegenüber es nur einen Weg gibt,
seinen Verstand an den Tag zu legen, und der ist, daß man mit ihnen nicht redet.

Arthur Schopenhauer (1788-1860), "Aphorismen" Kapitel V. C 23
Zitieren
#5
(14.06.2019, 13:29)PuK schrieb: Früher:

Tante: Na Susanne, was willst du denn mal werden, wenn du groß bist?
Nichte: Prinzessin!

Heute:

Tante: Na Lea-Chiara, was willst du denn mal werden, wenn du groß bist?
Nichte: Quotenfrau!

Aber nur zwei Geschlechter, das reicht nicht, um die Grünen blaß werden zu lassen.
Es müsste noch mindestens ein Diverses dazu.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
"Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir" (Mark Twain)
Zitieren
#6
Die SPD packt endlich die "richtigen" Themen an,

so zumindest glauben es die SPDler dass der Ausschluss von Sarrazin "sooo" wichtig wäre.
Ich lache mich tot.   Lol


Entscheidung über Sarrazins Parteiausschluss vertagt 26.06.2019, 18:5
 
Zitat:Es ist bereits Versuch Nummer drei der SPD-Spitze, den umstrittenen früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Der Ausgang ist jedoch höchst ungewiss.

Die SPD-Bundesspitze versucht in einem dritten Anlauf, den umstrittenen Berliner Ex-Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Am Mittwoch verhandelte dazu eine Berliner Schiedskommission der Partei im Rathaus Charlottenburg. Sarrazin kam mit seinem Anwalt zu der Verhandlung des Parteigerichts, die SPD-Bundesspitze wurde durch Generalsekretär Lars Klingbeilvertreten.

Eine Entscheidung wurde noch nicht gefällt. Sie wird innerhalb von drei Wochen erwartet und den Beteiligten schriftlich zugestellt, wie der Vorsitzende der Kreisschiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf, Hans-Peter Rueß, sagte. Das Verfahren führt die SPD-Kreisschiedskommission Charlottenburg Wilmersdorf, weil Sarrazin dort Mitglied ist.

Sarrazin weist Rassismus-Vorwurf von sich

Der auch als Autor tätige Sarrazin ist wegen migrationskritischer Äußerungen in seinen Büchern in der SPD äußerst umstritten. Der 74-Jährige selbst weist den Vorwurf des Rassismus zurück: Mit seinen Thesen einer schleichenden Spaltung der Gesellschaft durch die starke Zunahme von Einwanderern muslimischen Glaubens beschreibe er lediglich Zustände, argumentiert er.
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Quo vadis SPD? Klartexter 172 13.369 Gestern, 19:58
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Frühere SPD-Chefs mahnen Mitglieder Martin 19 610 05.07.2019, 12:39
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Nahles und die SPD PuK 82 1.998 15.06.2019, 16:59
Letzter Beitrag: UglyWinner
  AfD-Farben? messalina 8 707 25.05.2019, 19:36
Letzter Beitrag: PuK
  SPD will für Grundrente Kranken- und Arbeitslosenversicherung anzapfen Martin 0 248 09.05.2019, 19:39
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste