Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Der 11. Spieltag
#1
Exclamation 
   



Zitat:Der FC Augsburg tritt am Samstag, 10. November, (15.30 Uhr) in Sinsheim zum Auswärtsspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. Mit dabei ist auch Alfred Finnbogason, der sich zuletzt in bestechender Form befand. Der Stürmer ist endlich verletzungsfrei und will auch gegen Hoffenheim auf die Torschützenliste.
https://fcaugsburg.de/wns/finnbogason-je...kopf-sagt/

Die Hoffenheimer haben eine gute Mannschaft, da wird es schwer für den FCA.
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
#2
Ein älterer aber immer noch zutreffender Artikel zum Spiel BVB gegen FC Bayern.

https://www.dw.com/de/die-m%C3%A4r-vom-d...a-19091644

Zitieren
#3
Der FCA muss morgen alles abrufen und hoffen, dass Hoffenheim in Lyon genug Körner gelassen hat.
Abends ist der BVB im Hinblick auf die aktuelle Form definitiv Favorit gegen die Bayern.
Zitieren
#4
(09.11.2018, 21:47)Der Seher schrieb: Abends ist der BVB im Hinblick auf die aktuelle Form definitiv Favorit gegen die Bayern.

Ihr Zweckpessimismus wirkt langsam etwas aufdringlich. Zwinker
Zitieren
#5
(10.11.2018, 08:21)leopold schrieb: Ihr Zweckpessimismus wirkt langsam etwas aufdringlich. Zwinker

oder Seher hat einfach auf die Tabelle geschaut. Mit Sicherheit hat er die VIER Punkte Vorsprung mitbekommen. Auch hat er sich die letzten Spiele beider Mannschaften in der Bundesliga angeschaut. Das lässt nur seine Schlußfolgerung zu.

Zitieren
#6
Schon wieder vergebene Punkt(e) für den FCA. Wie gut könnte man in der Tabelle stehen? Zum Kotzen. Beim 0-1 läuft man in einen Konter, nachdem man bei cleverer Spielweise eigentlich unmittelbar davor Führen sollte und beim 2-1 sieht Luthe wie schon im Pokal gegen Mainz schlecht aus.
Aber Konjunktiv und so. Hilft alles nix.
Zitieren
#7
(10.11.2018, 08:21)leopold schrieb: Ihr Zweckpessimismus wirkt langsam etwas aufdringlich. Zwinker

Im Moment steht es 1 : 2

Aus ihrer Sicht war es zu befürchten. Aber noch ist ja Zeit. W00t

Zitieren
#8
Fazit 1:
Der BVB und spätestens nun designierter Deutscher Meister noch stärker als gedacht.Wenns drauf ankommt mit unglaublichem Tempo.
Fazit 2:
Die Bayern mit nahezu dem besten Spiel der Saison mit richtiger Einstellung, Körpersprache und Zweikampfverhalten. Offensichtlich besteht sonst ein Motivationsdefizit. Anders sind einige sonstige Leistungen nicht zu erklären. Das Spiel offenbart, dass es eine Runderneuerung der satten und offenbar schwer zu motivierbaren Stars benötigt.
Fazit 3:
Viel zu oft zu große Lücken und viel zu langsam. Sollte sich aber mit Punkt 2 erledigen.
Fazit 4::
Der BVB mit einem insgesamt verdienten und von mir erwarteten Sieg, auch wenns die Bayern dem BVB erstaunlich schwer gemacht haben.
Aber was will Neuer beim Foul da draußen? Wenn er im Tor bleibt passiert gar nichts. Beim 2-2 mal wieder kein Druck auf die Flanke, personell Ribery. Beim 3-2 ein dämlicher Ballverlust von Ribery und dann perfektes Umschaltspiel vom BVB.
Zitieren
#9
(10.11.2018, 17:57)Der Seher schrieb: Schon wieder vergebene Punkt(e) für den FCA. Wie gut könnte man in der Tabelle stehen? Zum Kotzen. Beim 0-1 läuft man in einen Konter, nachdem man bei cleverer Spielweise eigentlich unmittelbar davor Führen sollte und beim 2-1 sieht Luthe wie schon im Pokal gegen Mainz schlecht aus.
Aber Konjunktiv und so. Hilft alles nix.


Da haben Sie auch mal wieder recht,

denn ich habe mich gestern bevor ich mit meinen Jungs wieder zum Schachspiel musste, maßlos über das hinten rein stehen nach dem Ausgleich geärgert.

Allmählich müsste der Trainer doch merken, dass man dadurch schon viel zu viele Punkte verloren hat, das kann einfach diese Abwehr nicht, ein Remis zu halten und das noch dazu, dass Hoffenheim unter der Woche noch zusätzlich ein Spiel hatte!

https://fcaugsburg.de/wns/pressekonf...en-hoffenheim/
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#10
Wir haben uns nicht belohnt,

so steht es in der Homepage mit den Aussagen von Trainer und Spielern nach dem Spiel.

https://fcaugsburg.de/wns/baum-haben-uns...t-belohnt/
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Der 10. Spieltag Klartexter 17 290 04.11.2018, 20:43
Letzter Beitrag: Klartexter
Exclamation Der 9. Spieltag Klartexter 4 174 29.10.2018, 12:56
Letzter Beitrag: Don Cat
Exclamation Der 8. Spieltag Klartexter 6 222 21.10.2018, 08:27
Letzter Beitrag: FCAler
Exclamation Der 7. Spieltag Klartexter 41 1.249 08.10.2018, 17:00
Letzter Beitrag: Serge
Exclamation Der 6. Spieltag Klartexter 16 600 02.10.2018, 19:45
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste