Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Keine guten Tage für Katzen
#1
Katzenbesitzer sollten zur Zeit besonders gut auf ihre Tiere aufpassen.

Campus Cat wurde von Auto angefahren

und

Grumpy Cat ist tot

*schluchz* Sie war doch erst sieben!

Auch wird man einsehen, daß Dummköpfen und Narren gegenüber es nur einen Weg gibt,
seinen Verstand an den Tag zu legen, und der ist, daß man mit ihnen nicht redet.

Arthur Schopenhauer (1788-1860), "Aphorismen" Kapitel V. C 23
Zitieren
#2
Sind quasi also beide auf den Hund gekommen  Lol
Viva Augusta

Zitieren
#3
(17.05.2019, 21:09)Don Cat schrieb: Sind quasi also beide auf den Hund gekommen  Lol

hatten aber immerhin schon 6 Leben gemaust
 
Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.
T. Heuss
Zitieren
#4
Was die Menschen an Grumpy Cat begeisterte, hat sich mir nicht erschlossen.

Eine Deformation, die ein Tier wirken lässt als hätte es schlechte Laune. Und das ist dann lustig, respektive süß?

Außerdem empfinde ich hängende Mundwinkel immer eher als unsympathisch.

Naja, jeder wie er meint.

Jedenfalls ist sie vom Medienrummel erlöst, wenn sie ihn den abbekam. R.I.P.
Zitieren
#5
(18.05.2019, 06:57)Sophie schrieb: Was die Menschen an Grumpy Cat begeisterte, hat sich mir nicht erschlossen.

Eine Deformation, die ein Tier wirken lässt als hätte es schlechte Laune. Und das ist dann lustig, respektive süß?

Sie war anders als alle anderen Katzen, das war es glaube ich, was sie so erfolgreich machte. Die anderen Katzen sind alle süß und knuffig und kuschelig. (Vielleicht mit Ausnahme dieser überzüchteten Perserkatzen mit der eingedellten Nase. Da kann das lange Fell auch nichts mehr retten. Außerdem bist du permanent am Bürsten, wenn du so eine hast, weil sie mit ihrem eigenen Pelz nicht mehr fertig wird.)

Und je kleiner (jünger die Katzen sind), desto "süßer" sind sie normalerweise. Aber Grumpy Cat konnte schon im Alter von ein paar Monaten so missmutig schauen wie Waldorf und Statler zusammen. Das tun Katzen normalerweise eben nicht und das war das Geheimnis ihres Erfolgs.

Auch wird man einsehen, daß Dummköpfen und Narren gegenüber es nur einen Weg gibt,
seinen Verstand an den Tag zu legen, und der ist, daß man mit ihnen nicht redet.

Arthur Schopenhauer (1788-1860), "Aphorismen" Kapitel V. C 23
Zitieren
#6
(18.05.2019, 07:29)PuK schrieb: Sie war anders als alle anderen Katzen, das war es glaube ich, was sie so erfolgreich machte. Die anderen Katzen sind alle süß und knuffig und kuschelig. (Vielleicht mit Ausnahme dieser überzüchteten Perserkatzen mit der eingedellten Nase. Da kann das lange Fell auch nichts mehr retten. Außerdem bist du permanent am Bürsten, wenn du so eine hast, weil sie mit ihrem eigenen Pelz nicht mehr fertig wird.)

Und je kleiner (jünger die Katzen sind), desto "süßer" sind sie normalerweise. Aber Grumpy Cat  konnte schon im Alter von ein paar Monaten so missmutig schauen wie Waldorf und Statler zusammen. Das tun Katzen normalerweise eben nicht und das war das Geheimnis ihres Erfolgs.

Erstaunlich. Die Katze war anscheinend die Lizenz zum Gelddrucken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Grumpy_Cat

Hat man schon die DNA gesichert?

Martin
Zitieren
#7
OMG.

https://www.grumpycats.com/

Martin
Zitieren
#8
(18.05.2019, 10:46)messalina schrieb: Cat Sheeran Happy

https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/se...a6833208cd

und die zwei sind auch süß

Oh, zwei Odd-Eyes.

Wir haben auch noch eine solche Katze. Die Mutter (leider schon verstorben) hatte auch ein blaues und ein grünes Auge - aber genau jeweils das andere. Bei den hier abgebildeten ist Vererbung aber eher unwahrscheinlich, oder? Innocent
Zitieren
#9
(18.05.2019, 10:46)messalina schrieb: und die zwei sind auch süß

[Bild: https://treffpunkt-koenigsplatz.de/attac...p?aid=1252]

Hm. Ich muss nochmal darauf zurückkommen.

Denn für mich sieht das so aus, als hätten beide das blaue Auge weiter offen als das braune (oder braun-grüne). Auch die Pupillen wirken größer. Wie wenn sie sie ins blaue Auge Belladonna bekommen hätten und ins andere nicht. Kommt das nur mir so vor, ist das eine optische Täuschung oder könnte das wirklich so sein? Und wenn das so ist, warum?

(Und messalina, komm jetzt bitte nicht wieder mit deinen Octopussies an. Die erklären gar nichts in diesem Zusammenhang.)

Auch wird man einsehen, daß Dummköpfen und Narren gegenüber es nur einen Weg gibt,
seinen Verstand an den Tag zu legen, und der ist, daß man mit ihnen nicht redet.

Arthur Schopenhauer (1788-1860), "Aphorismen" Kapitel V. C 23
Zitieren
#10
(26.05.2019, 10:33)messalina schrieb: Vielleicht hat das mit den größeren Pupillen aber ja doch was mit der Evolution zu tun? Weil kleine Pupillen sehen irgendwie abweisend aus, große sinnlich und attraktiv, darum haben sie ja früher Belladonna genommen. Und darum läuft ja auch abends meistens mehr als am Tag, weil da die Pupillen größer sind.

Soso... Was du alles weißt! Blush

(26.05.2019, 10:33)messalina schrieb: Bei braunen Augen ist das eher nicht so wichtig, also für die Evolution jetzt, weil da sieht man die Pupillengröße wegen dem geringeren Kontrast nicht so.

So, und jetzt zu den Octopussies: Weil die Octopussies mit den blauen Augen sonst ausgestorben wären mussten die eben immer schon etwas größere Pupillen haben als die mit den Rehaugen. Ich wäre ja sonst auch ausgestorben, das wäre schon schade Happy

Naja, Evolution hin oder her. Das mit den verschiedenen Augenfarben geht auch nachträglich. Durch eine zünftige Schlägerei zum Beispiel. So wie bei
David Bowie.
"Ich hab eine Traumatische Mydriasis", sagt man dann. Das klingt auch nicht so brutal, sondern man wirkt dann im Gegenteil total interessant und voll gebildet.

Auch wird man einsehen, daß Dummköpfen und Narren gegenüber es nur einen Weg gibt,
seinen Verstand an den Tag zu legen, und der ist, daß man mit ihnen nicht redet.

Arthur Schopenhauer (1788-1860), "Aphorismen" Kapitel V. C 23
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues von Familie Ritter Martin 5 526 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: PuK
  Satire PuK 101 11.575 Vor 5 Stunden
Letzter Beitrag: Martin
  Fundstücke aus dem Internet Martin 256 14.848 Gestern, 02:06
Letzter Beitrag: PuK
  Meldung und Gedenktage abseits der Schlagzeilen TomTinte 103 19.815 Gestern, 01:26
Letzter Beitrag: PuK
  Witze FCAler 211 25.858 20.08.2019, 22:48
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste