Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Boot
#71
(11.03.2019, 17:29)Don Cat schrieb: Clown 
Zum Abschalten mit einem Glaserl Rotwein, jetzt komm aber ...

Trinkst du den ganzen Tag Rotwein? Zwinker
Zitieren
#72
(11.03.2019, 17:30)Don Cat schrieb: Die erste Staffel ist nach zwei Folgen sehr vielversprechend Yes

Ja, freut mich, wenn Sie das auch so sehen.  Thumbup1

Martin
Zitieren
#73
(11.03.2019, 17:26)leopold schrieb:
Sie sollten die Gefahr des Verblödens
beim massenhaften Konsum dieser allzu leichten Unterhaltung  nicht auf die leichte Schulter nehmen.


Ich glaube eher,

dass Sie da weit mehr gefährdet sind mit Ihren massenhaften immer im gleichen Stil wiederholenden Verblödungs-Streitgesprächen mit Ihren ach sooo beliebten Gegnern zu führen! Lol

Mir wäre das zu dumm,
mir reicht vollkommen jemanden nur zwischdrin (so wie Ihnen jetzt) eins anständig zwischen die Hörner zu geben!   Devil
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#74
Nach einigen richtig guten Serien aus deutscher Produktion ("Das Boot", "Babylon Berlin", "Der Pass") kommt jetzt der erste Absturz mit "8 Tage".

Hier eine gute Kritik dazu:

Zitat:Dass die US-Rettungsmaßnahmen schon zu Beginn scheitern, ist nicht nur ein ausgestreckter Mittelfinger in Richtung solcher überzogener Katastrophen-Späße wie „Armageddon“. So ist auch von vornherein klar, dass es in „8 Tage“ eben nicht um abgefahrenen Heldenschnickschnack geht, sondern man anhand von Einzelschicksalen ein intimeres Drama über ganz normale Menschen in einer Extremsituation erzählen will, die sich plötzlich mit den ganz großen existenziellen Fragen auseinandersetzen müssen: Wie verhält man sich, wenn man mit dem sicheren Tod konfrontiert wird? Und was sagt das eigentlich über einen selbst aus? Ein eigentlich spannender Ansatz, der in „8 Tage“ jedoch weitestgehend im Sande verläuft.

[...] Es ist erfreulich, dass solche großgedachten Konzepte wie „8 Tage“ heutzutage auch in Deutschland umgesetzt werden. Umso bedauerlicher ist es aber, wenn diese faszinierenden Ideen in einem solch oberflächlichen und wenig aussagenden Ergebnis versanden. „8 Tage“ ist leider der bisherige Tiefpunkt in der zuletzt so ambitionierten deutschen Serienoffensive von Sky.

Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18523846.html

Und natürlich ließ man es sich nicht nehmen, subtil das Thema aufzugreifen, dass Deutsche plötzlich Flüchtlinge sind. Ich vermute sogar, dass dieser Umstand die Hauptmotivation war, diese schlechte Produktion umzusetzen.

Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Temptation Island leopold 6 84 Gestern, 21:41
Letzter Beitrag: leopold
  Der Fall Mollath EvaLuna 19 3.248 21.03.2019, 07:09
Letzter Beitrag: PuK
  Klatsch und Tratsch Bogdan 1 65 19.03.2019, 09:10
Letzter Beitrag: Don Cat
  8 Tage Sophie 0 72 02.03.2019, 14:21
Letzter Beitrag: Sophie
  ARD zahlte 120 000 Euro für Umerziehungs-Fibel Martin 25 522 24.02.2019, 12:40
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste