Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Apple Pay in Deutschland: Apple nennt Banken und Geschäfte
(02.12.2019, 19:29)leopold schrieb: Ich finde es amüsant, dass Leute, die ohnehin nicht wissen, was sie den ganzen Tag lang tun sollen, angeblich keine Zeit mehr haben, beim Bezahlen einer Semmel den Geldbeutel zu zücken. Verrückte Welt. Und Datenschutz scheint für allzu viele überhaupt kein Thema zu sein.
Das ist doch nur die Vorbereitung auf - geschätzt - 2040.
Ersterns sind wir da alle noch gläserner, zweitens wird eine solche oder ähnliche Bezahlung Standard sein und
drittens interessiert mich das nicht mehr so, da ich zu diesem Zeitpunkt voraussichtlich "die Bliamln von unten oschau".  Sad
Zitieren
(02.12.2019, 19:29)leopold schrieb: Ich finde es amüsant, dass Leute, die ohnehin nicht wissen, was sie den ganzen Tag lang tun sollen, angeblich keine Zeit mehr haben, beim Bezahlen einer Semmel den Geldbeutel zu zücken.

Die Leute, die vor mir an der Kasse jeden Cent einzeln hinzählen, wecken bei mir regelmäßig Mordgelüste, wenn ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause noch schnell was einkaufen will.

Zitat:Und Datenschutz scheint für allzu viele überhaupt kein Thema zu sein.

Bei der Bezahlung per ApplePay erfährt das Geschäft weniger von mir als bei Giro- oder Kreditkarte. Ich habe selten mehr als 5 Euro Bargeld in der Tasche. Wozu auch, Bares hat ausgedient.
Zitieren
(02.12.2019, 19:39)Scratch! schrieb: Und über 25 Euro Einkaufswert musst du noch eine PIN eintippen. Brauch ich bei ApplePay nicht.

Okay, das ist tatsächlich ein Vorteil. Beim Bäcker ist das aber nicht von Belang. Beim Supermarkteinkauf ja.
Due Innovation hält sich für mich aber noch in Grenzen.
Oder gibts noch tatsächliche Vorteile?
Zitieren
(02.12.2019, 19:51)Der Seher schrieb: Okay, das ist tatsächlich ein Vorteil. Beim Bäcker ist das aber nicht von Belang. Beim Supermarkteinkauf ja.
Due Innovation hält sich für mich aber noch in Grenzen.
Oder gibts noch tatsächliche Vorteile?

Geschwindigkeit. Geschätzte 30-50% der Zeit beim Bäckereieinkauf benötigt das Kleingeldgewurschtel. Zudem habe ich den Kassenbon in meiner App und habe jederzeit eine Übersicht meiner getätigten Einkäufe. Darum erlauben auch immer mehr Bäckereiketten Apple Pay, weil das unterm Strich Personal spart. Und die Wartezeiten werden kürzer. Ab und an ernte ich an der Kasse erstaunte Blicke vom Hintermann, weil ich schon bezahlt habe. Kurzer Schwenk mit dem Handy zum Terminal, fertig. Meine Frau war Anfangs auch skeptisch ("und wenn es nicht funktioniert blamiere ich mich vor den Leuten!") und ist inzwischen auch ein Fan von Apple Pay (ok, hat z. T. damit zu tun, dass in ihrem Handy auch meine Kreditkarte hinterlegt ist  Clown).

Martin
Zitieren
(02.12.2019, 20:37)Martin schrieb: Geschwindigkeit. Geschätzte 30-50% der Zeit beim Bäckereieinkauf benötigt das Kleingeldgewurschtel. Zudem habe ich den Kassenbon in meiner App und habe jederzeit eine Übersicht meiner getätigten Einkäufe. Darum erlauben auch immer mehr Bäckereiketten Apple Pay, weil das unterm Strich Personal spart. Und die Wartezeiten werden kürzer. Ab und an ernte ich an der Kasse erstaunte Blicke vom Hintermann, weil ich schon bezahlt habe. Kurzer Schwenk mit dem Handy zum Terminal, fertig. Meine Frau war Anfangs auch skeptisch ("und wenn es nicht funktioniert blamiere ich mich vor den Leuten!") und ist inzwischen auch ein Fan von Apple Pay (ok, hat z. T. damit zu tun, dass in ihrem Handy auch meine Kreditkarte hinterlegt ist  Clown).

Martin

Und wo ist jetzt hier der Vorteil zur kontaktlosen EC Karte? Ist das dann mitm Handy tatsächlich schneller?
Das mit dem Bargeld verstehe ich, ist aber kein Thema zwischen EC und Apple Pay.
Zitieren
(02.12.2019, 21:41)Der Seher schrieb: Und wo ist jetzt hier der Vorteil zur kontaktlosen EC Karte? Ist das dann mitm Handy tatsächlich schneller?
Das mit dem Bargeld verstehe ich, ist aber kein Thema zwischen EC und Apple Pay.

Bei meinem Lieblingsbäcker Cumpanum stehen an der Kasse zwei Automaten, in die man sein Geld wirft und das Wechselgeld entnimmt. Die Verkäuferin nennt den Preis und kann sich sofort dem nächsten Kunden zuwenden. Schneller geht's nicht.
Zitieren
(02.12.2019, 21:41)Der Seher schrieb: Und wo ist jetzt hier der Vorteil zur kontaktlosen EC Karte? Ist das dann mitm Handy tatsächlich schneller?
Das mit dem Bargeld verstehe ich, ist aber kein Thema zwischen EC und Apple Pay.

Die EC-Karte ist eigentlich nicht für kontaktloses Bezahlen konzipiert. Sie müsste erstmal Tokenisierung (Anonymisierung) und CDCVM lernen (bezahlen ohne PIN, auch über 25,-€), das schon ab dem 1. Cent eine Authentifizierung erfordert, die der User aber kaum bemerkt. Sicherheitstechnisch bewegt sich die EC-Karte noch im letzten Jahrhundert.

Martin
Zitieren
(02.12.2019, 22:26)leopold schrieb: Bei meinem Lieblingsbäcker Cumpanum stehen an der Kasse zwei Automaten, in die man sein Geld wirft und das Wechselgeld entnimmt. Die Verkäuferin nennt den Preis und kann sich sofort dem nächsten Kunden zuwenden. Schneller geht's nicht.

Dass Bargeld nicht die Zukunft ist sollte klar sein.
Die Frage ist nur, welches "Medium" die Zukunft ist.
Apple Pay ist es eher nicht bzw. nur eines von mehreren. Dafür hat Apple in Deutschland viel zu wenig Marktanteil.
Zitieren
(02.12.2019, 22:26)leopold schrieb: Bei meinem Lieblingsbäcker Cumpanum stehen an der Kasse zwei Automaten, in die man sein Geld wirft und das Wechselgeld entnimmt. Die Verkäuferin nennt den Preis und kann sich sofort dem nächsten Kunden zuwenden. Schneller geht's nicht.

Danke für die plakative Zurschaustellung Ihres geistigen Horizonts.

Martin
Zitieren
Der Seher schrieb:Dass Bargeld nicht die Zukunft ist sollte klar sein.
Die Frage ist nur, welches "Medium" die Zukunft ist.
Apple Pay ist es eher nicht bzw. nur eines von mehreren. Dafür hat Apple in Deutschland viel zu wenig Marktanteil.

Bargeld wird es noch lange geben und für solche Kleineinkäufe wird es für die meisten die erste Wahl bleiben.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Deutsche Ermittler schalten Emotet aus Klartexter 0 16 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: Klartexter
  Netflix wird teurer Martin 2 133 20.01.2021, 00:44
Letzter Beitrag: Ichbinich
  Probleme mit HDCP 2.2 zwischen TV und Receiver Martin 3 97 16.01.2021, 14:21
Letzter Beitrag: nomoi III
  Adobe verabschiedet sich von Flash: 2020 ist Schluss Martin 9 3.451 12.01.2021, 10:55
Letzter Beitrag: Isidor II
  WhatsApp: Support-Ende für Windows Phones und andere ältere Handys Martin 1 1.001 07.01.2021, 15:00
Letzter Beitrag: Isidor II

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste