Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neues Schulfach
#31
(14.04.2019, 09:57)PuK schrieb: Wenn es aus Ihrer Sicht Zwerge gibt, die 1,93 Meter Größe haben, können Sie das so gerne nennen, ja. BTW, wie groß sind denn Sie? 4 Meter 50?

Aber der ganz unten war auch nicht schlecht. Nur, dass ich zwar Erfahrungen mit Prostitution habe, aber noch nie in einem Puff war, jedenfalls nicht in einem, wie ihn der Normalbürger sich vorstellt. Meine Ansprüche sind da anders gelagert und insgesamt höher.

Das wußte ich auch, dass Sie darauf anspringen. Clown Ihre Körpergröße, auf die Sie ja wohl ziemlich stolz sind, haben Sie ja schon etliche Male kund getan. Auf irgendwas muss man ja stolz sein können. Ich gönne es Ihnen.

Und Ihre Ansprüche was Prostituierte betrifft, müssen Sie auch nicht x mal wiederholen. Wir ham's kapiert.
Ist doch super, wenn man leistungsloses Vermögen erbt und sich auch mal sowas leisten kann, wenn schon keine Frau in Sicht.
Und dazu noch zwei "Mietbutzen" erbt (um es mit Martins Worten zu sagen), tja dann ist doch alles in Butter. Innocent
Zitieren
#32
(14.04.2019, 09:52)PuK schrieb: Das geht schon in die ungefähre Richtung, aber das Militär und insbesondere die Amerikaner haben nichts damit zu tun. Ganz zivil und komplett in deutscher Hand war das alles.

In der Not frisst der Teufel Fliegen. Devil 
Und dann ist es ihm auch wurscht, ob die Kohle vom ungeliebten Staat kommt.

PS: Jemand, der so einer "Tätigkeit" nachging, wird sich hüten, solche Andeutungen in einem öffentlichen Forum zu machen.
Zitieren
#33
Hallo,

interessante Beiträge !

Ja, da stimme ich zu: Wunderbar wäre, wenn die Schüler nach 9 Jahren Schule alle flüssig lesen, richtig schreiben und  die Grundrechenarten beherrschen würden.

Aber im Zeitalter der Digitalisierung scheint das nicht mehr erwünscht zu sein. Vielmehr sind die Eltern "gezwungen" ihre Kinder mit Tablets auszustatten ! Das nennt sich dann: Bring your own device ! Dabei gibt es doch Lehrmittelfreiheit, oder ?
Zitieren
#34
(14.04.2019, 18:05)Donnerwetter schrieb: Ja, da stimme ich zu: Wunderbar wäre, wenn die Schüler nach 9 Jahren Schule alle flüssig lesen, richtig schreiben und  die Grundrechenarten beherrschen würden.

Aber im Zeitalter der Digitalisierung scheint das nicht mehr erwünscht zu sein. Vielmehr sind die Eltern "gezwungen" ihre Kinder mit Tablets auszustatten ! Das nennt sich dann: Bring your own device ! Dabei gibt es doch Lehrmittelfreiheit, oder ?

Grundsätzlich ist es zu begrüßen, wenn Deutschland langsam beginnt im Computerzeitalter anzukommen. Ich bin Ihrer Meinung, dass diese nicht ganz billigen Tablets vom Staat gestellt werden sollten. Man hat so viel Geld für anderen Unsinn, da wäre das Geld für die Ausbildung der Kinder sicher eine gute Anlage.

Martin
Zitieren
#35
(11.04.2019, 17:51)Bogdan schrieb: und dafür den Religionsunterricht abschaffen. Dann ist es ein sehr sehr guter Vorschlag. Wer etwas über seine Religion wissen möchte, kann dies in der Freizeit machen.

Da die Abschaffung des Religionsunterricht auf absehbare Zeit nicht realistisch ist, halte die diese Maßnahme für notwendig.

Neues Schulfach in Sachsen Jüdischer Religionsunterricht

Genau Sachsen scheint mir dafür das richtige Bundesland zu sein, wo man damit anfangen muss.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.
Zitieren
#36
(17.04.2019, 13:21)Bogdan schrieb: Da die Abschaffung des Religionsunterricht auf absehbare Zeit nicht realistisch ist, halte die diese Maßnahme für notwendig.

Neues Schulfach in Sachsen Jüdischer Religionsunterricht

Genau Sachsen scheint mir dafür das richtige Bundesland zu sein, wo man damit anfangen muss.

Bogdan, Sie sind der "unlustwandelnde" Widerspruch.


Einerseits plädieren Sie, den Religionsunterricht abzuschaffen.

Dazu habe ich Ihnen die „Ersatzvornahmen“ genannt und den weiten Weg bis zu einer Abschaffung angedeutet.

Jetzt schreiben Sie, dass Sachsen das richtige Bundesland sei,
damit anzufangen, jüdischen Religionsunterricht als Schulfach einzuführen.

Dabei existiert dieses Fach schon in einigen Bundesländern, auch bei uns in Bayern.
Posten Sie lediglich nach Überschriften oder lesen Sie das Zeug auch?

Sie sind bekennender Atheist.
Was wollen Sie denn überhaupt mit Ihrer Bewertung, außer Stimmung zu machen!

Man erweitert doch nicht eine Sache, die man ablehnt,
aus nicht nachvollziehbarem Grund.
 
Provokation ist kein gutes Stilmittel.
If you tell the truth, you don't have to remember anything.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kindesmissbrauch: Internat Heilig Kreuz in Donauwörth Martin 2 55 19.04.2019, 10:15
Letzter Beitrag: Bogdan
  Volksbegehren "Rettet die Bienen" leopold 316 9.432 06.04.2019, 12:08
Letzter Beitrag: Serge
  Gibt es mehr Messerstecher in Bayern? Martin 11 704 04.04.2019, 05:41
Letzter Beitrag: Martin
  Ingolstadt: Wieder eine Straßenbahn? Klartexter 0 74 31.03.2019, 20:15
Letzter Beitrag: Klartexter
  Klimaschutz in der bayerischen Verfassung leopold 1 441 26.02.2019, 11:39
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste