Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Schleichwerbung?
#1
Ein ellenlanger Artikel über den neuen Starbucks in Augsburg. 

Neueröffnung: So reagieren Augsburger auf Starbucks

Da ist zwar auch Kritik eingestreut (die Pappbecher und die vielen Bäume, die deshalb sterben müssen), aber im Ganzen liest es sich *fast* wie Werbung. 

Die SWP hatte neulich auch schon so aufwendig über einen neuen Starbucks in Ulm berichtet, sogar mit einem Video in HD. Da erfährt man, was es bei Starbucks so alles gibt. Z.B. Warmduschergetränke wie "Karamell-Latte".

 

Die einzige, die es richtig macht, ist die Oma ab 1:25.
Zitieren
#2
Die AA versucht Stimmungen zu erzeugen, das zeichnet sich schon länger ab, auch politisch. Wer sich da einlullen lässt, das sind doch so einige, ist ihnen eben auf den Leim gegangen.
Zitieren
#3
(13.09.2018, 20:18)sobinichhalt schrieb: Die AfD versucht Stimmungen zu erzeugen, das zeichnet sich schon länger ab, auch politisch. Wer sich da einlullen lässt, das sind doch so einige, ist ihnen eben auf den Leim gegangen.

Sie hatten einen Rechtschreibfehler in Ihrem Beitrag, ich habe ihn im Zitat korrigiert. Und nein, Sie müssen mir nicht danken oder die Füße küssen.
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
#4
Auf dem Sender arte war heute ebenfalls ein langer Bericht über Starbucks zu sehen, positiv war da nur wenig. Teuere Produkte mit viel Fett und noch mehr Zucker werden da an den Kunden gebracht. Und die so hochgelobten Baristas bei Starbucks haben mit dem Produkt so gut wie gar nichts mehr zu tun außer auf einen Knopf des Vollautomaten zu drücken und die Extras an den Mann zu bringen, wie zusätzlich Sahne oder eine besondere Milch, die das Produkt nochmals teurer machen.
Ich brauche diesen Laden nicht und werde meinen Kaffee so wie immer trinken, an einem Tisch und aus der Tasse.
Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.
(Konfuzius)
Zitieren
#5
(13.09.2018, 21:07)derfnam schrieb: Ich brauche diesen Laden nicht und werde meinen Kaffee so wie immer trinken, an einem Tisch und aus der Tasse.

Richtig. Und zwar hundsgewöhnlichen Filterkaffee, schwarz und ohne Zucker in meinem Fall. Mit Milch und Zucker kann man den besten Kaffee verderben, finde ich. Wenn mich jemand fragt "Wie möchten Sie Ihren Kaffee?" sage ich deshalb immer "In der Tasse."

Nur ganz selten mal ein Cappuccino, aber eigentlich nur, wenn ich es im Magen habe. Aber in so einem Fall trinke ich dann sowieso überwiegend Tee.

Das mit der Abneigung gegen Milchkaffee liegt übrigens wahrscheinlich daran, dass mir meine Mutter, als ich ein Kleinkind war, beim Füttern einmal statt meiner Ovomaltine (das sieht man auch nicht mehr in den Läden, das war eine Art Kakaopulver, das man mit warmer oder kalter Milch anrühren konnte) aus Versehen ihren Milchkaffee gegeben hat. Den soll ich dann über den ganzen Frühstückstisch gespuckt haben, als ich ihn geschmeckt habe. (Weiß ich nicht mehr, ich erinnere mich nicht daran. Ich war noch zu klein. Das wurde mir später so erzählt.) Und vermutlich seitdem kann ich keinen Kaffee mit Milch und Zucker mehr trinken. Diesen Geschmack finde ich höllisch unangenehm.

Und es kommt dabei aufs Mischungsverhältnis an. Im Cappu oder notfalls Latte ist so viel Milch drin, dass es wieder geht. Nur dieses spezifische Mischungsverhältnis von schwarzem Kaffee und ein bisschen Kondensmilch drin, wie man das eben in Deutschland traditionell handhabt, das finde ich geschmacklich so fürchterlich vom Ergebnis her.
Zitieren
#6
(13.09.2018, 21:01)Klartexter schrieb: Sie hatten einen Rechtschreibfehler in Ihrem Beitrag, ich habe ihn im Zitat korrigiert. Und nein, Sie müssen mir nicht danken oder die Füße küssen.

Reden Sie nur, welchen Stuss auch immer, macht die AA nicht besser. Sie lästern über die BILD, schauen Sie sich doch die AA mal genauer an!
Zitieren
#7
Weiß eigentlich jemand, ob es bei Starbucks auch ganz normalen Filterkaffee gibt? Und zwar so stark, dass fast der Löffel drin steckenbleibt? 

Dann würde ich mir das eventuell mal von innen ansehen. Aber so was haben die vermutlich nicht. Die haben wohl nur ihre gesüßte und verwässerte Muschiplörre.

Kaffee trinkt man ja eigentlich nicht wegen des Geschmacks, also jedenfalls ich nicht. Schmeckt nämlich gar nicht besonders gut, eigentlich, deshalb wollen oder brauchen ja die meisten Leute auch Milch und Zucker dazu. Sondern weil er einen wach machen soll, also wegen dem Koffein da drin. Dann ist es aber schlecht, wenn man einen Becher zu einem Viertel mit Kaffee füllt und dann drei Viertel mit Milch, Zucker, Sahne, Aroma und was weiß ich noch alles auffüllt. Dann ist nur noch ein Viertel der Koffeinmenge drin, die in so einem Becher sein könnte.

Deshalb mag ich das Konzept von Starbucks nicht. Weil sie Kaffee verkaufen, der keiner mehr ist.

Das Perverseste, was es gibt, ist aber koffeinfreier Kaffee. Diese Erfindung hat überhaupt keinen Sinn. Dinge, die die Welt nicht braucht. Schmeckt nicht, weil Kaffee sowieso nicht gut schmeckt, und dann noch kein Koffein drin. Was soll das, da wäre ja selbst alkoholfreier Wodka sinnvoller.
Zitieren
#8
(13.09.2018, 23:02)PuK schrieb: Weiß eigentlich jemand, ob es bei Starbucks auch ganz normalen Filterkaffee gibt?

Warum schaust du nicht einfach selber nach?

Zitat:Kaffee trinkt man ja eigentlich nicht wegen des Geschmacks, also jedenfalls ich nicht.

Ich schon. Ich habe sogar unterschiedliche Sorten zuhause, je nachdem, nach welcher mir gerade ist.
结局很近。
Zitieren
#9
(14.09.2018, 07:18)Dienstag schrieb: Warum schaust du nicht einfach selber nach?

Ach, weil ich in Filialen dieser ganzen Ketten, die es weltweit gibt, nur äußerst ungern und im Notfall reingehe. Die können sich ihr Franchise-Geschäftsmodell doch bitte da hin stecken, wo nie die Sonne scheint, wenn es nach mir geht. 

Ich will das nicht, dass es überall gleich aussieht. Manche Leute fühlen sich anscheinend wohl damit, wenn sie das "Goldene M" sehen, dann wissen sie, was sie drinnen erwartet, auch wenn sie in dieser Filiale noch nie waren. Mich langweilt das. Ich möchte individuelle Gastronomie und einen Wirt, der nicht 10.000 Kneipen gleichzeitig und überall betreibt, sondern nur diese eine hier, die aber mit Leidenschaft. 

Ich bin da halt etwas altmodisch.
Zitieren
#10
(14.09.2018, 11:05)PuK schrieb: Ach, weil ich in Filialen dieser ganzen Ketten, die es weltweit gibt, nur äußerst ungern und im Notfall reingehe. Die können sich ihr Franchise-Geschäftsmodell doch bitte da hin stecken, wo nie die Sonne scheint, wenn es nach mir geht. 

Ich will das nicht, dass es überall gleich aussieht. Manche Leute fühlen sich anscheinend wohl damit, wenn sie das "Goldene M" sehen, dann wissen sie, was sie drinnen erwartet, auch wenn sie in dieser Filiale noch nie waren. Mich langweilt das. Ich möchte individuelle Gastronomie und einen Wirt, der nicht 10.000 Kneipen gleichzeitig und überall betreibt, sondern nur diese eine hier, die aber mit Leidenschaft. 

Ich bin da halt etwas altmodisch.

Seh' ich genau so. Starbucks und Co. sind seelenlos. Die Mitarbeiter/innen dort mal ausgeschlossen ...
KEEP OUT ☠️
Undead inside!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mobbing FCAler 0 30 Gestern, 10:08
Letzter Beitrag: FCAler
  Lucke leopold 7 78 Gestern, 07:56
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Smileys und andere Gefühlsausbrüche Lueginsland 2 68 14.11.2018, 07:26
Letzter Beitrag: Bogdan
  Was heute Morgen wichtig ist FCAler 5 103 13.11.2018, 18:42
Letzter Beitrag: FCAler
  Melanias modische Statements messalina 13 183 07.11.2018, 14:29
Letzter Beitrag: Lueginsland

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste