Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neues Polizeigesetz in Bayern
#41
Einwohnerzahl Bayern 12.976.491 Mio. -> 30.000 aus ganz Deutschland ! 

Pffft....
"Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, 
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.“ Goethe
Zitieren
#42
(14.05.2018, 20:27)SilverSurfer schrieb: Einwohnerzahl Bayern 12.976.491 Mio. -> 30.000 aus ganz Deutschland ! 

Pffft....

Dein Pffft.... zeigt nur, dass Du scheinbar von Massenaufmärschen wie bei Adolf träumst! Wie viele Demonstranten kamen wohl von jenseits der Weißwurstgrenze? 30.000 sind eine stattliche Zahl, und wenn Söder den Warnruf nicht verstehen will oder kann, dann kann die Zahl ganz schnell die eine oder andere 0 anhängen. Alles schon mal da gewesen.... Yes
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste – die Menschlichkeit.

Zitieren
#43
Man könnte meinen das größte Anliegen der Bayern ist, die völlig ausreichende Polizeigewalt zu 
erweitern, vorsätzlich und bewußt gegen Grundsätze der Rechtssaatlichkeit. 

Also, wenn plötzlich keine anderen Probleme dringlich sind - das ist ein folgenschweres Eigentor. 

Altersarmut, Bildungssystem, Mietpreise, Mindestlohn, Zeitarbeit, Kinderarmut, 
Fahrverbote in der City, Integration, Pflegesituation, Kitas, Öffentlicher Nahverkehr, 
.....etc, etc.....bis hin zum Bierpreis auf der Wiesn - 
all das wird die Polizei nicht regeln können. 

Söder auch nicht. 
Der Nonsens mit dem Kruzifix hat gezeigt, was er drauf hat. 
Der CSU-Wähler ist fast noch blöder als der Söder. 

Prantl sagt in der SZ: "Dümmer als die Polizei erlaubt".  Yes
the end is close. 
Zitieren
#44
(14.05.2018, 20:39)Klartexter schrieb: Dein Pffft.... zeigt nur, dass Du scheinbar von Massenaufmärschen wie bei Adolf träumst! Wie viele Demonstranten kamen wohl von jenseits der Weißwurstgrenze? 30.000 sind eine stattliche Zahl, und wenn Söder den Warnruf nicht verstehen will oder kann, dann kann die Zahl ganz schnell die eine oder andere 0 anhängen. Alles schon mal da gewesen.... Yes

Deine Vergleiche zum 2. Weltkrieg werden langsam lächerlich...

Gute Frage, wieviel sind davon nicht aus Bayern gekommen? Das würde die Zahl nochmal relativieren... Zwinker

Selbst zur Meisterfeier der Bayern kommen mehr...  Innocent
"Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, 
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.“ Goethe
Zitieren
#45
Der Söder weiß eben aus welcher Richtung der Wind kommt, spannt sein Segel und möchte MP bleiben. Könnte sogar klappen, allerdings ist das fadenscheinig, kommen doch weiterhin Migranten in unser Land, ohne Papiere mit der großen Gewissheit auch bleiben zu können. Die Radikalen unter ihnen, das ist zwar nur ein kleiner Teil, aber der reicht aus um die Sicherheitslage in Deutschland zu gefährden, haben genug Zeit, um ihr Werk zu vollenden .
Die CSU lässt Merkel weiter gewähren, somit kommt für den Wähler im Herbst, wenn er wirklich ein Schutzbedürfnis hat, nur die AfD infrage, denn die greift konsequent durch, nimmt die Interessen der Bürger ernst.

Die CSU hat ja nun die AfD zum Feindbild erklärt, denen geht jetzt schon die Muffe, das stinkt zum Himmel!  Rauch
Zitieren
#46
(14.05.2018, 21:21)SilverSurfer schrieb: Deine Vergleiche zum 2. Weltkrieg werden langsam lächerlich...

Gute Frage, wieviel sind davon nicht aus Bayern gekommen? Das würde die Zahl nochmal relativieren... Zwinker

Selbst zur Meisterfeier der Bayern kommen mehr...  Innocent

Wenn du die Anzahl der Demonstranten, egal woher die nun kommen, mit der entsprechenden 
Anzahl von Wählerstimmen gleichsetzt, bzw ein rechnerisch und inhaltlich sinnloses Aufrechnen betreibst, 
sorry, aber da hast du nicht wirklich kapiert, was Versamlungsrecht, Demokratie und freie Wahlen sind. 
Rechtssaatlichkeit und Exekutive sind inhaltlich wohl auch nicht so bekannt. 

Dein Vergleich der größten Demonstation seit den 70er Jahren in Bayern 
mit der Meisterfeier der Bayern ....huu, das läßt gaaanz tief blicken. 

Also wenn ich dein Demokratieverständnis mit deinem Fußball-Hobby vergleiche, 
solltes du NUR über Fußball quatschen.
the end is close. 
Zitieren
#47
(14.05.2018, 21:32)sobinichhalt schrieb: Der Söder weiß eben aus welcher Richtung der Wind kommt, spannt sein Segel und möchte MP bleiben. Könnte sogar klappen, allerdings ist das fadenscheinig, kommen doch weiterhin Migranten in unser Land, ohne Papiere mit der großen Gewissheit auch bleiben zu können. Die Radikalen unter ihnen, das ist zwar nur ein kleiner Teil, aber der reicht aus um die Sicherheitslage in Deutschland zu gefährden, haben genug Zeit, um ihr Werk zu vollenden .
Die CSU lässt Merkel weiter gewähren, somit kommt für den Wähler im Herbst, wenn er wirklich ein Schutzbedürfnis hat, nur die AfD infrage, denn die greift konsequent durch, nimmt die Interessen der Bürger ernst.

Die CSU hat ja nun die AfD zum Feindbild erklärt, denen geht jetzt schon die Muffe, das stinkt zum Himmel!  Rauch

Und schon wieder ein copy-and-paste-Text: 


Zuviele Migranten, Radikale, Terroristen, Sicherheitslücke, Merkel ist doof, CSU auch, AfD gut.

Yawn Yawn Yawn  

Mit Wahlhelfern, wie @sobinichhalt könnte die AfD dahin kommen, wo sie hingehört. 
Ins Klo!
the end is close. 
Zitieren
#48
(14.05.2018, 21:51)Michl schrieb: Und schon wieder ein copy-and-paste-Text: 


Zuviele Migranten, Radikale, Terroristen, Sicherheitslücke, Merkel ist doof, CSU auch, AfD gut.

Yawn Yawn Yawn  

Mit Wahlhelfern, wie @sobinichhalt könnte die AfD dahin kommen, wo sie hingehört. 
Ins Klo!

Ja, denkste! Das sind die Probleme die den Wähler umtreiben. Die AfD ist schon drittstärkste Kraft deutschlandweit, jetzt wird Bayern erobert, natürlich mit meiner Hilfe.  Zwinker
Wenn Sie nicht wollen, dann ignorieren Sie eben die Entwicklung und landen bei der Wahl im Herbst auf der Nase, wie der Herr Söder und die CSU. Wohlan AfD!
Zitieren
#49
(14.05.2018, 21:58)Osobinichhalt schrieb:  jetzt wird Bayern erobert, natürlich mit meiner Hilfe.  Zwinker
 Wohlan AfD!

Oha, du versprichst dir einen AfD-Job in der Staatskanzlei  Clown 

Des wird nix - geh lieber ins Bett und arbeite morgen wieder analog, auch wenn du nur 
den von Nahles erkämpften Mindestlohn dafür bekommst. 
Und auch nicht das JC  belügen, Herr zukünftiger Landtagsabgeordneter  Lol
the end is close. 
Zitieren
#50
(14.05.2018, 21:21)SilverSurfer schrieb: Deine Vergleiche zum 2. Weltkrieg werden langsam lächerlich...

Wo habe ich einen Vergleich zum 2. Weltkrieg gemacht? Ich schrieb von Aufmärschen wie beim Adolf, zum Beispiel bei den Reichsparteitagen in Nürnberg. Da waren immer mehr als 30.000 Leute, und scheinbar brauchst Du so eine Zahl, um eine Demo ernst zu nehmen. Beim G20-Gipfel waren es übrigens "nur" 12.000 Demonstranten:

Zitat:Laut Polizei hatten sich bereits vorher in der Nähe des Volksparkstadions weitere 2000 Demonstranten versammelt, von denen angenommen werde, dass sie sich der Kundgebung anschließen würden. Erwartet wurden 10.000 Linksautonome bei der offiziell als „Für eine solidarische Welt – gegen den G-20-Gipfel“ angemeldeten Kundgebung, darunter bis zu 8000 gewaltbereite Personen. Nach Angaben der Polizei stieg die Gesamtzahl der Demonstranten am Abend auf 12.000.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ation.html


Was in Hamburg abging ist Dir bekannt. Die 30.000 in München haben weder randaliert noch sind sie übergriffig geworden. 30.000 Menschen haben nur dafür demonstriert, dass Grundrechte nicht durch ein Gesetz beschnitten werden. Ein Gesetz, das bei Polizei und Juristen keineswegs großen Beifall findet!
In der heutigen Gesellschaft vergisst der Mensch das Wichtigste – die Menschlichkeit.

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Volksbegehren "Rettet die Bienen" leopold 252 7.197 01.03.2019, 13:56
Letzter Beitrag: messalina
  Klimaschutz in der bayerischen Verfassung leopold 2 381 26.02.2019, 11:39
Letzter Beitrag: PuK
  shit happens forest 0 73 25.02.2019, 12:40
Letzter Beitrag: forest
  Abzocke: Münchner Energie-Versorger BEV EvaLuna 9 430 20.02.2019, 22:25
Letzter Beitrag: PuK
  Weißwurst-Mekka leopold 17 758 06.02.2019, 15:06
Letzter Beitrag: Don Cat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste