Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Diese Maschine macht Wasser aus Luft
#1
Zitat:[...] Im Prinzip ganz einfach: Die Maschine saugt Luft ein, filtert die Feuchtigkeit, die darin enthalten ist und bringt innerhalb von wenigen Minuten den Wasserhahn zum Laufen. Liter für Liter kann das Wasser dann ganz einfach abgefüllt werden.

Dahinter steht ein cleverer Gedanke. Denn Luftfeuchtigkeit ist nichts anderes als ein riesiger, unsichtbarer Fluss, der sich durch unsere Atmosphäre zieht. Dieser Fluss kann Millionen Menschen in trockenen Gebieten vor dem Verdursten retten. Dieses Potential macht sich Watergen zu nutze.

Quelle: https://www.bild.de/geld/mein-geld/mein-....bild.html

Faszinierend. Könnte ggf. auch für die Aufforstung von Wüstengebieten verwendet werden.

Martin
Zitieren
#2
Zitat: Ein Kühlsystem im Inneren sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit kondensiert.

Bedenkenträger: Woher nimmt das Kühlsystem die Kälte? Solarstrom wahrscheinlich an Verdampfer im Kühlkreislauf.

Zitat:Mit einem deutschen Autobauer, dessen Namen Mirilashvili noch nicht nennen möchte, laufen bereits Gespräche darüber, eine Wasser-Maschine in ein Auto einzubauen.

Was nicht in der Bild steht, ist das altbekannte Prinzip von Wüstenpflanzen, -tieren und -menschen (Beduinen, Globetrotter), sich den Effekt der nächtlichen Abkühlung mit der einhergehenden Kondensation z.B. unter Steinen oder sonstigen Abdeckungen nutzbar zu machen. Weshalb also nicht großtechnisch?
Sympathisch wirkender Herr, der Herr Mirilashvili. Yes
Zitieren
#3
Das Problem dürfte sein, dass die Maschine aus der Luft nicht mehr Wasser entnehmen kann, als diese beinhaltet und dieses Wasser fehlt dann wieder an anderer Stelle (siehe #2). Im großen Rahmen, wie #1 meint, wird das also nicht funktionieren, sondern eher zur Deckung des individuellen Bedarfs.
Martin sieht vermutlich schon wieder einen Fusionsreaktor im Garagenformat am Horizont, dabei ist es wieder nur eine Fata Morgana.
Zitieren
#4
(07.01.2019, 08:53)forest schrieb: Bedenkenträger: Woher nimmt das Kühlsystem die Kälte? Solarstrom wahrscheinlich an Verdampfer im Kühlkreislauf.

Was nicht in der Bild steht, ist das altbekannte Prinzip von Wüstenpflanzen, -tieren und -menschen (Beduinen, Globetrotter), sich den Effekt der nächtlichen Abkühlung mit der einhergehenden Kondensation z.B. unter Steinen oder sonstigen Abdeckungen nutzbar zu machen. Weshalb also nicht großtechnisch?
Sympathisch wirkender Herr, der Herr Mirilashvili. Yes

Auf der Seite der Hersteller-Firma gibt es ein technisches Datenblatt:

Large Scale AWG

Die Maschine benötigt Strom und das gar nicht mal wenig (60 kw/h). Sollte aber in trockenen Gegenden über entsprechende Solarpanele kein Problem darstellen. Bis zu 5.000 Liter Trinkwasser täglich ist auch nicht gerade wenig. Weiter unten sind Bilder von Orten, an denen die Maschine schon im Einsatz ist.

Martin
Zitieren
#5
(08.01.2019, 07:05)Martin schrieb: Auf der Seite der Hersteller-Firma gibt es ein technisches Datenblatt:

Zitat:In most countries, electricity costs plummet at night, thanks to off-peak rates.

Habe plummet gegoogelt. Meint wahrscheinlich hier so viel wie Pappenstiel.
Zitieren
#6
(08.01.2019, 07:05)Martin schrieb: Auf der Seite der Hersteller-Firma gibt es ein technisches Datenblatt:

Large Scale AWG

Die Maschine benötigt Strom und das gar nicht mal wenig (60 kw/h). Sollte aber in trockenen Gegenden über entsprechende Solarpanele kein Problem darstellen. Bis zu 5.000 Liter Trinkwasser täglich ist auch nicht gerade wenig. Weiter unten sind Bilder von Orten, an denen die Maschine schon im Einsatz ist.

Martin

600 QM Solarpanele je Maschine sind sicher kein Problem.  Clown Die Wüsten werden sprießen. Ich seh's direkt vor mir.

Zum Vergleich: Die besten Meerwasserentsalzungsanlagen kommen mit 4 kWh je Kubikmeter Wasser aus. Da liegen Welten dazwischen!

PS: Was ist eigentlich die Angabe kw/h für eine physikalische Maßeinheit? Mir ist in diesem Zusammenhang nur kW (Leistung) und kWh (Arbeit) bekannt.
Zitieren
#7
"Ein genervter alter Mann hat mich mit einem Kissen beschmissen und ich weiß gar nicht warum."
"Freitags verzichte ich immer auf's Auto und nehme ein Taxi. Der Umwelt zuliebe."  (@Frea)

Zitieren
#8
(08.01.2019, 17:14)leopold schrieb: 600 QM Solarpanele je Maschine sind sicher kein Problem.  Clown Die Wüsten werden sprießen. Ich seh's direkt vor mir.

Zum Vergleich: Die besten Meerwasserentsalzungsanlagen kommen mit 4 kWh je Kubikmeter Wasser aus. Da liegen Welten dazwischen!

PS: Was ist eigentlich die Angabe kw/h für eine physikalische Maßeinheit? Mir ist in diesem Zusammenhang nur kW (Leistung) und kWh (Arbeit) bekannt.

Gehen Sie doch bitte woanders klugscheißen. Die Maschinen verkaufen sich offenbar gut, zu dumm nur, dass niemand nach ihrer Meinung fragt, Sie kleines Licht.

Martin
Zitieren
#9
(08.01.2019, 12:45)forest schrieb: Habe plummet gegoogelt. Meint wahrscheinlich hier so viel wie Pappenstiel.

Ich würde es mit "fallen nach unten" übersetzen. Vielleicht hat auch lueginsland eine Idee, der hat auch ein paar Jahre in den USA gelebt, glaube ich.

Martin
Zitieren
#10
(08.01.2019, 18:49)Martin schrieb: Ich würde es mit "fallen nach unten" übersetzen. Vielleicht hat auch lueginsland eine Idee, der hat auch ein paar Jahre in den USA gelebt, glaube ich.

Martin

WISSEN, nein, jedoch ist Ihre Meinung auch die meinige, denn zum Fischen hängt an der Angel ein "plummet," also Lot
und das dient doch zum Absinken Huh

In den meisten Ländern sinken die Stromkosten zur Nachtzeit ????
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rassistische Autos messalina 5 145 15.03.2019, 19:21
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Erfahrungen mit Melatonin? messalina 44 768 08.03.2019, 12:56
Letzter Beitrag: Don Cat
  Blutspender aus Afrika und dem Nahen Osten gesucht messalina 15 262 01.03.2019, 14:44
Letzter Beitrag: messalina
  Alzheimer lange vorher erkennbar? Kreti u. Plethi 26 705 22.02.2019, 06:21
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Aussicht auf Diabetesheilung? Kreti u. Plethi 0 85 16.02.2019, 10:05
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste