Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bayerischer Landtag
#1
Hier die Rede von Alterspräsident Helmut Markwort (FDP) im Bayerischen Landtag

......


Zitieren
#2
Eine wirklich sehr gute Rede zur Eröffnung,

Danke für die Einstellung des Videos!
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#3
(06.11.2018, 10:17)FCAler schrieb: Eine wirklich sehr gute Rede zur Eröffnung,

Danke für die Einstellung des Videos!

gern geschehen, gefällt mir auch,

vor allem wenn man weiß, dass er lediglich kanditiert hat
um dem ansonsten ältesten Mitglied des Landtages (von der AfD)
zuvor zu kommen!
Zitieren
#4
Raimund Swoboda AfD
ist nicht zum Landtags-Vizepräsidenten gewählt worden. Offiziele Begründungen der anderen Fraktionen habe ich keine im Internet gefunden. 

https://www.welt.de/politik/deutschland/...durch.html
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.
Zitieren
#5
(06.11.2018, 09:13)Lueginsland schrieb: Hier die Rede von Alterspräsident Helmut Markwort (FDP) im Bayerischen Landtag

Sehr gut! Ausgezeichnet! Inhaltlich stark, im Stil sympathisch.
Zitieren
#6
(06.11.2018, 10:51)messalina schrieb: Das heißt ja dann, dass wir von dem nichts mehr hören werden in den nächsten fünf Jahren, oder? Hat er das echt zugegeben, dass er nur deshalb in die "Politik" gegangen ist? [Bild: nanu.gif] Ich finde es ekelig, dass dem jetzt jeden Monat 8.000 Euro überwiesen werden müssen.

Sie können Ihre Einschätzung einstampfen, grün anstreichen und den Hasen geben, was immer.

M. hat an anderer Stelle deutlich zum Ausdruck gebracht, dass er auf eigene Kosten einen größeren Mitarbeitstab beschäftigen wird,
der für ihn Vorarbeiten leistet. Schließlich sind die Problem vielfältig und er sagte, schließlich lese er tgl. mind. 5 große Tageszeitungen,
wobei die dpa-Artikel in  4 Blättern uninteressant werden, kennt er aus dem 1. Blatt.
Er wird Fakten, Fakten, Fakten erhalten und sich entsprechend im Bayerischen Landtag einbringen.

Zur Klarstellung, er hat gar nix zugegeben,
er hat damit u.a. seine Kandidatur für ihn als besonders wichtig gesehen.

Die Eröffnungsrede des "Alterpräsidenten" hat Bedeutung,
die kann/darf man einem aus Ihrem Interessenspektrum niemals zugestehen!!
Zitieren
#7
(06.11.2018, 10:58)Bogdan schrieb: Raimund Swoboda AfD
ist nicht zum Landtags-Vizepräsidenten gewählt worden. Offiziele Begründungen der anderen Fraktionen habe ich keine im Internet gefunden.

Warum sollten andere Fraktionen das Ergebnis einer geheimen Wahl begründen? At
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste – die Menschlichkeit.

Zitieren
#8
(06.11.2018, 11:05)forest schrieb: Sehr gut! Ausgezeichnet! Inhaltlich stark, im Stil sympathisch.

Ja, Markwort tut dem Parlament gut. Ein lebenserfahrener Pragmatiker.

Martin
Zitieren
#9
(06.11.2018, 10:51)messalina schrieb: Das heißt ja dann, dass wir von dem nichts mehr hören werden in den nächsten fünf Jahren, oder? Hat er das echt zugegeben, dass er nur deshalb in die "Politik" gegangen ist? [Bild: nanu.gif] Ich finde es ekelig, dass dem jetzt jeden Monat 8.000 Euro überwiesen werden müssen.

Da können Sie mal wieder in der ZEIT lesen....zum Thema Markwort.
[/url]
[url=https://www.zeit.de/2018/13/helmut-markwort-focus-kandidatur-landtag-bayern]....
Zitieren
#10
(06.11.2018, 11:56)Klartexter schrieb: Warum sollten andere Fraktionen das Ergebnis einer geheimen Wahl begründen? At

Weil die Abkehrung von ungeschriebenen demokratischen Spielregeln einige Wähler interessiert. Ansonsten setzten sich die anderen Parteien den Verdacht aus, sich nur an ungeschriebene demokratische Spielregeln zu halten, wenn es in den eigenen Kram passt. Die AfD hat entgegekommen gezeigt. Die Person, die vom Verfassungschutz beobachtet, wurde zurückgezogen. Denn Rückzug war aus meiner Sicht notwendig.
Die AfD wird wieder die Mätyrerrolle spielen. So einfach sollte man es dieser Partei nicht machen.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kindesmissbrauch: Internat Heilig Kreuz in Donauwörth Martin 2 53 Gestern, 10:15
Letzter Beitrag: Bogdan
  Neues Schulfach forest 35 684 17.04.2019, 15:29
Letzter Beitrag: nomoi
  Volksbegehren "Rettet die Bienen" leopold 316 9.392 06.04.2019, 12:08
Letzter Beitrag: Serge
  Gibt es mehr Messerstecher in Bayern? Martin 11 701 04.04.2019, 05:41
Letzter Beitrag: Martin
  Ingolstadt: Wieder eine Straßenbahn? Klartexter 0 72 31.03.2019, 20:15
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste