Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

FDP Parteitag
#1
Lindners Problem-Beer

Einst war die FDP mal für mich eine denkbare Wahlalternative, aber das ist Jahrzehnte her. Heute ist die Partei nur noch eine reine Lobby-Partei, Lindner gibt zwar den großen Politiker, aber wenn es zur Sache geht, dann kneift er. Jamaika ist das beste Beispiel für den Papiertiger. Außer Kubiki hat die FDP auch nicht viel Leute mit politischer Erfahrung in der Führung, man besetzt die falschen Themen. Kein Wunder, dass man dann auch Spott erntet:

[Video:
]
Zitieren
#2
Dass die FDP mal wählbar war, ist aber schon wirklich lange her. Zu Genschers Zeiten war das. Wenn ich mir Gestalten wie die Beer oder die Strack-Zimmermann ansehe, gruselt es mir.

Martin
Zitieren
#3
(27.04.2019, 19:46)Martin schrieb: Dass die FDP mal wählbar war, ist aber schon wirklich lange her. Zu Genschers Zeiten war das. Wenn ich mir Gestalten wie die Beer oder die Strack-Zimmermann ansehe, gruselt es mir.

Martin

Genau genommen noch länger, unter Scheel mit Baum und Hirsch.
Wie gut dass mich keiner denken hören kann.
Zitieren
#4
(27.04.2019, 19:46)Martin schrieb: Dass die FDP mal wählbar war, ist aber schon wirklich lange her. Zu Genschers Zeiten war das. Wenn ich mir Gestalten wie die Beer oder die Strack-Zimmermann ansehe, gruselt es mir.

Martin

...mich.
Zitieren
#5
(28.04.2019, 08:59)Kreti u. Plethi schrieb: Genau genommen noch länger, unter Scheel mit Baum und Hirsch.

Auch Baum und Hirsch waren immer nur eine Randerscheinung in der FDP.
Zitieren
#6
(28.04.2019, 09:37)leopold schrieb: Auch Baum und Hirsch waren immer nur eine Randerscheinung in der FDP.

Waren allerdings zusammen mit der Schnarrnberger die auffallendsten "Randerscheinungen" mit ihrem Einsatz für Bürgrrechte.
Ansonsten bezog sich deren so hochgehaltene Liberalität zunehmend nur noch auf die Wirtschaft.
Wie gut dass mich keiner denken hören kann.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  FDP fällt auf neuen Tiefpunkt Martin 0 252 14.07.2019, 11:51
Letzter Beitrag: Martin
  FDP bezahlt Schulden nicht Bogdan 1 787 17.03.2019, 23:33
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste