Treffpunkt Königsplatz

Normale Version: Rund um das Thema E-Bike
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
(21.07.2020, 19:56)Martin schrieb: [ -> ]Die Akkus hatten am Ende noch Saft für 1 (!) km. Zum Glück ging es zum Bahnhof Herrsching rd. 3 km nur noch bergab. Die Steigungen in Andechs sind z. T. extrem, das geht spürbar an die Akku-Kapazität.

Martin

Martin, haben Sie von Herrsching hoch auch diesen "Abschneider" genommen auf dem Ihr E bergab steht ? 

Dieser Pfad sollte prinzipiell für Räder gesperrt werden!     Devil

Dort sammle ich "frühjährlich" den Bärlauch für ´s Pesto (kurz unterhalb der Klostermauer.)
(23.07.2020, 06:39)nomoi III schrieb: [ -> ]Martin, haben Sie von Herrsching hoch auch diesen "Abschneider" genommen auf dem Ihr E bergab steht ? 

Dieser Pfad sollte prinzipiell für Räder gesperrt werden!     Devil

Dort sammle ich "frühjährlich" den Bärlauch für ´s Pesto (kurz unterhalb der Klostermauer.)

Den "Holy Trail" habe ich auf der Rückfahrt genommen, weil ich ihn mal ausprobieren wollte, Komoot schlug ihn vor. Ich muss demnach mein Komoot noch richtig konfigurieren, diese Strecke war mir zu mountainbike-mäßig, mit riesigen Wurzeln und heftigen Gefällen. Für meinen Panzer eine Spur zu sportlich.

In Komoot gibt es auch schöne Andechs- und Ammersee-Touren:
https://www.komoot.de/guide/2072/mountainbike-touren-rund-um-andechs


Wenn man direkt dorthin fährt und mit dem Zug zurück, sollte man unbedingt vorab ein Bayern-Ticket und eine Tages-Nahverkehrs-Fahrradkarte kaufen. Sonst geht es so wie bei mir, ich zahlte in Herrsching die Fahrt nach München plus Fahrradkarte MVV, dann am Münchner Hauptbahnhof die Fahrt Nach Ingolstadt plus nochmal die Bahn-Fahrradkarte. In Summe deutlich teurer. Aber hinterher ist man immer klüger.

Martin
(23.07.2020, 06:51)Martin schrieb: [ -> ]Den "Holy Trail" habe ich auf der Rückfahrt genommen, weil ich ihn mal ausprobieren wollte,
Komoot schlug ihn vor. Ich muss demnach mein Komoot noch richtig konfigurieren, diese Strecke war mir zu mountainbike-mäßig, mit riesigen Wurzeln und heftigen Gefällen. Für meinen Panzer eine Spur zu sportlich.

....
Martin
Farbe von mir

Dieser Holy Trail ist doch prinzipiell etwas anderes ...
Dabei geht es m.E. um einen "Rundkurs" um den "Heiligen Berg."

Das Foto, das Sie zeigen, ist doch ein "Abschneider" wie schon geschrieben, führt vom/zum Kientalweg
und MÜSSTE gesperrt werden. Die Naturlandschaft wird förmlich zerfurcht.

https://www.komoot.de/tour/34038993/zoom
Interessant, die E-Bikes namhafter Autohersteller, u. a. von Porsche, Maserati und Lamborghini.

https://www.autobild.de/bilder/e-bikes-d...html#bild1

Das limitierte Lambo-Bike wäre eine gute Wertanlage gewesen. Enttäuschend ist, dass die meisten der (teuren) Bikes nur mit einer Kettenschaltung aufwarten. In diesen Preisregionen hätte man Besseres erwartet.

Martin
(31.08.2020, 07:46)Martin schrieb: [ -> ]Interessant, die E-Bikes namhafter Autohersteller, u. a. von Porsche, Maserati und Lamborghini.

https://www.autobild.de/bilder/e-bikes-d...html#bild1

Das limitierte Lambo-Bike wäre eine gute Wertanlage gewesen. Enttäuschend ist, dass die meisten der (teuren) Bikes nur mit einer Kettenschaltung aufwarten. In diesen Preisregionen hätte man Besseres erwartet.

Martin

Kardanantrieb?
Spass beiseite, Peogeot ist dabei keine Besonderheit die bauen Fahrräder schon seit 1881 bis heute.
Hatte in den 70ern mal ein Rennrad von denen.
(31.08.2020, 11:42)Kreti u. Plethi schrieb: [ -> ]Kardanantrieb?
Spass beiseite, Peogeot ist dabei keine Besonderheit die bauen Fahrräder schon seit 1881 bis heute.
Hatte in den 70ern mal ein Rennrad von denen.

Habe in den 70ern meine Briefmarkensammlung verscherpelt, (wir haben gerade gebaut ...)
für den Erlös gleich die Königin der Rennräder gekauft, eine Bianchi Specialissima   Angel
(31.08.2020, 11:42)Kreti u. Plethi schrieb: [ -> ]Kardanantrieb?
Spass beiseite, Peogeot ist dabei keine Besonderheit die bauen Fahrräder schon seit 1881 bis heute.
Hatte in den 70ern mal ein Rennrad von denen.

Kardan ist nicht totzukriegen, schluckt aber viel Leistung:
https://www.motorradonline.de/ratgeber/g...ahnriemen/

Ok, ist Motorrad, aber gilt natürlich entsprechend für E-Bikes. Das Nonplusultra ist m. E. momentan der Gates-Riemen, zumindest im Strecken- und Touren-Bereich. Für Hardcore-Sportler (Downhill, Rennrad etc.) mag es noch andere Faktoren geben, z. B. haben die Rotwild-Modelle auch im oberen Preissegment alle Kette. Für extreme Lastwechsel und Beanspruchungen scheint die Kette noch immer die Nase vorne zu haben.

Martin
In Augsburg, Fußgängerzone, sollte vermehrt kontrolliert werden.

Junge "rasen"  noch nach 11.00 h zick-zack
und selbst Alte halten sich vermehrt nicht an das Fahrverbot   Devil
(01.09.2020, 14:35)Klartexter schrieb: [ -> ]Erster Radweg mit Tempolimit Devil

Bin sogar mal geblitzt worden mit dem Rennrad z' Diedorf da Berg na unta an dr Kurv, aber sehr lang her. Rauch
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28