Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Der König von Augsburg
#1
Ich finde, der Mann braucht jetzt mal endlich einen eigenen Thread hier. Er hat ihn sich durch unermüdliches Herumwandern und Herumstehen in der Stadt redlich verdient. 

Neulich habe ich ihn schon in der Maxstraße getroffen. Da hatte ich aber keine Zeit. 

Gerade war er aber in der City-Galerie, oben auf der Empore, und hat seine Untertanen da drunten betrachtet. Ich war zufällig auch da oben und hab ihn gefragt, warum er jetzt hier sei. Denn ich könne mich an einen Artikel vor ungefähr einem Jahr in der AZ erinnern, in dem es hieß, er wäre jetzt um die "Umlaufbahn" der Evakuierungszone von Heiligabend 2016 unterwegs. Ihr wisst schon, diese Bombenentschärfung damals. 

Ich fragte ihn also, warum er jetzt hier sei, denn die City-Galerie ist ja innerhalb der damaligen Evakuierungszone. Und er sagte mir (der ist nämlich echt nett eigentlich, mit dem kann man reden, aber er redet nicht von sich aus), das mit der Umlaufbahn sei wohl falsch verstanden oder wiedergegeben worden. Denn er habe das nur bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag oder so gemacht und sei dann wieder auf seine gewohnten Strecken zurückgekehrt. Muss wohl am Zeitpunkt des Interviews gelegen haben, dass das so in der Zeitung stand, meinte er. 

Im Prinzip ist der also überall und nirgends. Ein wahrer König eben.   

Sein Outfit besteht übrigens heute aus einem ursprünglich weißen, aber mit Edding und Kugelschreiber vollgeschriebenen Sweatshirt und einer ebenso bemalten ausgewaschenen Jeans. Plus natürlich seinem gerahmten Perso, den er an einer Kette um Hals trägt, jetzt schon seit ein paar Jahren. Und er müsste dringend wieder mal zum Zahnarzt, ist mir aufgefallen. Seine Zähne sehen grauenhaft aus.
Zitieren
#2
Der Blogger Wyme war/ist dem König gern auf der Spur und hat ihn auch besucht:

http://wyme.de/der-konig-von-augsburg/
KEEP OUT ☠️

Zitieren
#3
(07.02.2018, 12:49)Don Cat schrieb: Der Blogger Wyme war/ist dem König gern auf der Spur und hat ihn auch besucht:

http://wyme.de/der-konig-von-augsburg/

Sehr interessant, vielen Dank für den Link.

Martin
Zitieren
#4
Es gibt ihn noch. Ich habe ihn heute in der City-Galerie gesichtet. 

Er trug, wie immer, seinen Perso gerahmt um den Hals an einer Kette. Außerdem heute einen bei diesem Wetter praktischen (da zieht's nicht ständig so kalt rein) weißen Overall.

Wenigstens auf den König kann man sich noch verlassen.
Zitieren
#5
Der Link oben funktioniert leider nicht mehr, aber der König ist auch über Facebook zu erreichen:

https://www.facebook.com/KoenigvAugsburg/


Martin
Zitieren
#6
(14.03.2019, 07:13)Martin schrieb: Der Link oben funktioniert leider nicht mehr, (...)

Im WWW kommt doch nichts weg. Hier:

https://web.archive.org/web/201805031709...-augsburg/
Zitieren
#7
Der König hat mir diese Tage erzählt, dass er sich jetzt auch häufig auf dem Campus der neuen Uni rumtreibt. Wenn man es schaffen würde, ihn und die CampusCat zusammen abzulichten, hätte das sicherlich einen Multiplikatoreffekt in den sozialen Medien. 

Und so einen kleidsamen Overall, wie er ihn derzeit zu tragen beliebt, könne man günstig im Baumarkt erwerben, als Malerschutzkleidung.
Zitieren
#8
Doku über "König von Augsburg" kommt ins Kino

Auf gehts ins das Kino.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.
Zitieren
#9
(14.04.2019, 07:07)Bogdan schrieb: Doku über "König von Augsburg" kommt ins Kino

Auf gehts ins das Kino.

Hab schon die Premiere vor einer Woche gesehen.
Nett gemacht. Und der Film hat einige überzeugt, dass der König nicht durchgeknallt ist.
Er hat durchaus einen sehr politischen, systemkritischen Ansatz.

Er bestand darauf, dass nur 5 Euro Eintritt verlangt werden, damit es sich auch (fast) jeder leisten kann.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Augsburger Zoo TomTinte 188 25.160 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: Bogdan
  Augsburger Plärrer Bogdan 4 109 Gestern, 18:03
Letzter Beitrag: Bogdan
  Stadtbücherei Augsburg Bogdan 0 38 20.04.2019, 07:22
Letzter Beitrag: Bogdan
  Weinkellerei Bayerl stellt Insolvenzantrag Martin 8 165 20.04.2019, 06:59
Letzter Beitrag: Bogdan
  Augsburger Frühjahrsdult 2019 startet am Osterwochenende Martin 10 245 18.04.2019, 08:15
Letzter Beitrag: nomoi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste