Treffpunkt Königsplatz

Normale Version: Das Achtelfinale 2018
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Zitat:Verärgerter Schmelzer: "Ein absolutes No-go"

Nach einem, zumindest in den Anfangsminuten, vielversprechenden Auftritt, war sie in Dortmund wieder da - die Ernüchterung. In dem in den vergangenen Jahren als unbezwingbare Festung verschrienen Signal-Iduna-Park kassierte der BVB bereits die sechste Saisonpleite und hat bereits nach dem Europa-League-Achtelfinal-Hinspiel gegen Salzburg (1:2) das drohende Aus vor Augen.

Auch ein Peter Stöger kann keine Wunder vollbringen.
Zitat:RB Leipzig verdiente sich den 2:1-Erfolg gegen Zenit St. Petersburg redlich, musste sich aber letztlich über das späte Gegentor ärgern, das die Ausgangsposition für das Rückspiel deutlich erschwert. Denn so würde den Russen ein 1:0-Erfolg zu Hause genügen.
http://www.kicker.de/news/fussball/uefa/...-1573.html

Leipzig hat es besser als Dortmund gemacht.

Udo

Dortmund verliert zu Hause gegen die Dose light. W00t 
Die Wahrscheinlichkeit ist extrem gestiegen, dass ab den Viertelfinale wieder einmal nur die Bayern vertreten sind.

Das ist aber eine ganz große Überraschung. Ironie
(09.03.2018, 09:09)Udo schrieb: [ -> ]Die Wahrscheinlichkeit ist extrem gestiegen, dass ab den Viertelfinale wieder einmal nur die Bayern vertreten sind.

Die Bayern spielen aber gar nicht in der Europa League Tongue
Das internationale Versagen geht weiter.
Dachte man nach dem Ausscheiden von PSG noch, dass man dieses Jahr im Hinblick auf Frankreich noch derart retten kann, dass die deutschen und die französischen Punkte nicht zu viel differieren, kommt in der Euroleague der BVB daher und versagt (wie schon in der 2 Punkte CL Gruppenphase) einfach weiter.
Aktuell beträgt der Rückstand auf Frankreich für die laufende Saison 2 Punkte. Ein Sieg einer deutschen Mannschaft ist 0,286 Punkte wert, der einer französischen Mannschaft 0,333 Punkte wert. Ein Unentschieden die Hälfte.
Nach der CL Reform sind die ersten 4 Plätze in der 5 Jahreswertung wichtig, da dann 4 Feststarter in der CL dabei sind. Ab Platz 5 nur 2 und ich mein evtl. einer mehr über die Qualifikation.

Udo

(09.03.2018, 10:34)Der Seher schrieb: [ -> ]Das internationale Versagen geht weiter.
Dachte man nach dem Ausscheiden von PSG noch, dass man dieses Jahr im Hinblick auf Frankreich noch derart retten kann, dass die deutschen und die französischen Punkte nicht zu viel differieren, kommt in der Euroleague der BVB daher und versagt (wie schon in der 2 Punkte CL Gruppenphase) einfach weiter.
Aktuell beträgt der Rückstand auf Frankreich für die laufende Saison 2 Punkte. Ein Sieg einer deutschen Mannschaft ist 0,286 Punkte wert, der einer französischen Mannschaft 0,333 Punkte wert. Ein Unentschieden die Hälfte.
Nach der CL Reform sind die ersten 4 Plätze in der 5 Jahreswertung wichtig, da dann 4 Feststarter in der CL dabei sind. Ab Platz 5 nur 2 und ich mein evtl. einer mehr über die Qualifikation.

und das sind die errechten Punkte des FC Bayern

- 4 für die Gruppenphase CL
- 5 für erreichen des Achtelfinales CL
- 15 Punkte aus Spielen der Gruppenphase
- 3 Sieg im Hinspiel Achtelfinale CL

= 27 Punkte
Bei aktuellen Wert von 8,000 und 7 Vereine aus Deutschland, hat MÜSSTE (?) Deutschland 56 Punkte erreicht haben. Wobei 12 Punkte standen durch die 3 Mannschaften der Gruppenphase der CL schon vor fest.
Also aus meiner Sicht:

44 Punkte erspielt im laufenden Wettbewerb davon 23 vom FC Bayern. Eine Mannschaft hat also mehr als die Hälfte der Punkte erspielt.  Genau da liegt das Problem.

Alle Angaben ohne Gewähr.
(09.03.2018, 14:46)Udo schrieb: [ -> ]und das sind die errechten Punkte des FC Bayern

- 4 für die Gruppenphase CL
- 5 für erreichen des Achtelfinales CL
- 15 Punkte aus Spielen der Gruppenphase
- 3 Sieg im Hinspiel Achtelfinale CL

= 27 Punkte
Bei aktuellen Wert von 8,000 und 7 Vereine aus Deutschland, hat MÜSSTE (?) Deutschland 56 Punkte erreicht haben. Wobei 12 Punkte standen durch die 3 Mannschaften der Gruppenphase der CL schon vor fest.
Also aus meiner Sicht:

44 Punkte erspielt im laufenden Wettbewerb davon 23 vom FC Bayern. Eine Mannschaft hat also mehr als die Hälfte der Punkte erspielt.  Genau da liegt das Problem.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Fast richtig.
Ein Sieg bringt in der 5 Jahreswertung allerdings nur 2 Punkte und keine 3.
Somit
- 4 für die Gruppenphase CL
- 5 für erreichen des Achtelfinales CL
- 10 Punkte aus Spielen der Gruppenphase
- 3 Sieg im Hinspiel Achtelfinale CL
= 21 Punkte
Hier die bisherigen Punkte aller Mannschaften
http://www.5-jahres-wertung.de/APD/Online/MRL.php
Bayern 21
Leipzig 13
Dortmund 9
Hoffenheim 4
Köln 4
Hertha 4
Freiburg 1
Gesamt 56, Passt zu 8x7

Udo

(09.03.2018, 17:13)Der Seher schrieb: [ -> ]Fast richtig.
Ein Sieg bringt in der 5 Jahreswertung allerdings nur 2 Punkte und keine 3.
Somit
- 4 für die Gruppenphase CL
- 5 für erreichen des Achtelfinales CL
- 10 Punkte aus Spielen der Gruppenphase
- 3 Sieg im Hinspiel Achtelfinale CL
= 21 Punkte
Hier die bisherigen Punkte aller Mannschaften
http://www.5-jahres-wertung.de/APD/Online/MRL.php
Bayern 21
Leipzig 13
Dortmund 9
Hoffenheim 4
Köln 4
Hertha 4
Freiburg 1
Gesamt 56, Passt zu 8x7

Danke für die Berichtigung.
Ich wusste irgendwo ist der Wurm im meinen Beitrag.

Udo

Dortmund ist jämmerlich in Salzburg gescheitert. Damit dürfte sich eine Weiterpflichtung von Stöger über die Saison hinaus erledigt haben. 
RB Leipzig ist wenigstens eine Runde weitergekommen.
(16.03.2018, 09:22)Udo schrieb: [ -> ]Dortmund ist jämmerlich in Salzburg gescheitert. Damit dürfte sich eine Weiterpflichtung von Stöger über die Saison hinaus erledigt haben. 
RB Leipzig ist wenigstens eine Runde weitergekommen.

Jetzt gibt es hoffentlich RB gegen RB, so dass eine der Retorten ausscheidet Innocent
Seiten: 1 2