Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Der 21. Spieltag
#1
Exclamation 
   

Am 20. Spieltag konnte der FCA endlich mal wieder, dank einer überzeugenden Leistung, drei Punkte einfahren. Im Pokal kam man zwar mit einem 1:0 Sieg mühsam eine Runde weiter, aber Holstein Kiel war spielerisch dem FCA weit überlegen. Nun geht es am Sonntag gegen Werder Bremen, die im Pokal den Tabellenführer Dortmund im Elfmeterschießen rausgeworfen haben. Um in Bremen zu punkten muss sich der FCA um 100% in seiner Leistung steigern, sonst wird das nichts mit Punken. Bei Bremen fällt Harnik aus, beim FCA stehen hoffentlich die in Kiel fehlenden Spieler wieder zur Verfügung.

Ein direktes Duell um den Klassenerhalt steht in Hannover und in Düsseldorf an. Der Tabellenletzte Hannover empfängt den 17. der Tabelle, den 1.FC Nürnberg, der Tabellensechszehnte Stuttgart muss beim 14. Düsseldorf antreten. Düsseldorf kann mit einem Sieg den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter vergrößern. In Leipzig kommt es zum direkten Duell der Tabellennachbarnm mit einem Sieg könnte Frankfurt wieder näher an die Spitzengruppe kommen.

Bayern München empfängt Schalke 04, es wird kein einfaches Spiel für Bayern, denn Schalke will raus aus der unteren Tabellenhälfte und kommt mit dem Schwung des 4:1 gegen Düsseldorf im Pokal. Bayern musste im Pokal bei Hertha BSC ja "nachsitzen", aber ein Sieg gegen Schalke ist fast schon Pflicht, wenn man nicht frühzeitig aus dem Rennen um die Meisterschaft ausscheiden will. Denn Mönchengladbach empfängt die unterlegene Hertha BSC, alles andere als ein Sieg der Gladbacher wäre eine Überraschung.
"Man weiß aufgrund von Genozid-Forschung und anderen Erkenntnissen, welch erhebliches Potenzial Äußerungen haben können. Wenn sie Hassrede klug platzieren, können sie schnell einen gruppendynamischen Prozess auslösen, der dazu führt, dass Leute erschlagen werden. Da merkt man, dass Worte doch nicht immer so harmlos sind, wie man denkt."

Jura-Professor Jochen Bung
Zitieren
#2
Baum mit vollem Fokus auf das Spiel in Bremen

"Man weiß aufgrund von Genozid-Forschung und anderen Erkenntnissen, welch erhebliches Potenzial Äußerungen haben können. Wenn sie Hassrede klug platzieren, können sie schnell einen gruppendynamischen Prozess auslösen, der dazu führt, dass Leute erschlagen werden. Da merkt man, dass Worte doch nicht immer so harmlos sind, wie man denkt."

Jura-Professor Jochen Bung
Zitieren
#3
Der BVB zeigt 70 Minuten seine Klasse, die derzeit seinesgleichen sucht. Unglaublich starkes Umschaltspiel auf technisch tollen Niveau. Danach ein kaum erklärbarer Einbruch, der in einem 3-3 endet.
Die Bayern mit einem grundsätzlich gutem Spiel. Dennoch wieder aberwitzige Fehler im Defensivverhalten wie beim 1-1 und bis zum 3-1 schwelte bei jedem Ballbesitz der Schalker die latente Sorge, dass die Bayern nochmals eins fangen. Im Spiel nach vorne gut, aber mit großen Schwächen beim vorletzten Ball. Da war ein deutlich höherer Sieg möglich.
Zitieren
#4
Das positive vorneweg:
Man hatte mehr eigene Torchancen und stand defensiv besser als in Kiel.
Das negative:
Der Gegner ist halt kein Zweitligist und nutzt die Chancen besser aus. Man bietet viel zu viela an und steht im Gesamtverbund hinten einfach schlecht.
Zitieren
#5
Vorne geht nichts zusammen und hinten fehlt es an allen Enden! Stur
"Man weiß aufgrund von Genozid-Forschung und anderen Erkenntnissen, welch erhebliches Potenzial Äußerungen haben können. Wenn sie Hassrede klug platzieren, können sie schnell einen gruppendynamischen Prozess auslösen, der dazu führt, dass Leute erschlagen werden. Da merkt man, dass Worte doch nicht immer so harmlos sind, wie man denkt."

Jura-Professor Jochen Bung
Zitieren
#6
(10.02.2019, 19:04)Klartexter schrieb: Vorne geht nichts zusammen und hinten fehlt es an allen Enden! Stur

Das habe ich in einem anderen Forum dazu geschrieben!

Das schrieb ich doch auch während des Spiels, warum man heute nicht mit Vierer-Kette spielte wenn man mit Stafy - Khedira - Oxfors und Schmid, 4 passende Leute dazu hätte und davor mit Baier und Moravek, zwei Abfangjäger die auch für den Angriff was tun können. 

Dann dass Max auf links vorne nur "eine einzige" gute Flanke von der Torauslinie zurück legte, die dann Oxford kläglich vergab, sonst aber nicht sichtbar war! Dafür kann doch wohl niemand etwas dafür, wenn der total von der Rolle ist. Diese Variante Max vorne Stafy hinten, funktionierte doch schon mal gut, obwohl das ein paar anscheinend total vergessen haben!

Der Trainer muss doch feststellen in welchem Zustand Max derzeit ist, dann dürfte er ihn eben auch nicht bringen, wenn er dermaßen von der Rolle ist.

Dann hätte er eben den Ji wieder auf links und Hahn auf rechts spielen lassen müssen, mit den Alternativen zum auswechseln, Jensen und Richter, dazu dann noch Cordova für Finnbogason oder Greogitsch.

Es kann mir doch niemand sagen/weismachen, dass das Personal nicht ausreichend wäre, wenn sie sich in Form befinden würden und richtig eingestellt würden! Und eben auch mit der richtigen Taktik 4er Kette spielen und dafür ist der Trainer und sein Co. verantwortlich und sonst niemand.

Ich bin wieder mal stocksauer über diese selbst gemachten Unzulänglichkeiten, ich könnte vor Wut kotzen!

Ich habe fertig!

https://fcaugsburg.de/wns/deutliche-nied...abschluss/

https://fcaugsburg.de/wns/baum-in-entsch...der-hoehe/
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren
#7
"Das war nichts": Gregoritsch spart nicht mit Kritik
"Man weiß aufgrund von Genozid-Forschung und anderen Erkenntnissen, welch erhebliches Potenzial Äußerungen haben können. Wenn sie Hassrede klug platzieren, können sie schnell einen gruppendynamischen Prozess auslösen, der dazu führt, dass Leute erschlagen werden. Da merkt man, dass Worte doch nicht immer so harmlos sind, wie man denkt."

Jura-Professor Jochen Bung
Zitieren
#8
(10.02.2019, 19:28)FCAler schrieb: Das habe ich in einem anderen Forum dazu geschrieben!

Das schrieb ich doch auch während des Spiels, warum man heute nicht mit Vierer-Kette spielte wenn man mit Stafy - Khedira - Oxfors und Schmid, 4 passende Leute dazu hätte und davor mit Baier und Moravek, zwei Abfangjäger die auch für den Angriff was tun können. 

Dann dass Max auf links vorne nur "eine einzige" gute Flanke von der Torauslinie zurück legte, die dann Oxford kläglich vergab, sonst aber nicht sichtbar war! Dafür kann doch wohl niemand etwas dafür, wenn der total von der Rolle ist. Diese Variante Max vorne Stafy hinten, funktionierte doch schon mal gut, obwohl das ein paar anscheinend total vergessen haben!

Der Trainer muss doch feststellen in welchem Zustand Max derzeit ist, dann dürfte er ihn eben auch nicht bringen, wenn er dermaßen von der Rolle ist.

Dann hätte er eben den Ji wieder auf links und Hahn auf rechts spielen lassen müssen, mit den Alternativen zum auswechseln, Jensen und Richter, dazu dann noch Cordova für Finnbogason oder Greogitsch.

Es kann mir doch niemand sagen/weismachen, dass das Personal nicht ausreichend wäre, wenn sie sich in Form befinden würden und richtig eingestellt würden! Und eben auch mit der richtigen Taktik 4er Kette spielen und dafür ist der Trainer und sein Co. verantwortlich und sonst niemand.

Ich bin wieder mal stocksauer über diese selbst gemachten Unzulänglichkeiten, ich könnte vor Wut kotzen!

Ich habe fertig!
So kann man das durchaus stehen lassen!
Yes
Viva Augusta

Zitieren
#9
Es gibt nur 2 positive Aspekte aus FCA Sicht an diesem Spieltag:

1. Es wurde mit Stanic ein Wulfertshauser Lokalmatador eigesetzt!
2. Stuttgart und Nürnberg sind noch indisponierter als wir, da keimte noch nichtmal Hoffnung auf.

Aber wenn ich Baums Fazit lese: "In den entscheidenden Situationen nicht auf der Höhe gewesen!", dann fällt mir nichts mehr ein. Und das gleich 4 mal. Wie lange gebt ihr dem Baum noch?
Viva Augusta

Zitieren
#10
(10.02.2019, 21:35)Don Cat schrieb: So kann man das durchaus stehen lassen!
Yes

Freut mich,

dass Du das auch so siehst.

Hier die Pressekonferenz:

Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Der 33. Spieltag Klartexter 67 2.286 06.07.2019, 18:56
Letzter Beitrag: nomoi
Big Grin FC Bayern 2018/19 Klartexter 156 12.898 04.06.2019, 13:38
Letzter Beitrag: Sophie
  Fazit zur Saison 2018 / 2019 Der Seher 15 893 28.05.2019, 17:48
Letzter Beitrag: Bogdan
  BVB-Rekordtorschütze "Manni" Burgsmüller ist tot Klartexter 0 199 21.05.2019, 00:14
Letzter Beitrag: Klartexter
Exclamation Der 34. Spieltag Klartexter 90 3.103 20.05.2019, 18:44
Letzter Beitrag: Don Cat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste