Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Diskussion zum Thema Greta Thunberg
(02.09.2019, 16:58)PuK schrieb: Du hast offenbar keine Ahnung, was heutzutage an Universitäten abgeht.

Es geht da nur noch um Genderwahn, Gleichstellung, Quoten, Konformismus mit der herrschenden Meinung und anderem Blödsinn.

Leute, die sich dem nicht beugen wollen, werden beruflich abgesägt. Und wenn das wissenschaftlich nicht geht, dann halt auf der #MeToo-Ebene ("der hat mir mal vor 25 Jahren zu tief ins Dekolleté geguckt").

Wissenschaft rangiert da nur noch an dritter oder vierter Stelle unter den Prioritäten.

Und jeder Professor, der seinen Job behalten will, blökt halt mit, was die Herde blökt. Und vor allem hält er den Mund, wenn er es besser wüsste.

Also doch Vernebelung.
Zitieren
(02.09.2019, 17:27)Sophie schrieb: Also doch Vernebelung.

...der säuft?
auch das noch!
Denkt ans fünfte Gebot: Schlagt eure Zeit nicht tot!
Zitieren
(02.09.2019, 17:27)Sophie schrieb: Also doch Vernebelung.

Sag bitte deinem Mann, er soll dich zur Vernunft bringen.

(Schöne Grüße übrigens)

[Video:
]

(2:12)

Übrigens: Was glaubst du. Wer fährt von uns beiden mehr Auto, du oder ich?
Zitieren
(02.09.2019, 16:58)PuK schrieb: Du hast offenbar keine Ahnung, was heutzutage an Universitäten abgeht.

Es geht da nur noch um Genderwahn, Gleichstellung, Quoten, Konformismus mit der herrschenden Meinung und anderem Blödsinn.

Leute, die sich dem nicht beugen wollen, werden beruflich abgesägt. Und wenn das wissenschaftlich nicht geht, dann halt auf der #MeToo-Ebene ("der hat mir mal vor 25 Jahren zu tief ins Dekolleté geguckt").

Wissenschaft rangiert da nur noch an dritter oder vierter Stelle unter den Prioritäten.

Und jeder Professor, der seinen Job behalten will, blökt halt mit, was die Herde blökt. Und vor allem hält er den Mund, wenn er es besser wüsste.
(02.09.2019, 16:43)PuK schrieb: Niemand.

Weil nämlich diese Studien im Volltext vielleicht im Internet zu finden sind. Das Abstract ist immer gratis bei so etwas. Aber der Volltext steht hinter einer Paywall und kostet Geld, und zwar viel Geld.

Das konnten die sich gar nicht leisten für ihren armseligen Versuch, sich die Volltexte zu besorgen.

Das Problem dabei ist: Wenn du etwas wirklich wissen willst, dann bringt dich das Abstract nicht weiter. Du brauchst den Volltext. Nur mit dem Abstract bist du danach genau so schlau oder doof wie vorher.

Das habe ich aber schon viel weiter oben geschrieben.

Ja, so ein substanzloses Geschwurbel. Tzzz

Als wenn der Weltklimarat und zig internationale Institute und Unis sich diese Studien nicht leisten könnten. Lol

Und kennen Sie die Volltexte denn oder woher haben Sie denn Ihre äußerst präzisen wissenschaftlichen Begründungen gegen einen Klimawandel, der auch menschengemacht ist?
Zitieren
(02.09.2019, 17:46)nomoi schrieb: ...der säuft?
auch das noch!


Vielleicht Zirbengeist   Lol
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren
FCAler schrieb:Vielleicht Zirbengeist   Lol

bestimmt nicht, dafür müsste man einen guten Geschmack haben.
Der ist bei dem aber genauso mies wie ihr Gesamteindruck!
Denkt ans fünfte Gebot: Schlagt eure Zeit nicht tot!
Zitieren
(02.09.2019, 23:04)nomoi schrieb: bestimmt nicht, dafür müsste man einen guten Geschmack haben.
Der ist bei dem aber genauso mies wie ihr Gesamteindruck!


An meinem Gesamteindruck,


kann ich nichts Schlechtes finden, im Gegensatz zu Ihnen!   Stur
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren
(02.09.2019, 23:21)FCAler schrieb:
An meinem Gesamteindruck,


kann ich nichts Schlechtes finden, im Gegensatz zu Ihnen!   Stur
farblich von mir

Eigenlob  sti mm nkt.


Weshalb erwähnt er nochmals meine Feststellung??
Denkt ans fünfte Gebot: Schlagt eure Zeit nicht tot!
Zitieren
(03.09.2019, 08:42)nomoi schrieb: farblich von mir

Eigenlob  sti mm nkt.


Weshalb erwähnt er nochmals meine Feststellung??


Weil ich leider den falschen Buchstaben,


statt einem (r) ein gedrückt habe!   Info
Nur der FCA und der FSV Wehringen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klimawandel: "Heißzeit" – das Märchen von der Hitze Martin 672 23.994 Vor 20 Minuten
Letzter Beitrag: Sophie
Brick Die Politik von Präsident Trump Klartexter 3.118 242.042 Vor 8 Stunden
Letzter Beitrag: Sophie
  Der Brexit Klartexter 779 38.672 16.09.2019, 18:50
Letzter Beitrag: leopold
  Quo Vadis, Türkei? FCAler 1.559 162.675 14.09.2019, 21:17
Letzter Beitrag: FCAler
  Seenot-Rettung FCAler 398 14.032 14.09.2019, 14:31
Letzter Beitrag: Frank N. Furter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste