Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Nonsens, Party, Bierzelt
#1
Mit viel Liebe zum Detail erstellt, wie ich finde. Natürlich nicht ernst zu nehmen.

Ich trinke Tee von Tee-Walter.  :thumbup:
#2
Ja genau. Wenn jetzt noch jemand "Life is live" von Opus postet, dann nehme ich den Strick, den ich mir anlässlich des Videos schon mal bereitgelegt habe und dann... seid ihr mich endlich los.

(Ok, nein. Natürlich nicht. Nicht dass noch jemand den Notruf wählt. Aber so ähnlich.)

Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
#3
Der Text ist natürlich schwer zu merken  :sorcerer:

#4
Und noch ein geistreicher Song  Angel

#5
Das könnte auch ganz gut reinpassen....

#6
(19.09.2016, 06:47)_solon_ schrieb: Das könnte auch ganz gut reinpassen....


Nee... Nicht wirklich. Das ist von der Absicht her eigentlich Dadaismus; aber Stefan Remmler hat es in einem Interview irgendwann auch selbst mal einfach "Rock" genannt (der Dadaismus kommt mir aber schlüssiger vor). Trio seien eigentlich nichts weiter als eine hundsgewöhnliche Rockband, war so ungefähr das, was er da in dem Zusammenhang gesagt hat.

Trio verstanden sich also selbst als (dadaistische) Rockband. (Und die Bandgeschichte war dann außerdem tragisch, aber das gehört nicht hier her. Inzwischen sind leider auch noch Menschen tot, die damals noch gelebt und "Schlagzeug gespielt" und dabei Äpfel gegessen haben.)

Egal. Es gibt Aufnahmen von ein paar guten Songs von denen.

Los Paul! ist so einer.



Leiht euch Kohle, damit's euch besser geht!

Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
#7
(19.09.2016, 14:42)PuK schrieb: Nee... Nicht wirklich. Das ist von der Absicht her eigentlich Dadaismus; aber Stefan Remmler hat es in einem Interview irgendwann auch selbst mal einfach "Rock" genannt (der Dadaismus kommt mir aber schlüssiger vor). Trio seien eigentlich nichts weiter als eine hundsgewöhnliche Rockband, war so ungefähr das, was er da in dem Zusammenhang gesagt hat.

Trio verstanden sich also selbst als (dadaistische) Rockband. (Und die Bandgeschichte war dann außerdem tragisch, aber das gehört nicht hier her. Inzwischen sind leider auch noch Menschen tot, die damals noch gelebt und "Schlagzeug gespielt" und dabei Äpfel gegessen haben.)

Egal. Es gibt Aufnahmen von ein paar guten Songs von denen.

Los Paul! ist so einer.



Leiht euch Kohle, damit's euch besser geht!

Ich bin mir nicht so sicher ob sich TRIO in der Tradition der Dadaisten gesehen hat.
Die Dadaisten empfanden sich als Revolutionäre gegenüber allem was als Kunst anerkannt war.
So "tief" schürfte TRIO m.e. nicht.
#8
(20.09.2016, 16:10)_solon_ schrieb: Ich bin mir nicht so sicher ob sich TRIO in der Tradition der Dadaisten gesehen hat.
Die Dadaisten empfanden sich als Revolutionäre gegenüber allem was als Kunst anerkannt war.
So "tief" schürfte TRIO m.e. nicht.

Kann man so sehen, muss man aber glaub ich nicht.

Mir jedenfalls ist die Vorstellung von Trio als dadaistische Rockband lieber.

Aber jeder, wie er's mag. Ich bin da ziemlich offen. (Und auch dankbar für solche Rückmeldungen, die mich wiederum zum Nachdenken über das bringen, was ich geschrieben habe.)

Insofern, thanx für die Antwort.

Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
#9
#10


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geburtstage dio 21 2.687 Gestern, 12:26
Letzter Beitrag: Don Cat
  mir ist grad so forest 1.073 60.554 16.02.2019, 00:27
Letzter Beitrag: PuK
  Dr Fotzenhobe Lueginsland 1 89 22.01.2019, 17:14
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Gutes neues Jahr - Abschied 2018 Lueginsland 0 115 01.01.2019, 01:07
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Peace EvaLuna 0 62 31.12.2018, 16:21
Letzter Beitrag: EvaLuna

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste