Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wahre Worte
Und wussten Sie schon, dass es der selbe Mann war, der das giftige verbleite Benzin und die vermaledeiten FCKWs in Spraydosen und Kühlschränken erfunden hat? 

Thomas Midgley hieß er, und lebte von 1889 bis 1944. Das verbleite Benzin hat er für General Motors entwickelt. Und am FCKW war die American Chemical Society wesentlich beteiligt. 

Im Alter von 51 Jahren erkrankte er zum Glück an Kinderlähmung und strangulierte sich dann wenig später an den Seilen und Aufhängevorrichtungen an seinem Bett aus Versehen selbst. Das hatte sich alles irgendwie verheddert, und das war es dann für ihn. Wer weiß, was er sonst noch alles erfunden hätte.

Zu seiner Ehrenrettung kann man heute lediglich vorbringen, dass er auch andere Forschungen betrieb, die manchmal sogar sinnvoll waren. Z.B. im Zusammenhang mit der Herstellung von Gummi und dessen Verbesserung durch richtige Verarbeitung.
Ich verstehe Ihre Meinung, teile sie aber nicht.
Zitieren
Beim Vorstellungsgespräch. 

"Schön. Gar nicht schlecht. Und jetzt sagen Sie mir bitte noch, warum sie gerne hier bei uns in der Stadtverwaltung arbeiten würden."

"Das kann ich Ihnen so leider nicht sagen. Stellen Sie einfach einen schriftlichen Antrag auf Auskunft, und ich schicke Ihnen dann den gebührenpflichtigen Bescheid nebst einer Rechtsbehelfsbelehrung in zwei bis vier Wochen zu. Sie können dann vor dem zuständigen Verwaltungsgericht innerhalb von drei Monaten ab Zustellung Klage dagegen erheben. Falls Sie zuvor die Gebühr bezahlt haben."

"Perfekt. Sie sind eingestellt!"
Ich verstehe Ihre Meinung, teile sie aber nicht.
Zitieren
Kennt ihr das auch, wenn die Packung mit der Wurst drin überall ohne Werkzeug aufgeht, aber nicht da, wo "Hier öffnen!" steht und die Ecke der Packung rot markiert ist? Da könnte man den Wurstfabrikanten vierteilen, wenn man in dem Moment doch nur ein Messer hätte.
Ich verstehe Ihre Meinung, teile sie aber nicht.
Zitieren
Zitat:
Smartphones: Braucht kein Mensch. Bis er eins hat

https://www.zeit.de/index

Ist ein Z+ Artikel; aber die Überschrift kann man lesen. Sehr überzeugend! Yes
Zitieren
Meine Seele hat es eilig

Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe.

Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ersten aß es noch mit Vergnügen, aber als er merkte, dass nur noch wenig übrig war, begann es, sie intensiv zu schmecken.

Ich habe keine Zeit für endlose Treffen, bei denen die Statuten, Regeln, Verfahren und äußerliche Vorschriften besprochen werden, in dem Wissen, dass damit nichts getan wird.

Ich habe keine Zeit mehr, absurde Menschen zu unterstützen, die trotz ihres biologischen Alters nicht erwachsen sind.

Meine Zeit ist zu kurz: Ich will an die Essenz des Wichtigen , meine Seele ist in Eile. Ich habe nicht mehr viele Süßigkeiten im Paket.

Ich möchte neben Menschen leben, sehr menschliche Menschen, die über ihre Fehler lachen können und die nicht von ihren eigenen Erfolgen aufgeblasen werden und die Verantwortung für sich selbst übernehmen.

Auf diese Weise wird die Menschenwürde verteidigt und wir leben in Wahrheit und Ehrlichkeit und geben Beispiel

Es ist das Wesentliche, das das Leben nützlich macht.

Ich möchte mich mit Menschen umgeben, die es verstehen, die Herzen so zu berühren, das die harten Striche des Lebens lernen, mit süßen Berührungen der Seele zu wachsen.

Ja, ich habe es eilig, ich habe es eilig, mit der Intensität zu leben, die nur die Reife geben kann.

Mein Ziel ist es, das Ende zufrieden und in Frieden mit meinen Lieben und meinem Gewissen zu erreichen.

Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast.
---
Gedicht von Mario de Andrade (1893-1945) brasilianischer Schriftsteller
Was nützt es, wenn der Mensch lesen und schreiben gelernt hat, aber das denken anderen überlässt?  
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sachen gibt´s Klartexter 37 3.596 12.04.2018, 16:13
Letzter Beitrag: forest
  Atheisten auf der Kanzel leopold 12 907 06.07.2017, 06:43
Letzter Beitrag: bbuchsky
  Volkskrankheiten FCAler 17 2.695 02.02.2017, 07:42
Letzter Beitrag: _solon_

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste