Die Saison 2017/18
#1
Mit dem 1. Juni beginnt auch in der zweiten Liga die neue Saison, auch wenn Spieler und Trainer derzeit noch ihren wohlverdienten Urlaub genießen. Neu in der zweiten Liga sind die Aufsteiger MSV Duisburg, Holstein Kiel und Jahn Regensburg. Aus der ersten Liga kommen die Absteiger FC Ingolstadt und Darmstadt 98 hinzu. Mit elf ehemaligen Erstligisten ist die zweite Liga stark aufgestellt, es wird sich zeigen, wer am Ende der Saison auf den begehrten vorderen Plätzen steht und wer den Weg in die Drittklassigkeit antreten muss. Alle News aus den Vereinen können hier gepostet werden oder als neuer Thread eröffnet werden.
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
#2
Nun sind drei Spieltage in der zweiten Bundesliga absolviert, und wie es aussieht, will der FC Ingostadt in die Fußtapfen von Paderborn treten. Die Schanzer verloren auch heute ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Jahn Regensburg mit 2:4. Nächsten Freitag müssen die Ingolstädter zur SpVgg Greuther Fürth, die ebenfalls noch sieglos ist. Sollte auch das Spiel verloren gehen, dann dürfte es eng für Trainer Maik Walpurgis werden.
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
#3
(20.08.2017, 20:11)Klartexter schrieb:
Nun sind drei Spieltage in der zweiten Bundesliga absolviert, und wie es aussieht, will der FC Ingostadt in die Fußtapfen von Paderborn treten. Die Schanzer verloren auch heute ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Jahn Regensburg mit 2:4. Nächsten Freitag müssen die Ingolstädter zur SpVgg Greuther Fürth, die ebenfalls noch sieglos ist. Sollte auch das Spiel verloren gehen, dann dürfte es eng für Trainer Maik Walpurgis werden.

Ingolstadt wollte nicht mehr bis Freitag warten, heute war Walpurgisnacht, der Trainer machte den Abflug.
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
#4
Zitat:Am Freitag trafen die bis dato punktlosen Teams aus Fürth und Ingolstadt aufeinander - mit dem besseren Ende für den FCI. Absteiger Darmstadt setzte sich unterdessen bei Aufsteiger Duisburg durch.
http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...rneut.html

Not gegen Elend - die Schanzer gewinnen das Duell mit 1:0
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren
#5
Es gibt in der 2. Bundesliga eine seltene Tabellensituation. Seit 18 Jahren hatten bisher alle als 3. mehr Punkte wie Holstein. Zwischen dem 6. und 16. gibt es nur 5 Punkte Unterschied. Da kann noch jemand absteigen, der damit überhaupt nicht rechnet. 
Im Moment steigen die Clubber auf. Ich gönne es den Clubberern.
Zitieren
#6
Da Heidenheim gewonnen hat, sind die Mannschaften noch mehr zusammen gerückt. 3 Punkte Unterschied zwischen Platz 9 und Platz 16 (Religation).
Zwischen Platz 10 und Platz 17 sind es nur 6 Punkte. 
Selbst Ingolstadt und Sandhausen auf den Plätzen 7 und 8 sollten zur Sicherheit noch den einen oder anderen Punkt holen. 

Die oft angestrebten 40 Punkte dürften diesmal nicht reichen. Kann natürlich sein das eine Mannschaft die jetzt 38 oder 37 Punkte hat, die letzten 4 Spieltage nicht mehr gewinnt.
Zitieren
#7
Die Clubber haben gestern gegen den Dritten Holstein Kiel gewonnen. 5 Punkte Vorsprung sollten eigentlich reichen. Damit kommt es nächstes Jahr zum Derby gegen Augsburg.
Ähm ist das für die Fans vom FCA überhaupt ein Derby oder  fallen die Clubber durch Raster? At
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bochum: Trennung von Verbeek Klartexter 1 115 11.07.2017, 17:09
Letzter Beitrag: Paul



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste