Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Trotz Diesel-Fahrverbot mehr Schadstoffe
#11
(22.11.2018, 23:46)FCAler schrieb: Ja, die wollen am liebsten

den Autoverkehr in Städten ganz verbieten! Innocent

Tja, FCAler, die Wehringer wollen eine Umgehungsstraße für die "paar Autos", die da durch den Ort fahren. Warum eigentlich? Haben Stadtbewohner etwas zu dulden, was Landbewohner aber nicht bei sich selbst haben wollen? Um es mit Ihren Worten zu sagen: Darüber dürfen Sie jetzt mal nachdenken.
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste – die Menschlichkeit.

Zitieren
#12
(23.11.2018, 07:21)Klartexter schrieb:
Tja, FCAler, die Wehringer wollen eine Umgehungsstraße für die "paar Autos", die da durch den Ort fahren. Warum eigentlich? Haben Stadtbewohner etwas zu dulden, was Landbewohner aber nicht bei sich selbst haben wollen? Um es mit Ihren Worten zu sagen: Darüber dürfen Sie jetzt mal nachdenken.

Landbewohner haben ein Recht auf billige Grundstücke, Ruhe, Natur und kostenlose Parkplätze in der Stadt. Wussten Sie das nicht? Clown
Zitieren
#13
(23.11.2018, 07:21)Klartexter schrieb:
Tja, FCAler, die Wehringer wollen eine Umgehungsstraße für die "paar Autos", die da durch den Ort fahren. Warum eigentlich? Haben Stadtbewohner etwas zu dulden, was Landbewohner aber nicht bei sich selbst haben wollen? Um es mit Ihren Worten zu sagen: Darüber dürfen Sie jetzt mal nachdenken.


Ja, darüber dürfen Sie gerne nachdenken,

wenn Sie solche Unwahrheiten verbreiten!  Devil 

Es geht hier gar nicht um den Verkehr, sondern um die "Grenzwerte" die von einer Straße auf die Andere verlagert werden.

Ich habe absolut kein Problem, wenn in Städten der Verkehrfluß wegen zuviel Verkehr, aus den Innenstädten verlagert und so gesteuert wird, dass es in den Innenstädten ruhiger wird, aber nicht wenn man so einen Scheiß, der da gemacht wird noch gutheißt.

Und Leo, dass ich die "Super-Verkehrminister der CSU" als die größten Flaschen bezeichnet habe, sollte auch Ihnen nicht engangen sein. Ich würde die Auto-Industrie ganz anders anpacken, glauben Sie mir das.

Ich habe gerade im Autoradio gehört, dass ein VW-Händler einem Käufer für ein inzwischen 6 Jahre altes Auto, 29.000 € zurück erstatten muss. Recht so, solche Prozesse müssten mehr Kläger gewinnen. Yes
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#14
(23.11.2018, 14:47)FCAler schrieb: Und Leo, dass ich die "Super-Verkehrminister der CSU" als die größten Flaschen bezeichnet habe, sollte auch Ihnen nicht engangen sein. Ich würde die Auto-Industrie ganz anders anpacken, glauben Sie mir das.

Aber Sie wählen die Flaschen doch immer wieder. Anscheinend stehen Sie auf Flaschen. Stur
Zitieren
#15
(23.11.2018, 14:55)leopold schrieb: Aber Sie wählen die Flaschen doch immer wieder. Anscheinend stehen Sie auf Flaschen. Stur


Sie müssten nur meine Beiträge

richtig lesen und verstehen, daran scheint es jedoch zu scheitern, besonders am verstehen!

Leider stehen oftmals in fast allen wählbaren Partein nur Flaschen auf den Wahlzetteln.   Devil
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#16
Augsburger Urteil: Dieselfahrer erhält erstmals vollen Kaufpreis zurück

So ist es richtig!
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste – die Menschlichkeit.

Zitieren
#17
Zitat:Dieseloffensive hat dem Klima nichts gebracht

Der CO2-Ausstoß von Pkw in Deutschland steigt laut Statistischem Bundesamt weiter an. Es rächt sich, dass die Hersteller ihre Autos oft leistungsstärker statt sparsamer machen.

Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/diese...40429.html

Die Leistungssteigerung hat m. E. auch damit zu tun, dass sich die Technik und Beschleunigung der LKWs ebenfalls stark verbessert hat. Um einen LKW zügig überholen zu können, braucht es schon ordentlich PS unter der Haube.

Martin
Zitieren
#18
Interssant dabei auch, dass fast alle Urteile von der Deutschen Umwelthilfe erwirkt wurden.
Genau diejenigen die sich zuerst für eine bessere Abgasreinigung für Diesel stark gemacht haben und jetzt, durch die darauf erfolgende Erhöhung des NOx, genau dies
verwenden um zu Klagen.
Irgendwie verwunderlich wie die sich finanzieren mit so wenigen Mitglidern (347), vermutlich stark durch Abmahnverhalten.

Spon

Die Entwicklung des Vereins, seit Gründung 1975, ist nicht uninteressant und presentiert sich zunehmend eher als Geschäfstsmodell.
Die Pflicht ruft!
Sag ihr ich ruf' zurück.







Zitieren
#19
Ex-VW-Chef Winterkorn wegen schweren Betrugs angeklagt

Endlich geht es diesem "Abzocker"
auch an den Kragen, diesem Giermolch diesem elendigen!   Heuldoch


Zitat:Der Dieselskandal holt Martin Winterkorn ein: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat den ehemaligen VW-Chef angeklagt. Der Vorwurf lautet auf schweren Betrug.
 


Zitat:Winterkorn, der nach Bekanntwerden der millionenfachen Dieselmanipulation im September 2015 zurückgetreten war, werfen die Ermittler Betrug in einem besonders schweren Fall sowie Verstoß gegen den unlauteren Wettbewerb und Untreue vor. Er habe es seit Mai 2014 unterlassen, die rechtswidrigen Manipulationen an Diesel-Motoren den zuständigen Behörden in Europa und den USA offenzulegen und den weiteren Einbau der Abschalteinrichtungen zu untersagen.

Zudem habe der Konzern mit Wissen und Billigung auch von Winterkorn im November 2014 ein Softwareupdate erlassen, um den wahren Grund für die erhöhten Stickoxidwerte der Fahrzeuge zu verschleiern. Die Namen der anderen Führungskräfte nannte die Staatsanwaltschaft nicht und verwies dazu auf die Unschuldsvermutung, die für alle Beschuldigten gelte.
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Merkels Flüchtlingspolitik leopold 2.743 266.057 Vor 9 Stunden
Letzter Beitrag: Scratch!
  Aus für den 500-Euro-Schein - Ausgabe endet in wenigen Tagen Martin 14 164 Vor 9 Stunden
Letzter Beitrag: nomoi
  Discounter: Gefährliche Keime im Geflügelfleisch EvaLuna 40 667 19.04.2019, 09:52
Letzter Beitrag: messalina
  Vermögen von Immobilienbesitzern steigt kräftig Martin 33 758 18.04.2019, 07:17
Letzter Beitrag: nomoi
  Anthologie des laufenden Schwachsinns (frei nach Eckhard Henscheids "Trilogie des …") Serge 32 2.321 17.04.2019, 06:10
Letzter Beitrag: Bogdan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste