Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Politik von Präsident Trump
Zitat:Die typische Trump-Tirade platzte mitten ins Treffen des wichtigsten Gremiums der Nato, dem Nordatlantikrat, vor den anderen Staats- und Regierungschefs. Die USA hätten 90 Prozent des neuen Nato-Hauptquartiers bezahlt - und nur ein Kanonenschuss könne den Koloss als Glas und Stahl zerstören, soll Trump zuvor nach Angaben aus Diplomatenkreisen gesagt haben.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...18058.html

Das eigene Hauptquartier unter Beschuss nehmen, ist neu. Treffer und versenkt. W00t

Solche Meldungen verwirren sicherlich Putin. Clown

Es wird aller höchste Zeit, dass die US-Streitkräfte komplett aus Europa abziehen. Vor mir aus dürfen sie auch das leere Gebäude des Hauptquartier sprengen.
Zitieren
(12.07.2018, 10:08)Der Seher schrieb: Der Clown übertrifft sich per Twitter mal wieder selbst.
Die Aussagen des Tages und die Tweets widersprechen sich. Als ob er 5 Minuten später nicht mehr weiß, was vorhin war. Stimmen die Gerüchte über seine Aufmerksamkeitsspanne etwa doch?
Wenns nicht so traurig wäre....

Sein Skalp hängt bald vor einem Teepee, Native American Tribes will return!

Das gibt a Gaudi - - nein, nicht für ihn!

       Adler fangen keine Fliegen!
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.
Zitieren
Ich finde ja, dass man Trump eine Chance geben sollte. Lol
Zitieren
(13.07.2018, 21:26)leopold schrieb: Ich finde ja, dass man Trump eine Chance geben sollte. Lol

At 

Die hat er doch schon. Er versucht sie gerade zu nutzen. Wenn er wieder zur Wahl antritt, entscheidet der US-Wähler ob er sie genutzt hat.
Zitieren
Von einer Cabriofahrt in Dallas sollte er vermutlich Abstand nehmen.
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen, ok kleine Bäume.
Na ja Bambus vielleicht, oder Blumen.
Gras, ja Gras könnte gehen.





Zitieren
(14.07.2018, 07:43)Udo schrieb: At 

Die hat er doch schon. Er versucht sie gerade zu nutzen. Wenn er wieder zur Wahl antritt, entscheidet der US-Wähler ob er sie genutzt hat.

Es geht vermutlich um meinen post # 2252 - ich vermute,
@ leopold möchte ihm vor der Skalpierung noch eine Chance geben.

Ich würde ihn über den Buffalo Jump jagen

[Bild: buffalo.jpg]
       Adler fangen keine Fliegen!
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.
Zitieren
(14.07.2018, 08:53)Lueginsland schrieb: Es geht vermutlich um meinen post # 2252 - ich vermute,
@ leopold möchte ihm vor der Skalpierung noch eine Chance geben.

Ich würde ihn über den Buffalo Jump jagen

[Bild: buffalo.jpg]

Derjenige, für den ich den Beitrag geschrieben habe, weiß schon, was gemeint ist. Innocent
Zitieren
Ich find's ja lustig, dass man ihm jetzt überall in den deutschen Medien zum Vorwurf macht, er hätte den Kopf nicht genug geneigt vor der Queen. 

Wenn man eineinhalb Köpfe größer ist als sie und sie steht direkt vor einem, muss man sowieso den Kopf weit runterbeugen, um überhaupt ihr Gesicht zu sehen. Damit man auch sicher ist, dass das jetzt die Queen ist. Das wird ja wohl reichen.
Zitieren
(14.07.2018, 19:15)PuK schrieb: Ich find's ja lustig, dass man ihm jetzt überall in den deutschen Medien zum Vorwurf macht, er hätte den Kopf nicht genug geneigt vor der Queen. 

Wenn man eineinhalb Köpfe größer ist als sie und sie steht direkt vor einem, muss man sowieso den Kopf weit runterbeugen, um überhaupt ihr Gesicht zu sehen. Damit man auch sicher ist, dass das jetzt die Queen ist. Das wird ja wohl reichen.

Ich stimme ich Dir zu. Aber Trumpf hat ihr die Hand gegeben.
Melania hat keinen Knicks gemacht.  Sensationell



Frau Merkel hat auch keinen Knicks gemacht. W00t
Zitat:Trumps größter Fauxpas sollte dem Bericht zufolge aber erst noch kommen. Als sie an der Ehrengarde vorbeimarschierten, soll Trump der Königin den Rücken zugekehrt haben und vor ihr hergelaufen sein - ein schwerwiegender Bruch des Protokolls.
https://www.stern.de/lifestyle/leute/don...69736.html

Die USA haben Glück wenn sie um eine Kriegserklärung herum kommen. Ironie
PS: Bin ich froh, dass vor langer Zeit die Kaiser und Könige in Dt. abgeschafft wurden. Rauch
Zitieren
(14.07.2018, 19:26)Udo schrieb: Ich stimme ich Dir zu. Aber Trumpf hat ihr die Hand gegeben.
Melania hat keinen Knicks gemacht.  Sensationell



Frau Merkel hat auch keinen Knicks gemacht. W00t

Die USA haben Glück wenn sie um eine Kriegserklärung herum kommen. Ironie
PS: Bin ich froh, dass vor langer Zeit die Kaiser und Könige in Dt. abgeschafft wurden. Rauch

Melania hätte wahrscheinlich gekonnt, aber Angela nicht. Weil Angela so gerne Hosenanzüge trägt. 

Und der "Hofknicks" sieht bei Frauen doch traditionell anders aus bei Männern, oder bin ich da falsch informiert?

Eine Dame (eine "Frau" wird eh nicht zur Königin vorgelassen) zupft sich den Rock mit beiden Händen zur Seite, zieht ihn ein bisschen hoch dabei und "knickt" gleichzeitig mit den Knien auf eine bestimmte Art ein. Sie setzen da einen Fuß zurück und gehen dann ein bisschen in die Knie. Geht aber schlecht mit einem Hosenanzug, den Rock nach der Seite und nach oben zu ziehen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Brexit Klartexter 182 776 Gestern, 16:03
Letzter Beitrag: leopold
  Auftragsmord in der Türkei FCAler 23 620 17.11.2018, 12:19
Letzter Beitrag: Bogdan
  Juncker und sein Ischias.. Martin 1 29 16.11.2018, 19:26
Letzter Beitrag: forest
  Quo Vadis, Türkei? FCAler 1.379 87.666 15.11.2018, 22:31
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Zum Kriegsende, 11. November 1918 FCAler 5 106 11.11.2018, 18:03
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste