Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tempo 130 auf der Autobahn
#51
(23.01.2019, 22:17)Der Seher schrieb: Vor allem beim Verschleiß durch LKW haben Sie Recht.
Dennoch ist ein Tempolimit die einzig richtige Lösung. Die Gründe dafür sind schon oft genug geschrieben worden.

Zumindest könnte der Verschleiß auf der Überholspur eingedämmt werden,
wenn ein dringend notwendiges Überholverbot für LKWs eingeführt würde.

Stauursache No. 1

Diese Lagerhäuser auf Rädern sind das größte Übel
Zitieren
#52
(23.01.2019, 20:11)Martin schrieb: Die Autobahnen sind nicht für Geschwindigkeitsrekorde gebaut, sondern für Verkehrsvolumen. Der Bitumen wird vor allem durch die 40 Tonner verschlissen, nicht durch schnelle PKW. Man sollte zumindest rudimentär Ahnung von etwas haben, bevor man wieder seinen ideologischen Darm entleert.

Martin

Aber die LKW zahlen eine Maut, Martin, die PKW bis heute nicht. Das gehört schon auch zu den Wahrheiten.
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste:  die Menschlichkeit.

Zitieren
#53
(23.01.2019, 22:46)Klartexter schrieb: Aber die LKW zahlen eine Maut, Martin, die PKW bis heute nicht. Das gehört schon auch zu den Wahrheiten.

Deshalb wäre es Zeit, die Kfz-Steuer zweckgebunden einzusetzen.

Damit  werden aber auch  sinnloseseste...  Ausgaben für z.B. die Restaurierung der Gorch Fock beglichen ....

Oder, wie jetzt bekannt wurde, das Baukindergeld, das sich vom Namen her zunächst gut verkauft hatte.

Statt der abgeschafften Teesteuer eine Teersteuer schaffen, aber "gegen" wen?
Zitieren
#54
(23.01.2019, 22:46)Klartexter schrieb: Aber die LKW zahlen eine Maut, Martin, die PKW bis heute nicht. Das gehört schon auch zu den Wahrheiten.

Aber alle zahlen KFZ-Steuer. Und die LKW-Maut wurde vor allem deshalb eingeführt, weil Deutschland im Vergleich zu den Nachbarländern als einziges keine Maut auf LKW erhob und so Schwerlast-Ausweichverkehr anzog. Hat mit dem PKW-Thema gar nichts zu tun.

Martin
Zitieren
#55
(24.01.2019, 06:18)Martin schrieb: Aber alle zahlen KFZ-Steuer. Und die LKW-Maut wurde vor allem deshalb eingeführt, weil Deutschland im Vergleich zu den Nachbarländern als einziges keine Maut auf LKW erhob und so Schwerlast-Ausweichverkehr anzog. Hat mit dem PKW-Thema gar nichts zu tun.

Martin

KFZ-Steuer zahlen LKW auch, Martin. Die Maut wurde nicht zuletzt auch deshalb eingeführt, weil die LKW hauptsächlich verantwortlich sind für die Abnutzung der Autobahn. Die Einnahmen aus der Lkw-Maut werden seit 2011 ausschließlich für die Bundesfernstraßen verwendet.

Welchen Schwerlast-Ausweichverkehr meinen Sie denn? Ich glaube, da verwechseln Sie etwas. Den Schwerlast-Ausweichverkehr gab es auf den Bundesstraßen, dort wollten manche Spediteure die Mautpflicht auf der Autobahn umgehen. Aber weder in den Benelux-Ländern noch in der Schweiz oder Österreich würde es für Speditionen Sinn machen, auf deutsche Autobahnen auszuweichen, wenn die Ziele in diesen Staaten liegen. Man muss sich nur die Autobahnkarte ansehen, dann ist schnell ersichtlich, dass es einen solchen Ausweichverkehr allenfalls mal bei grenznahen Zielen gab. Denn Mehrkilometer kosten den Speditionen Geld und Zeit, daran ist niemand interessiert.

Bei LKW ist im übrigen seit vielen Jahren schon ein Tempolimit in Kraft, 80 km/h auf Autobahnen, 60 km/h auf Landstraßen. Von der Motorleistung her könnten LKW durchaus auch eine höhere Geschwindigkeit erzielen, in modernen LKW ist diese Leistung aber aus guten Gründen gedrosselt. Seltsamerweise regt sich aber niemand über das Tempolimit bei LKW auf, warum also bei PKW? Dort gilt auf Landstraßen ja schon seit vielen Jahren ein Tempolimit auf 100 km/h, ich glaube kaum, dass Deutschland untergehen würde, wenn man auf Autobahnen ein Tempolimit generell einführen würde. Derzeit sind bereits rund 30 Prozent des deutschen Autobahnnetzes dauerhaft oder zeitweise geschwindigkeitsbeschränkt, zudem sind oft durch die hohe Verkehrsdichte nicht mal die 130 km/h möglich.
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste:  die Menschlichkeit.

Zitieren
#56
Warum sind eigentlich nur Leute mit dicken Autos gegen ein Geschwindigkeitslimit?
So weit kann es daher mit einem objektiven, liberalen Gedanken im allgemeinen Sinne nicht her sein ... Rauch
Viva Augusta

Zitieren
#57
(24.01.2019, 11:51)Don Cat schrieb: Warum sind eigentlich nur Leute mit dicken Autos gegen ein Geschwindigkeitslimit?

Weil es dieses Menschen betrifft.
Zitieren
#58
CSU und Menschenverstand
Zitieren
#59
(24.01.2019, 11:51)Don Cat schrieb: Warum sind eigentlich nur Leute mit dicken Autos gegen ein Geschwindigkeitslimit?
So weit kann es daher mit einem objektiven, liberalen Gedanken im allgemeinen Sinne nicht her sein ... Rauch

Warum sind eigentlich nur Leute mit Kindern für mehr Kitas? Kopf => Tischplatte.  Rauch

Martin
Zitieren
#60
(24.01.2019, 11:51)Don Cat schrieb: Warum sind eigentlich nur Leute mit dicken Autos gegen ein Geschwindigkeitslimit?
So weit kann es daher mit einem objektiven, liberalen Gedanken im allgemeinen Sinne nicht her sein ... Rauch

Ein mittlerer bis schlanker Golf geht 216. Auch für ihn gilt Richtgeschwindigkeit. Man kann die Debatte emotionalisieren und damit der nüchternen Betrachtung aller Umstände entziehen. Schmuddelkampagne das, Katharinisierung.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bundeswehr TomTinte 243 62.132 Gestern, 15:34
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Fall Lügde Bogdan 3 74 Gestern, 09:41
Letzter Beitrag: Bogdan
  Verfassungsschützerin: Islamismus bleibt größte Bedrohung Martin 35 1.286 Gestern, 07:26
Letzter Beitrag: Bogdan
  CO2-Steuer leopold 65 1.994 18.07.2019, 17:20
Letzter Beitrag: nomoi
  Kommt es zu einer Kabinettsumbildung? FCAler 12 304 18.07.2019, 17:00
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste