Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Politik von Präsident Trump
(18.07.2018, 17:03)leopold schrieb: Wasser- und Stromnetze sind großteils noch in öffentlicher Hand, wobei dies bei Letzteren ohnehin keine Rolle spielt, da die Nutzungspreise von Regulierungsbehörden vorgegeben werden.

Die Telekommunikation wollen Sie doch nicht wirklich zurückverstaatlichen oder wollen Sie wieder die Preise und Leistungen der 80er Jahre haben? Da würden Sie sich aber umschauen.

"Größtenteils noch", genau das ist der Kern des Pudels. 

Und fragen Sie mal meinen Onkel, was der für ein Internet hat. Nämlich gar keines, eigentlich. Der wohnt da. Gar nicht so weit von Augsburg oder vor allem von Landsberg am Lech entfernt. Aber es gibt da gerade mal Telefon und eine "halbe 3000er Leitung". Sonst nix. 

Und wenn die staatliche Post nicht vor 100 Jahren ungefähr dort Telefon hingelegt hätte, hätte er vermutlich nicht mal das.

So etwas gehört in die öffentliche Hand und darf nicht Privaten überlassen werden.
Zitieren
(18.07.2018, 17:10)PuK schrieb: "Größtenteils noch", genau das ist der Kern des Pudels. 

Und fragen Sie mal meinen Onkel, was der für ein Internet hat. Nämlich gar keines, eigentlich. Der wohnt da. Gar nicht so weit von Augsburg oder vor allem von Landsberg am Lech entfernt. Aber es gibt da gerade mal Telefon und eine "halbe 3000er Leitung". Sonst nix. 

Und wenn die staatliche Post nicht vor 100 Jahren ungefähr dort Telefon hingelegt hätte, hätte er vermutlich nicht mal das.

So etwas gehört in die öffentliche Hand und darf nicht Privaten überlassen werden.

Können Sie sich nicht mehr erinnern, welchen Quantensprung die Telekommunikation durch die Privatisierung gemacht hat?
Zitieren
(18.07.2018, 17:20)leopold schrieb: Können Sie sich nicht mehr erinnern, welchen Quantensprung die Telekommunikation durch die Privatisierung gemacht hat?

Das ist die Frage, wer da die Henne und was das Ei war. 

Klar, Schwarz-Schilling war natürlich der Totengräber der Post mit seinen Kupferkabeln. Alle wussten, dass Glasfaser die Zukunft ist, aber nur weil ein Verwandter seiner Frau (? so ähnlich jedenfalls) eine Kupferkabelfirma hatte, die sich mit Glasfaser nicht auskannte, müssen wir jetzt mit diesem vorsintflutlichen Mist leben. Der Schwarz-Schilling hat die Republik in der Endphase von Helmut Kohl ganz einfach flächendeckend mit seiner Kupferscheiße zugepflastert. Und jetzt liegen die Dinger da und sind zu kaum etwas gut unter heutigen Gesichtspunkten.

Aber Korruption kann bei den Privaten auch passieren. Da nehmen sich die Politik und die Privaten nichts, das können beide genauso gut. 

Unter Fehlentscheidungen und korrupten Vorständen von irgendwas wird bei so etwas immer der Bürger leiden. 

Aber darum geht es nicht bei der Grundversorgung. Es geht lediglich darum, dass jeder jederzeit überall in Deutschland zu einem angemessen Preis die selbe Leistung in Anspruch nehmen kann. Nur darum. Sonst um nichts. Wer das dann wie macht, kann man später diskutieren.

Und die Privaten sind ja schon draußen, wenn man nur das Argument "zum selben Preis" aus dem letzten Absatz anlegt. Die machen es nämlich natürlich nicht jedem zum selben Preis, sondern sie rechnen nach Aufwand ab.
Zitieren
(18.07.2018, 14:40)Udo schrieb: Zur Erinnerung das damalige Ergebnis.

https://www.b4bschwaben.de/b4b-nachricht...47710.html

Sie würden auch sich das Forumsleben leichter machen, wenn Sie die von Ihnen zitierten Artikel vorher lesen.

Lesen bildet nämlich!

Damals ging es einzig und allein um die Fusion der Energiesparte der Stadtwerke Augsburg mit Erdgas Schwaben.
Adler fangen keine Fliegen!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Auftragsmord in der Türkei FCAler 15 193 Vor 4 Stunden
Letzter Beitrag: Bogdan
  Die autofreie Stadt Klartexter 30 465 15.10.2018, 20:54
Letzter Beitrag: messalina
  Gefährliche Klingelschilder Kreti u. Plethi 2 69 13.10.2018, 08:09
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Giftgasanschlag aus Russland in Großbritannien Der Seher 141 7.059 10.10.2018, 20:35
Letzter Beitrag: Serge
  Quo Vadis, Türkei? FCAler 1.373 84.518 07.10.2018, 00:01
Letzter Beitrag: Maylin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste