Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Teureres Benzin und Heizöl
#1
VORSTOSS VON UMWELTMINISTERIN: Teureres Benzin und Heizöl

Und immer schön weiter Grün wählen, gelle.  Yes

Martin
Zitieren
#2
(10.11.2018, 09:17)Martin schrieb: VORSTOSS VON UMWELTMINISTERIN: Teureres Benzin und Heizöl

Und immer schön weiter Grün wählen, gelle.  Yes

Martin

Die Dame ist bei der SPD. Rauch
Zitieren
#3
(10.11.2018, 09:21)leopold schrieb: Die Dame ist bei der SPD. Rauch

Wer hat anderes behauptet? Wieder mal bei der Lesekompetenz durchgefallen?

Martin
Zitieren
#4
(10.11.2018, 09:25)Martin schrieb: Wer hat anderes behauptet? Wieder mal bei der Lesekompetenz durchgefallen?

Martin

Lol
Zitieren
#5
(10.11.2018, 09:17)Martin schrieb: VORSTOSS VON UMWELTMINISTERIN: Teureres Benzin und Heizöl

Und recht hattse, die gute Frau. Solange in der Autoschlange auf der A8 gen München jeden Morgen in 2 von 3 Autos nur einer sitzt, ist Benzin noch viel zu billig!

5 Euro der Liter wäre ein angemessener Preis.
Zitieren
#6
(10.11.2018, 13:47)messalina schrieb: Und wie ist das dann beim Heizen? Wo sonst zwei im Wohnzimmer sitzen, sitzen dann fünf?

Ich hatte zwar nur das Benzin angesprochen, aber die Idee hat Charme [Bild: a040.gif]!
Zitieren
#7
(10.11.2018, 09:17)Martin schrieb: VORSTOSS VON UMWELTMINISTERIN: Teureres Benzin und Heizöl

Und immer schön weiter Grün wählen, gelle.  Yes

Martin

Was wäre daran falsch an anderer Stelle regt man sich über das Abstellen von Strom auf, der ja dafür verbilligt werden soll.
An sich sinnvoll Abgase zu vermeiden und Strom zu verbilligen, allerdings eben nicht solange Kohle verstromt wird.
Die Pflicht ruft!
Sag ihr ich ruf' zurück.







Zitieren
#8
(10.11.2018, 13:47)messalina schrieb: Achja: die Frau weiß aber hoffentlich schon, dass das Pariser Klimaschutzabkommen nur unverbindlich ist?

Paris verbannt alte Diesel aus der gesamten Stadt

Eine Folge des "unverbindlichen" Klimaschutzabkommens. Nono-smiley-face
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste – die Menschlichkeit.

Zitieren
#9
(10.11.2018, 14:03)Kreti u. Plethi schrieb: Was wäre daran falsch an anderer Stelle regt man sich über das Abstellen von Strom auf, der ja dafür verbilligt werden soll.
An sich sinnvoll Abgase zu vermeiden und Strom zu verbilligen, allerdings eben nicht solange Kohle verstromt wird.

Es fehlen die sinnvollen Alternativen. E-Mobilität ist schlicht zu teuer. Die Krankenschwester oder die Pflegerin, die mit ihrem gebrauchten Diesel-Golf ihre Pflegepatienten ansteuert, kann sich weder einen neuen Verbrenner und schon gar nicht ein E-KFZ leisten. Die Regierung ist in der verdammten Pflicht und Schuldigkeit den Bürgern ihre Mobilität zu erhalten, die sie nicht etwa aufgrund Rohstoffknappheit verlieren, sondern aufgrund gewerbsmäßigem, vorsätzlichem Betrug einiger KFZ-Hersteller.

Martin
Zitieren
#10
(14.11.2018, 07:21)Klartexter schrieb: Paris verbannt alte Diesel aus der gesamten Stadt

Eine Folge des "unverbindlichen" Klimaschutzabkommens. Nono-smiley-face


Dürfen dann die Fahrzeuge mit H-Kennzeichen

auch nicht mehr rein fahren?  At

Gelten die H-Bedingungen (30 Jahre alt) nur in Deutschland?

Mein damals neu gekauftes, kleines, auf Maß gebautes Bimobil-Wohnmobil, bekommt nämlich im April 2019 (Über Winter immer abgemeldet) erstmals das H-Kennzeichen, (Nach überstandenem TÜV) dann darf ich auch wieder ohne Angst zu haben, in die Umweltzonen jeder Stadt in Deutschland fahren. 

Ob das aber im Ausland auch so ist?

Wer da Bescheid weiß, der kann gerne darauf antworten, Danke.
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Discounter: Gefährliche Keime im Geflügelfleisch EvaLuna 40 625 Gestern, 09:52
Letzter Beitrag: messalina
  Vermögen von Immobilienbesitzern steigt kräftig Martin 33 744 18.04.2019, 07:17
Letzter Beitrag: nomoi
  Anthologie des laufenden Schwachsinns (frei nach Eckhard Henscheids "Trilogie des …") Serge 32 2.301 17.04.2019, 06:10
Letzter Beitrag: Bogdan
  Rundfunkbeitrag: ARD bringt Verfassungsklage ins Spiel Martin 3 211 16.04.2019, 19:33
Letzter Beitrag: Martin
  Die Altlasten des IS FCAler 0 35 15.04.2019, 18:56
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste