Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Klassik
#51
(23.10.2016, 17:56)_solon_ schrieb: Nessun dorma - mal nicht von Pavarotti (kommt vielleicht noch)

Mario Del Monaco - sehr theatralisch

Du immer mit deiner Nervensägerei. Ich meine nicht dich, ich meine klassischen Gesang, und vor allem Tenöre, im Allgemeinen.

Ich habe hier am PC einen Player, in dem fast ständig Internetradio läuft. Da sind zwei etwa zwei Dutzend Streams abgespeichert, und je nachdem, was ich hören will (Rock, Nachrichten, Kultur oder klassische Musik) kann ich dann auswählen.

Am schlimmsten ist BR Klassik. Die halten nicht mal ihr Gebiet ein. Ich meine, wenn ich Jazz hören wollte, würde ich ja wohl einen Jazz-Sender einstellen und nicht BR-Klassik anschalten. Und wenn sie dann Klassik spielen, dann ist ist mir das viel zu vokallastig.

Ich kann diesen gepressen Gesang, der in der Klassik gang und gäbe ist, nicht aushalten. Das tut mir im Kopf weh, juckt mich am Rücken an der Stelle, an der ich mich nicht kratzen kann, das zerfetzt mir die Nerven.

Herrgottnochmal, können die nicht aus sich rausgehen und einfach lossingen wie Ian Gillan oder Ozzy Osbourne? Einfach mal losschreien und nicht immer absichtlich sich selber die Stimme abpressen (oder wie man dazu sagen soll, jedenfalls hören sie sich alle an, als wären sie kurz vor dem Ersticken). Einfach mal schreien, das hat eine befreiende Wirkung.

Und warum immer Vibrato? Ja, man kann ein Vibrato einsetzen, als einen Effekt. Sparsam dosiert. Aber man muss das doch nicht ständig machen. Das nervt nämlich auf die Dauer nur.

Venice Classic Radio ist ein guter Stream für mich. Die spielen hauptsächlich konzertante Musik und halten vor allem dazwischen die Schnauze. Was es genau ist, sehe ich ja bei Bedarf an den Metatags des MP3-Streams, die mir der Player anzeigt. NRK Radio Klassisk geht eigentlich auch, aber die labern zwischendurch immer länglich auf Norwegisch rum. Und leider verstehe ich davon kein Wort.

Egal.

Das ist keine Kritik, stell rein, was dir gefällt. Und bitte, um Gottes Willen, fasst das nicht als Anregung auf, den Klassikthread jetzt auch noch zu splitten in "Instrumental" und "Vokal". Es ist bei der Popmusik schon kompliziert genug inzwischen.

Zitieren
#52
(23.10.2016, 18:15)PuK schrieb: Und bitte, um Gottes Willen, fasst das nicht als Anregung auf, den Klassikthread jetzt auch noch zu splitten in "Instrumental" und "Vokal". Es ist bei der Popmusik schon kompliziert genug inzwischen.

Das liegt am Alter, PuK, da wird es komplizierter Tongue

Hier ist etwas von beidem Angel

Zitieren
#53
Und noch etwas Verdi

Zitieren
#54
(23.10.2016, 20:28)Admin schrieb: Und noch etwas Verdi

Nun ja, ganz so schlimm wie oben geschrieben ist es eigentlich nicht. Aber fast.

Deinen Verdi habe ich übrigens mal live in der Arena von Verona gesehen.

Ein unvergessliches Erlebnis war das. Alleine die Akustik in einem solchen Amphitheater - unglaublich. Man hört alles ganz genau, und zwar völlig ohne Verstärker, Lautsprecher oder so was. Das ist fast wie in London, in der St. Paul's Cathedral, oben in der Kuppel, wo man ganz leise etwas an die Wand flüstert und der weit entfernte Zuhörer versteht es ganz genau. (Kann er unter normalen Bedingungen gar nicht, es braucht dazu ein "Flüstergewölbe".)

Das ist beides (die Arena in Verona und die St. Paul's Cathedral) akustisch absolut frappierend. Aber man muss es erlebt haben, man muss dort gewesen sein. Fotos oder Links können das nicht rüberbringen.
Zitieren
#55
(23.10.2016, 20:40)PuK schrieb: Deinen Verdi habe ich übrigens mal live in der Arena von Verona gesehen.

Ein unvergessliches Erlebnis war das. Alleine die Akustik in einem solchen Amphitheater - unglaublich. Man hört alles ganz genau, und zwar völlig ohne Verstärker, Lautsprecher oder so was. Das ist fast wie in London, in der St. Paul's Cathedral, oben in der Kuppel, wo man ganz leise etwas an die Wand flüstert und der weit entfernte Zuhörer versteht es ganz genau. (Kann er unter normalen Bedingungen gar nicht, es braucht dazu ein "Flüstergewölbe".)

Das ist beides (die Arena in Verona und die St. Paul's Cathedral) akustisch absolut frappierend. Aber man muss es erlebt haben, man muss dort gewesen sein. Fotos oder Links können das nicht rüberbringen.

Das glaube ich Dir, Verona ist schon ein Erlebnis für sich!

Zitieren
#56
(23.10.2016, 18:15)PuK schrieb: Du immer mit deiner Nervensägerei. Ich meine nicht dich, ich meine klassischen Gesang, und vor allem Tenöre, im Allgemeinen.



....

Ich werde dabei bleiben.

Einerseits glaube ich, daß man das unter Klassik erwarten darf, andererseits darf man auch etwas andere Stimmen als in anderen Threads hier erwarten.
Ich weiß noch, daß sie dir nicht gefällt - aber die Callas kommt auch noch. :)

Nichts für ungut.
Zitieren
#57
Sobald eine/r singt, gefällts mir nicht mehr, von Ausnahmen abgesehen.
Wer mit J. S. Bach nichts anfangen kann, bei etwa 6:30 einsteigen
Zitieren
#58
Die einzelnen Töne kann man auch in die Luft zum Trocknen aushängen
Zitieren
#59
Sie ist längst überfällig

Zitieren
#60
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  mir ist grad so forest 1.038 37.143 17.09.2018, 18:29
Letzter Beitrag: PuK
  Geburtstage dio 11 1.481 26.07.2018, 08:06
Letzter Beitrag: dio
  Der schwarze Kanal Martin 49 3.834 10.05.2018, 22:40
Letzter Beitrag: PuK
  Freiheitskampf Tirol Lueginsland 0 211 26.03.2018, 08:16
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Countrymusic Lueginsland 6 636 21.03.2018, 09:53
Letzter Beitrag: Lueginsland

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste