Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wasserprivatisierung
#1
JEFTA, Japan-EU Free Trade Agreement, das Handelsabkommen der EU mit Japan.

 
Das Handelsabkommen mit Japan ermöglicht die Privatisierung unserer Wasserversorgung,
d.h. Konzernen und Investoren wird ermöglicht, Geschäfte mit unserem Trinkwasser zu machen.
 
Die niederländische GreenpeaceSektion hat 200 Seiten geheimer JEFTA-Verhandlungstexte enthüllt …  u.a.
-- JEFTA mache es auf nationaler und kommunaler Ebene schwieriger, neue Umwelt- oder Arbeitsschutzregeln zu erlassen, weil diese als „nichttarifäres Handelshemmnis“ gälten.
-- Japan bestehe darauf, dass vor „privaten Schiedsgerichten“ geklagt werden könne, wenn wegen „nichttarifärer Handelshemmnisse“ Profite entgangen wären.
--  Beim öffentlichen Beschaffungswesen will Japan weiter einheimische Firmen bevorzugen.
--  Bei Landwirtschaftsprodukten bestehe Japan auf Standards, die weit unter CETA-Standards und allenfalls auf dem Niveau
der von US-Präsident Donald Trump gekündigten TPP liegen.
Bei Gentechnik wolle Japan seine „laxere Politik als Teile der EU“ durchsetzen.  Insgesamt seien die Umweltschutzregeln „viel schwächer“als im von Trump gekündigten TPP

Die Gewerkschaft Ver.di sei bemüht, das Abkommen zu verhindern.
 
 Einen Appell zur Unterzeichnung gegen das Abkommen hier
und vor allem weitere Informationen ...
(z.B. ein Appell an die SPD zur Gegenstimme, da die CDU/CSU dem Abkommen angeblich positiv gegenüber stehe.)
Adler fangen keine Fliegen!
Zitieren
#2
Entschuldigung, aber so LAUTE Überschriften lese ich nicht. 

So wichtig das Thema vielleicht sein mag. Nächstes Mal bitte die Rechtschreibung beachten. Danke.
Zitieren
#3
(04.07.2018, 18:11)PuK schrieb: Entschuldigung, aber so LAUTE Überschriften lese ich nicht. 

So wichtig das Thema vielleicht sein mag. Nächstes Mal bitte die Rechtschreibung beachten. Danke.

Form oder Inhalt wichtiger?
Ich mein ja nur, hier wird oft allzu sehr auf den reagiert ,der was sagt, als auf das um was es geht, irgendwie schade.

Zum Thema, es stimmt dass dieser Punkt bei CETA, bisher, noch abgewendet wurde, jetzt soll es durch die Hintertür über JAFTA kommen.
Ich persönlich überzeugt dass  gesellschaftliche Grundversorgungen rein gar nichts in privaten Händen verloren haben.
Alle bisherigen Erfahrungen damit belegen dass es keinerlei Vorteile bringt.
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen, ok kleine Bäume.
Na ja Bambus vielleicht, oder Blumen.
Gras, ja Gras könnte gehen.





Zitieren
#4
Vermutlich ist es eh Quatsch. Das Wasser wird gerne genommen, um Aufmerksamkeit zu erregen.
Zitieren
#5
(04.07.2018, 18:26)leopold schrieb: Vermutlich ist es eh Quatsch. Das Wasser wird gerne genommen, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Ich meine damit auch Telefon, Strom, Autobahnen, Schulen, Kliniken usw.
Was alles geplant ist, Privatisierungen ins Boot zu holen, müssten Sie eigentlich wissen. Zwinker
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen, ok kleine Bäume.
Na ja Bambus vielleicht, oder Blumen.
Gras, ja Gras könnte gehen.





Zitieren
#6
(04.07.2018, 18:23)Kreti u. Plethi schrieb: Form oder Inhalt wichtiger?
Ich mein ja nur, hier wird oft allzu sehr auf den reagiert ,der was sagt, als auf das um was es geht, irgendwie schade.

Zum Thema, es stimmt dass dieser Punkt bei CETA, bisher, noch abgewendet wurde, jetzt soll es durch die Hintertür über JAFTA kommen.
Ich persönlich überzeugt dass  gesellschaftliche Grundversorgungen rein gar nichts in privaten Händen verloren haben.
Alle bisherigen Erfahrungen damit belegen dass es keinerlei Vorteile bringt.

Das magst du vielleicht so sehen. Weil du vermutlich erst später ins Internet gestoßen bist und kein "Early Adopter" warst. 

Aber wir, die das Internet (zu einem kleinen Teil sogar ich) damals gebaut hatten, hatten uns auf Umgehensformen geeinigt und darauf, dass Großbuchstaben GEBRÜLL sind, und dass wir das in unserem Internet nicht haben wollten. 

Nein, ihr müsst ihr micht für meinen kleinen Beitrag danken, der zur Funktion des Internets beigetragen hat. Der ist geschenkt und war eigentlich gar nicht so wichtig. Aber hört bitte mit dem Geschrei auf.
Zitieren
#7
(04.07.2018, 18:42)PuK schrieb:  Aber hört bitte mit dem Geschrei auf.
Gut, wenn wir (2) schon bei der Form sind, (hört) Mehrzahl?
Ich kenne diese Regel und sie ist auch in Ordnung, aber bei Überschriften stört mich, persönlich, das jetzt nicht.
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen, ok kleine Bäume.
Na ja Bambus vielleicht, oder Blumen.
Gras, ja Gras könnte gehen.





Zitieren
#8
(04.07.2018, 18:58)Kreti u. Plethi schrieb: Gut, wenn wir (2) schon bei der Form sind, (hört) Mehrzahl?
Ich kenne diese Regel und sie ist auch in Ordnung, aber bei Überschriften stört mich, persönlich, das jetzt nicht.

Plural oder auch Singular, wie es dir lieber ist. Mir ist es egal. 

Und leider gilt die Regel aber auch für Threadüberschriften. Wenn wir damals Regeln machten, versuchten wir, Ausnehmen von der Regel so weit wie irgend möglich zu vermeiden. Das war vernünftig.
Zitieren
#9
(04.07.2018, 18:31)Kreti u. Plethi schrieb: Ich meine damit auch Telefon, Strom, Autobahnen, Schulen, Kliniken usw.
Was alles geplant ist, Privatisierungen ins Boot zu holen, müssten Sie eigentlich wissen. Zwinker

Beim Beispiel Telefon werden Sie sich bestimmt noch erinnern, wie "toll" Preise und Leistungen waren, als dies noch nicht privatisiert war. Es kommt eben darauf an.
Zitieren
#10
(04.07.2018, 18:11)PuK schrieb: Entschuldigung, aber so LAUTE Überschriften lese ich nicht. 

So wichtig das Thema vielleicht sein mag. Nächstes Mal bitte die Rechtschreibung beachten. Danke.

Brauchst dich nicht zu entschuldigen, es is mir völlig schnuppe, was du liest oder auch nicht!

Dass es dein Internet ist, habe ich bisher nicht mal geahnt und werde ich künftig auch nicht besonders berücksichtigen.

Rechtschreibfehler passieren sogar mir, do schau her, a geh, geh, geh,

aber aufgefallen dir, der geschrieben hat:  Nein, ihr müsst ihr micht für meinen kleinen Beitrag danken .

Heut ´ wäre dir ´s  Bier samt Tequila besser in d´ Tastatur, statt über d´ Gurgel!
Adler fangen keine Fliegen!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Merkels Flüchtlingspolitik leopold 2.606 83.992 Vor 49 Minuten
Letzter Beitrag: Klartexter
  Der Fall Maaßen EvaLuna 125 1.535 Vor 2 Stunden
Letzter Beitrag: forest
  Rundfunkgebühren Udo 32 1.150 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: forest
  Hambacher Forst PuK 6 122 Gestern, 09:18
Letzter Beitrag: Don Cat
  Hitzewelle PuK 38 1.435 17.09.2018, 20:18
Letzter Beitrag: sobinichhalt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste