Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die vierte Amtszeit von Angela Merkel
(14.11.2018, 19:43)Serge schrieb: Und sie sind heute nicht mehr hauptsächlich die Partei der Ökos, sondern ihre neue gewichtige Klientel sind die jüngeren und mittelalten Wohlstandsbürger...

Soso. Vor der Wahl waren es noch die über 60-Jährigen


...
Zitat: mit luxussaniertem Wohneigentum in den Innenbezirken und Eigenheimen im Toskanastil mit japanischem Garten in den Speckgürteln der großen Städte.

Is scho recht, Serge [Bild: taetschel.gif]... Es lebt sich schon komfortabel in der eigenen, vorurteilsbeladenen Filterblase, nicht?
Zitieren
Zitat:250 Beamte durchsuchen radikalen Moscheeverein

[...] Nach Informationen von FOCUS Online soll sich der islamische Kulturverein in der Mittelstraße nach Ansicht hiesiger Staatsschützer zu einem radikal-islamischen Salafisten-Treff entwickelt haben. Den Erkenntnissen zufolge soll in der Moschee ein Hassprediger aufgetreten sein.

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland...02079.html

Nein! Doch! Oohhh.....

Martin
Zitieren
(15.11.2018, 02:30)Dienstag schrieb: Soso. Vor der Wahl waren es noch die über 60-Jährigen


...
Is scho recht, Serge [Bild: taetschel.gif]... Es lebt sich schon komfortabel in der eigenen, vorurteilsbeladenen Filterblase, nicht?

Von den über 60-jährigen, bis dato gar keine nennenswerte Wählergruppe, haben sich etliche auf die Seite der Grünen (und der AfD) geschlagen, wohl aus Frust über die CSU/CDU und die SPD, aus verschiedenen Gründen.
Ansonsten gilt immer noch und eher noch mehr Folgendes:
Zitat:Wohlhabend: Die früheren Abiturienten sind inzwischen in gut bezahlte Berufe hineingewachsen – ihre politische Orientierung haben sie behalten. In den 80er-Jahren gehörten die meisten Grünen-Anhänger zu den 20 Prozent der Bevölkerung mit den geringsten verfügbaren Einkommen. Heute ist der höchste Anteil Grünen-Wähler bei Personen mit dem höchsten Einkommen anzutreffen. „Damit untergräbt die Partei den bürgerlichen Alleinvertretungsanspruch von CDU und FDP“, so das DIW. Der Anteil unter den Beamten, Selbstständigen und Angestellten ist hoch, Arbeiter und Arbeitslose unterstützen die Partei dagegen kaum. Grüne Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik muss auf die klassische „linke“ Klientel also weniger Rücksicht nehmen als die der SPD.
(Quelle:  Merkur, 29.03.11)
Das muss natürlich nicht heißen, dass du als Grün-Wähler (vermute ich mal) auch zu dieser finanzstarken Schicht gehörst  [Bild: taetschel.gif]
Der Tote war der Rechthaber unter den Linksabbiegern.



Zitieren
(15.11.2018, 08:04)Martin schrieb: Nein! Doch! Oohhh.....

Hast du dich im Thread geirrt? Das ist doch hier reichlich themenfremd. Klartexter sollte einen neuen Faden aufmachen, "Martins Flatulenzen" oder so ähnlich, in dem nur du das Schreibrecht hast.

Das wäre doch was, nicht?
Zitieren
Sie hat die Hölle gemeistert

und konnte sogar noch einige Leute für sich gewinnen.  At

https://www.t-online.de/nachrichten/deut...terte.html
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
Rechts von Merkel

Zitat:Sonntag, 18.11.2018, 11:35
Wer die CDU künftig führt, bestimmt den Kurs der Partei. Nimmt man die Stimmenverluste an die AfD ernst, ist eine Korrektur nach rechts unausweichlich

Von Oskar NiedermayerPolitikwissenschaftler
Beim Machtkampf um den CDU-Vorsitz zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn und Friedrich Merz geht es nicht nur um die Personen, sondern ganz wesentlich um die zukünftige inhaltliche Ausrichtung der CDU. Das heißt, die Partei muss die Frage beantworten, ob sie dem politischen Kurs Angela Merkels weiterhin folgen oder sich inhaltlich mehr oder minder stark neu ausrichten will.


Ich für meinen Teil bin natürlich mehr rechts von der Mitte, als wie bisher mehr links von der Mitte. Die Richtlinie von der Bundeskanzlerin Merkel, muss ein Ende nehmen!  Yes
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
Söder will an Seehofer als Innenminister festhalten

Da melde ich erhebliche Zweifel an, dass das gutgehen könnte/kann, besonders wenn es Söder genauso machen würde, wie zuvor der Seehofer gegenüber dem Söder es gemacht hat, nämlich den Chef und Vorgesetzten dermaßen raushängen lassen.  Devil

Man denke nur an die Nockerberg-Auftritte, die ja sehr viel auch mit der Wirklichkeit zu tun hatten.

Da müssten die Beiden, Kreide gleich Pfundweiß fressenExclamation
Nur der FCA und die Schachfreunde Wehringen http://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/
Zitieren
(19.11.2018, 14:44)FCAler schrieb: Söder will an Seehofer als Innenminister festhalten

Da melde ich erhebliche Zweifel an, dass das gutgehen könnte/kann, besonders wenn es Söder genauso machen würde, wie zuvor der Seehofer gegenüber dem Söder es gemacht hat, nämlich den Chef und Vorgesetzten dermaßen raushängen lassen.  Devil

Man denke nur an die Nockerberg-Auftritte, die ja sehr viel auch mit der Wirklichkeit zu tun hatten.

Da müssten die Beiden, Kreide gleich Pfundweiß fressenExclamation

Es bietet sich doch keiner an der Horst beerben könnte. Aus der Führungsriege der CSU scheint niemand zu wollen Ansonsten hätten man Horst schon beigebracht, dass er auch als Bundesinnenminister zurücktreten darf.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.
Zitieren
Die NZZ vermisst Angela Merkel jetzt schon. Yes
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende? Martin 2 90 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: Klartexter
  Rente mit 63 Bogdan 2 23 Vor 5 Stunden
Letzter Beitrag: Bogdan
  Arbeitsrecht in Deutschland Bogdan 1 130 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: Bogdan
  Reuters sagt für 2019 massive Entlassungen im Journalismus voraus PuK 10 171 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: Bogdan
  Flughäfen in Deutschland Bogdan 5 42 Vor 8 Stunden
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste