Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Merkel gibt Parteivorsitz auf
#1
Neustart von Merz

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...62504.html
Zitieren
#2
(29.10.2018, 11:43)forest schrieb: Neustart von Merz

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...62504.html


Hoffentlich läutet das den Abgesang von Merkel ein,

und nicht nur als Partei-Vorsitzende ein. Ansonsten sieht es dahinter ja doch etwas schlecht aus, vielleicht noch Röttgen, oder Kramp-Karrenbauer dahinter wird es schon zappenduster mit Spahn und der Leyen.  Angel

Die anderen Konkurrenten hat Sie ja "gut" weg gebissen. Merz ließ sich aber nicht aus der CDU vertreiben und tritt wohl jetzt an, das finde ich gut.  Yes
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
#3
(29.10.2018, 12:08)FCAler schrieb: Merz ließ sich aber nicht aus der CDU vertreiben und tritt wohl jetzt an, das finde ich gut.  Yes

Einverstanden! Yes
Zitieren
#4
https://www.tagesschau.de/newsticker/beben-cdu-101.html

Endlich! Angeblich soll Merz den Parteivorsitz übernehmen, das wäre ein Segen! Den Schaden von 2015 wird das allerdings nicht mehr heilen können.

Martin
Zitieren
#5
Der Titel des Threads ist natürlich Unsinn. Merkel plant mitnichten ihren Rücktritt als Kanzlerin. Sie tritt lediglich bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr an, aber das hat ohnehin niemand erwartet.

Der Verzicht auf den Parteivorsitz ist angesichts der letzten Wahlergebnisse eine kluge Entscheidung, die Druck aus dem Kessel nehmen wird. Interessant wird, wer das Rennen machen wird. Kandidaten gibt es viele.
Zitieren
#6
(29.10.2018, 14:46)leopold schrieb: Der Titel des Threads ist natürlich Unsinn. Merkel plant mitnichten ihren Rücktritt als Kanzlerin. Sie tritt lediglich bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr an, aber das hat ohnehin niemand erwartet.

Der Verzicht auf den Parteivorsitz ist angesichts der letzten Wahlergebnisse eine kluge Entscheidung, die Druck aus dem Kessel nehmen wird. Interessant wird, wer das Rennen machen wird. Kandidaten gibt es viele.

Wenn Merz das Rennen macht, was ich sehr hoffe, können Sie sich Schwarz-Grün in die Haare schmieren.

Martin
Zitieren
#7
Dann wäre ich gespannt ob er seine Steuer auf dem Bierdeckel duchbringt.
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen, ok kleine Bäume.
Na ja Bambus vielleicht, oder Blumen.
Gras, ja Gras könnte gehen.





Zitieren
#8
(29.10.2018, 14:58)Martin schrieb: Wenn Merz das Rennen macht, was ich sehr hoffe, können Sie sich Schwarz-Grün in die Haare schmieren.

Martin

Merz ist Pragmatiker und er wird sicher lieber mit den Grünen als mit der SPD regieren. Ich denke aber, dass Kramp-Karrenbauer bessere Chancen hat. Sie wurde immerhin erst kürzlich mit 99% zur Generalsekretärin gewählt. Merz wird der  eine oder die andere nachtragen, das er die Partei beleidigt verlassen hat, als man ihn noch gebraucht hätte.
Zitieren
#9
(29.10.2018, 15:03)leopold schrieb: Merz ist Pragmatiker und er wird sicher lieber mit den Grünen als mit der SPD regieren. Ich denke aber, dass Kramp-Karrenbauer bessere Chancen hat. Sie wurde immerhin erst kürzlich mit 99% zur Generalsekretärin gewählt. Merz wird der  eine oder die andere nachtragen, das er die Partei beleidigt verlassen hat, als man ihn noch gebraucht hätte.

Eine Merkel-Getreue wird kaum das Rennen machen. Die Partei will wieder zurück zu ihrer Kernkompetenz.

Martin
Zitieren
#10
(29.10.2018, 15:00)Kreti u. Plethi schrieb: Dann wäre ich gespannt ob er seine Steuer auf dem Bierdeckel duchbringt.

Das war wie vieles nur Geschwätz.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die vierte Amtszeit von Angela Merkel Klartexter 307 12.940 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: leopold
  Merkels Flüchtlingspolitik leopold 2.811 128.966 Vor 2 Stunden
Letzter Beitrag: FCAler
  Mehr Haushalten wird der Strom abgestellt Martin 34 363 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Bundestag zensiert Petitionen der Bürger zum UNO-Migrationspakt Martin 21 273 Heute, 06:58
Letzter Beitrag: Martin
  Merz, Spahn oder doch AKK? Serge 11 171 Gestern, 21:07
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste