Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bär will beim Datenschutz "abrüsten"
#21
Zitat:20-Jähriger nennt Ärger über Politiker als Motiv für Angriff

Laut Bundeskriminalamt (BKA) ist der wegen Datendiebstahls von deutschen Politikern und anderen Prominenten festgenommene 20-jährige Deutsche ein Einzeltäter. Er selbst gab in seiner Vernehmung an, allein agiert zu haben. Das BKA hat keine Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Personen an der Ausspähung und der Veröffentlichung der Daten. Als Motivation nannte er Verärgerung über öffentliche Äußerungen der betroffenen Personen.

Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/...griff.html

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Ein 20jähriger Schüler, der noch bei den Eltern zuhause wohnt, hebelt alle IT-Sicherheitseinrichtungen von Regierung und Politikern aus und schnappt sich deren Daten. Tja, Pech für alle Verschwörungsheinis, die schon "russische Hacker" oder die CIA in Verdacht hatten.

Martin
Zitieren
#22
Im Kinderzimmer wurde man fündig. Der Junge ist in Ordnung.
Zitieren
#23
Seehofer verteidigt sich und seine Behörden

Muss er doch, seine Behörde verteidigen,

denn er wäre ja sonst ein dummer Hund, der sich selber in den Schwanz beißt.   Devil


Zitat:Der Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich in der Debatte um den Hackerangriff auf Politiker und Promis vor seine Behörden gestellt. "Die Behörden haben sehr rasch, sehr effizient, sehr gut und rund um die Uhr gehandelt", sagte Seehofer auf einer Pressekonferenz in Berlin. Der Schutz unserer Bevölkerung sei rund um die Uhr gewährleistet, auch im Feld der Cybersicherheit.
Nur der FCA und der FSV Wehringen im Fußball
Zitieren
#24
(29.12.2018, 07:37)Klartexter schrieb:
Viele Verordnungen erfüllen mitunter auch das Gegenteil, zum Beispiel die Kennzeichnung im Lebensmittelrecht. Früher hat es genügt, auf das Etikett z.B. kandierte Ananasstücke zu schreiben. Heute muss da stehen: kandierte Ananasstücke (Ananas, Zucker). Noch krasser ist das bei einer Sorte, in welcher Pralinenherzen enthalten sind. Früher genügte der Eintrag Palinenherzen, heute steht da: Pralinenherzen (15%) (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, VOLLMILCHPULVER, MAGERKONDENS- MILCH, Glukosesirup, BUTTERREINFETT, pflanzliches Fett, Sorbitsirup, Aroma, fettarmes Kakaopulver, Emulgator: E442). Alles ist der totalen Verbraucherinformation geschuldet. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Abgeordneten oder Bürokraten. Rauch 

My Teilweise wird es im Lebensmittelrecht immer komplizierter. Manches wird allerdings auch einfacher, aber dadurch nicht unbedingt besser. 

Aromen zum Beispiel. Wie sie damit umgehen, ist der Sache meiner Ansicht nach nicht recht angemessen; heute sogar weniger als früher. 

Früher gab es in der Zutatenliste natürliche, naturidentische und künstliche Aromen. Das war auch noch nicht perfekt, denn ein "natürliches" Erdbeeraroma konnte sowohl aus echten Erdbeeren extrahiert als auch von einem Schimmelpilz, der auf Sägespänen wächst, produziert worden sein. Schimmelpilze sind schließlich auch natürlich. "Naturidentisch" war ein im Labor nachgebautes Aroma, das aber von der chemischen Struktur her dem natürlichen glich und "künstlich" kam auch aus dem Labor, hatte aber mit dem eigentlichen Aroma chemisch nicht viel bis gar nichts zu tun. Es schmeckte halt so, so wie Süßstoff (für Menschen) süß schmeckt, obwohl er chemisch nicht das Geringste mit Zucker zu tun hat.

Jedenfalls läuft das alles heute unter "Aroma", weitere Informationen als dieses Wort muss der Hersteller nicht mehr liefern.

Und auf der Cola steht sogar regelmäßig "Aroma: Koffein". Quatsch, das ist da natürlich nicht als Aroma drin. Wer's nicht glaubt, kann sich gerne in der Apotheke für wenig Geld Koffeintabletten ("Coffeinum N 0,2 g") besorgen und eine davon lutschen, statt sie sofort unzerkaut runterzuschlucken. Reines Koffein ist extrem bitter und ungenießbar und es ist in der Cola natürlich wegen der anregenden Wirkung drin, nicht wegen des Geschmacks. Kokain darf ja seit 1903 nicht mehr hinein (vgl. "Genuss-Drogen, e. Kola" in: Schmidbauer und vom Scheidt, Handbuch der Rauschdrogen, Frankfurt/Main 2004).

Belustigend ist mitunter auch, wie "gut" die Harmonisierung des EU-Lebensmittelrechts funktioniert. 

Zitat:Zutaten: ..., Branntweinessig (für Österreich: Weingeistessig), ...

Als ob sie in Salzburg nicht wüssten, was Branntwein ist und in München nicht, was Weingeist ist... Seltsam auch, dass man in dem Fall angeben muss, woraus der Essig hergestellt wurde. Wieso sollte das irgendjemanden interessieren, ob die Essigsäure, um die es letztlich geht, vorher Alkohol in Schnaps oder in Wein war? Das interessiert nicht mal strenggläubige Moslems. Ja, es gibt unter denen welche, die in der Küche keinen Essig verwenden, weil die Essigsäure da drin in ihrem früheren Leben mal Ethanol war. Und nein, es juckt sogar die nicht, ob das Ethanol in einem Schnaps oder in einem Wein war. Die lehnen Essig wegen seiner alkoholischen Herkunft prinzipiell und pauschal ab und nehmen stattdessen Zitrone, wenn sie beim Kochen Säure brauchen. 

Mir ist schon klar, dass bei der Bewertung dieser Gesetzgebung persönliche Einstellungen eine große Rolle spielen. Mir persönlich wäre halt die Art und Herkunft eines Aromas wichtiger als die Vorgeschichte der Essigsäure. Und eine regionale Unterscheidung von "Branntwein" und "Weingeist" finde ich überflüssig, um nicht zu sagen bescheuert. Bei anderen Leuten mag es umgekehrt sein. Aber besser machen, ohne alles unnötig zu verkomplizieren könnte man bei der Lebensmittelkennzeichnung jede Menge.

Preisfrage: Von welchem Lebensmittel könnte folgende (vollständige) Zutatenliste stammen, was ist das?

Zitat:Zutaten: Glukosesirup, pflanzliches Öl (Kokos), Stabilisatoren: Kaliumphosphate, Polyphosphate, Milcheiweiß, Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Trennmittel: Siliziumdioxid, Farbstoff: Carotin
Zitieren
#25
(09.01.2019, 01:32)PuK schrieb: Preisfrage: Von welchem Lebensmittel könnte folgende (vollständige) Zutatenliste stammen, was ist das?

Kaffeeweißer.......stimmt's?
Googeln erspart und Juniors Alexa befragt, jetzte bekommt er sicher ständig personalisierte Werbung für Kaffeeweißer. Innocent
Die Pflicht ruft!
Sag ihr ich ruf' zurück.







Zitieren
#26
(09.01.2019, 06:00)Kreti u. Plethi schrieb: Kaffeeweißer.......stimmt's?
Googeln erspart und Juniors Alexa befragt, jetzte bekommt er sicher ständig personalisierte Werbung für Kaffeeweißer. Innocent

Ernsthaft? So komplexe Fragen versteht die Box inzwischen? Donnerwetter, hätte ich nicht gedacht.

Martin
Zitieren
#27
(09.01.2019, 06:00)Kreti u. Plethi schrieb: Kaffeeweißer.......stimmt's?
Googeln erspart und Juniors Alexa befragt, jetzte bekommt er sicher ständig personalisierte Werbung für Kaffeeweißer. Innocent

Bingo. 

Das ist Lebensmittelchemie pur. Überrascht hat mich der viele Glukosesirup da drin. Süß ist das Zeug nämlich nicht, es schmeckt eher nach gar nichts.
Zitieren
#28
Bekennervideo aufgetaucht.



Video

Martin
Zitieren
#29
Fluggastdatengesetz

Tja so ist das mit dem gläsernen Bürger in einer freiheitlich demokratischen Grundordnung. Innocent 

277 Treffer bei 518 Beamten. Da kommt auf jeden Beamten zirka ein halber Treffer. Da ist die komplette Überwachung natürlich angebracht. Ironie
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Huawei Bogdan 38 702 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: Martin
  Vorsicht Falle Klartexter 4 108 18.05.2019, 17:24
Letzter Beitrag: UglyWinner
  Minecraft online im Browser Martin 0 94 09.05.2019, 06:42
Letzter Beitrag: Martin
  Ansichtenzähler Sophie 5 268 03.05.2019, 14:08
Letzter Beitrag: Sophie
  Heute vor 25 Jahren: Die Insolvenz des Computerpioniers Commodore Martin 3 117 01.05.2019, 00:34
Letzter Beitrag: Don Cat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste