Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Twitter sperrt zeitweise Konto von Chebli
#1
Zitat:Twitter hat den Account der Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli kurzzeitig gesperrt. Mit einem an die AfD adressierten Tweet soll die SPD-Politikerin gegen die Regeln der Internet-Plattform verstoßen haben. Chebli weist die Vorwürfe zurück.

Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Twitter-sper...05724.html

Chebli, hetzen für die „gute“ Sache. Gruselig, wer sich alles in der SPD versammelt hat.

Martin
Zitieren
#2
(05.05.2019, 16:42)Martin schrieb: Chebli, hetzen für die „gute“ Sache. Gruselig, wer sich alles in der SPD versammelt hat.

Martin

Twitter hat nach der Beschwerde von Frau Chebli schon am Sonntag den Account wieder freigeschaltet. Es war also keine Hetze.
Zitieren
#3
(06.05.2019, 09:46)Bogdan schrieb: Twitter hat nach der Beschwerde von Frau Chebli schon am Sonntag den Account wieder freigeschaltet. Es war also keine Hetze.

Naja das kann man aber so nicht sagen? Nanu Hetzerinnen werden auch wieder freigeschaltet. Twitter verhängt da erstmal nur Kurzzeitsperren, so als Warnung, die sind da glaub ziemlich liberal.
Wenn ich mich dafür verstellen muss, will ich es nicht.
Zitieren
#4
(05.05.2019, 16:42)Martin schrieb: Chebli, hetzen für die „gute“ Sache. Gruselig, wer sich alles in der SPD versammelt hat.

Martin

Ach, es ist schon Hetze, wenn man den Vornamen Mohammed verteidigt?


In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste:  die Menschlichkeit.

Zitieren
#5
(06.05.2019, 10:07)messalina schrieb: Naja das kann man aber so nicht sagen? Nanu Hetzerinnen werden auch wieder freigeschaltet. Twitter verhängt da erstmal nur Kurzzeitsperren, so als Warnung, die sind da glaub ziemlich liberal.

Sie hat nach der Sperrung Ihrer Schreibrechte (Ihr Account war nie gesperrt), selbst die Überprüfung der Rechtsmäßigkeit der Sperrung beantragt.
Diese Überprüfung ergab eine Freigabe.
Viva Augusta

Zitieren
#6
(06.05.2019, 10:37)Klartexter schrieb: Ach, es ist schon Hetze, wenn man den Vornamen Mohammed verteidigt?

Nein, "Hetze" ist das natürlich nicht.

Aber es bekundet, trotz der Absicht, dauerhaft in Deutschland sesshaft zu werden bzw. zu bleiben (einen so guten Job wie den jetzigen kriegt sie woanders nämlich nicht), mangelnde Integrationsbereitschaft. "Man" heißt hier eben normalerweise nicht Mohammed.

Wobei sich Twitter gerade in einer regelrechten Sperrwut befindet.

Twitter sperrt meinen Account wegen eines drei Jahre alten Tweets

Zitat:Ich schwanke gerade zwischen einer gerichtlichen Inanspruchnahme von Twitter und der kompletten Löschung meines Accounts.

Dieser Einzelfall stellt bestimmt noch keine Gefährdung der Meinungs- und Informationsfreiheit der Nutzer dar, aber das Fehlen eines funktionierenden und auch nur halbwegs auf einer Sachprüfung basierenden Löschsystems von Twitter, muss man als ernsthaftes Problem betrachten.
Eigentlich bin ich ja ganz anders.
Ich komme nur so selten dazu.
Zitieren
#7
(06.05.2019, 11:06)Don Cat schrieb: Sie hat nach der Sperrung Ihrer Schreibrechte (Ihr Account war nie gesperrt), selbst die Überprüfung der Rechtsmäßigkeit der Sperrung beantragt.
Diese Überprüfung ergab eine Freigabe.

Vielleicht hat sie ja nur einfach zu oft Mohammed geschrieben? Bei anderen Accounts passiert das mit so kurzen Sperren auch manchmal. Von Deutsch365, was ich gerne lese, war der Account auch mal ein paar Tage gesperrt bis die das haben klären lassen und dann war doch nichts.

Das liegt bestimmt alles an dem NetzDG von Heiko Maas. Ist aber schon peinlich irgendwie wenn es dann eine Parteigenossin trifft Happy

https://twitter.com/deutsch365?lang=de
Wenn ich mich dafür verstellen muss, will ich es nicht.
Zitieren
#8
(06.05.2019, 12:56)messalina schrieb: Das liegt bestimmt alles an dem NetzDG von Heiko Maas. Ist aber schon peinlich irgendwie wenn es dann eine Parteigenossin trifft Happy

Da ist sicher was dran. Maas war schon als Justizminister eine Katastophe. Jetzt ist er auch noch Außenminister und hat nichts besseres zu tun als Diktatioren in Südamerika seiner Verundenheit zu versichern und darüber hinaus noch den selbsternannten Übergangspräsidenten von Venezuela, diesen Juan Guaidó anzuerkennen. Was dieser Typ macht bzw. versucht, ist, die gewählte Regierung abzusetzen und sich selbst zum Regierungschef zu ernennnen. Das wäre nach dem deutschen StGB Hochverrat.

Zitat:§ 81
Hochverrat gegen den Bund

(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

In manchen Staaten der USA kann man dafür hingerichtet werden.

Was würde Heiko Maas wohl tun, wenn sich Björn Höcke selbst zum Bundeskanzler ausriefe? Applaudieren?

Ich sehne mich zurück nach "richtigen" Außenministern wie Hans-Dietrich Genscher. Und dieser Maas verschwände am besten in der Versenkung. Wenn das das Beste ist, was die SPD an Personal zu bieten hat, verdient sie noch 10 Prozentpunkte weniger bei der nächsten Wahl als bei der letzten.

Deutschlands Chefdiplomaten fehlt jeglicher diplomatische Instinkt
Eigentlich bin ich ja ganz anders.
Ich komme nur so selten dazu.
Zitieren
#9
(06.05.2019, 09:46)Bogdan schrieb: Twitter hat nach der Beschwerde von Frau Chebli schon am Sonntag den Account wieder freigeschaltet. Es war also keine Hetze.

Martins Beitrag sagt wieder einmal mehr über ihn selbst aus als über die Person, über die er sich abwertend äußert.
Zitieren
#10
(06.05.2019, 12:49)PuK schrieb: Nein, "Hetze" ist das natürlich nicht.

Aber es bekundet, trotz der Absicht, dauerhaft in Deutschland sesshaft zu werden bzw. zu bleiben (einen so guten Job wie den jetzigen kriegt sie woanders nämlich nicht), mangelnde Integrationsbereitschaft. "Man" heißt hier eben normalerweise nicht Mohammed.

Der Name ist nicht ungewöhnlicher wie Xenia, Siegbod, Xavian, Kolumbus, Leevi, Melek, Aaron, Isaak.

Zitat:Sawsan Chebli wurde 1978 in West-Berlin als zweitjüngstes Kind einer staatenlosen Familie aus dem früheren Völkerbundsmandat für Palästina (Libanon) geboren, die 1970 auf der Suche nach Asyl nach Deutschland gekommen war. Bis zu ihrem 15. Lebensjahr war sie geduldet, 1993 erhielt sie die deutsche Staatsbürgerschaft. (aus https://de.wikipedia.org/wiki/Sawsan_Chebli)

Dann erklär mir mal, warum jemand seine Wurzeln verleugnen soll, nur damit Spießer sich nicht drüber aufregen können, dass "man" (wer ist das) hier nicht Mohammed heißt. Henry Kissinger hat seine Kinder auch nicht John oder Mary genannt, sondern in guter Tradition David und Elisabeth. Niemand hat sich in den USA darüber aufgeregt geschweige denn ihm mangelnde Integrationsbereitschaft unterstellt.
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste:  die Menschlichkeit.

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Quo vadis SPD? Klartexter 106 12.218 Gestern, 08:41
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Frühere SPD-Chefs mahnen Mitglieder Martin 19 468 05.07.2019, 11:39
Letzter Beitrag: UglyWinner
  SPD packt endlich die wichtigen Themen an Martin 5 246 26.06.2019, 19:29
Letzter Beitrag: FCAler
  Nahles und die SPD PuK 82 1.473 15.06.2019, 15:59
Letzter Beitrag: UglyWinner
  AfD-Farben? messalina 11 513 25.05.2019, 18:36
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste