Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

TV & Film Tipps
#21
American Sniper
Zitieren
#22
SUPER-HYPOCHONDER

Eine Komödie aus Frankreich
Zitieren
#23
Zitieren
#24
Hat überraschend viel Gore, aber kaum bessere Effektqualität als "Der Angriff der Riesenklaue" oben:
Zitieren
#25
Der grüne Planet

Steht in der EU weiterhin auf dem Index
http://k-networld.de/2017/04/25/der-grue...spielfilm/
Zitieren
#26
Takeshi Kitano, ab 18, ungekürzt: "Battle Royale": Das Leben ist ein Spiel


Unglaublich, BR gibts endlich auch in Deutschland unzensiert. Also der Film, der schon vor rd. 10 Jahren im SRF ungeschnitten ausgestrahlt wurde.
Wer die "Tribute von Panem" mochte und gute Nerven hat, sollte unbedingt zugreifen

Martin
Zitieren
#27
Zitat:Guardians of the Galaxy Vol. 2

Die Guardians of the Galaxy sind wieder unterwegs und müssen dieses Mal gleich das ganze Universum retten. Wie schon im ersten Teil geht es um ein problematisches Familienmitglied.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/...92143.html

Den ersten Teil hatte ich vor ein paar Jahren im Flieger gesehen und fand ihn damals schon genial. Später nochmal zu Hause auf BD mit einem richtigen Bildschirm. Den Kritiken nach soll der zweite Teil ebenfalls sehr gut sein. Wird auf jeden Fall angesehen.  Yes

Martin
Zitieren
#28
(27.04.2017, 06:12)Martin schrieb: Den ersten Teil hatte ich vor ein paar Jahren im Flieger gesehen und fand ihn damals schon genial. Später nochmal zu Hause auf BD mit einem richtigen Bildschirm. Den Kritiken nach soll der zweite Teil ebenfalls sehr gut sein. Wird auf jeden Fall angesehen.  Yes

Hier gibt es eine ausführliche, ziemlich wohlwollende Kritik zu Vol. 2. Der Blog ist übrigens ziemlich interessant, wenn man sich für diese Sorte Filme interessiert.

Diese Superhelden sind nicht so mein Ding. Höchstens die Satire drauf, wie vor ca. zwei Wochen auf Tele 5. Da kamen Supersonic Man und Hentai Kamen als Double Feature.

Und Supersonic ist ganz putzig, aber Hentai Kamen ist der Hammer. Die Superkräfte des Helden erwachen, wenn er sich einen Damenschlüpfer als Maske übers Gesicht zieht. Da bleibt kein Auge trocken.

Und Supersonic ist natürlich eigentlich ein Rip-Off, wirkt aber fast 40 Jahre später wie reine Satire.

Kommen wir nun zu etwas völlig anderem. :euro:

Nicht unbedingt der schlechteste Spielfilm aller Zeiten IMHO. Ich kenne andere, die ich für noch schlechter halte. Aber er ist im Rennen auch noch nach fast 60 Jahren ganz vorne mit dabei. Das wurde übrigens finanziert, indem Ed Wood einer Baptistengemeinde versprochen hat, für das Geld auch noch einen Werbefilm für die Baptisten ("The Billy Sunday Story", aber ob der je angefangen wurde, weiß ich nicht) zu drehen. Alle Darsteller in "Plan 9 from Outer Space" mussten sich deshalb auch baptistisch taufen lassen. Außer Bela Lugosi, der auch "mitspielt". Denn der war beim Filmdreh schon tot, hatte aber noch zu Lebzeiten den Vertrag unterschrieben. Ed Wood hatte nicht alle Tassen, dafür aber ein paar Probeaufnahmen von Lugosi im Schrank und ansonsten ein Double, das Lugosi überhaupt nicht ähnlich sah. Deshalb hält sich das Double ständig mit dem Unterarm sein Cape vors Gesicht und linst oben drüber. Die Probeaufnahmen hat er dann mehr oder weniger unpassend in dem Film untergebracht. Und das Double war eigentlich eigentlich der Chiropraktiker von Ed Wood.

Außerdem dabei: Der Wrestler Tor Johnson und Vampira.

Es gibt noch mehr Kurioses rund um die Entstehung des Films, der Wikipedia-Artikel reißt das alles zumindest an.
Zitieren
#29
(28.04.2017, 20:20)PuK schrieb: Hier gibt es eine ausführliche, ziemlich wohlwollende Kritik zu Vol. 2. Der Blog ist übrigens ziemlich interessant, wenn man sich für diese Sorte Filme interessiert.

Diese Superhelden sind nicht so mein Ding. Höchstens die Satire drauf, wie vor ca. zwei Wochen auf Tele 5. 

Öhm, Guardians of the Galaxy strotzt nur so von Satire. Dass zu den "Superhelden" ein sprechender Waschbär (resultierend aus einem genetischen Fehlexperiment) und ein wandelnder Baum a la Ant von "Herr der Ringe" dazu gehört, sagt eigentlich alles. Wer auf anderthalb Stunden Kurzweil, Science Fiction-Spektakel und brillante Situationskomik steht, ist hier genau richtig. Die verlinkte Kritik ist mir etwas zu verkopft. Es ist einfach sehr gute Unterhaltung, nix tieferer Sinn, versteckte Botschaft und so.

Martin
Zitieren
#30
(29.04.2017, 07:37)Martin schrieb: Öhm, Guardians of the Galaxy strotzt nur so von Satire. Dass zu den "Superhelden" ein sprechender Waschbär (resultierend aus einem genetischen Fehlexperiment) und ein wandelnder Baum a la Ant von "Herr der Ringe" dazu gehört, sagt eigentlich alles. Wer auf anderthalb Stunden Kurzweil, Science Fiction-Spektakel und brillante Situationskomik steht, ist hier genau richtig. Die verlinkte Kritik ist mir etwas zu verkopft. Es ist einfach sehr gute Unterhaltung, nix tieferer Sinn, versteckte Botschaft und so.

Hm. Na, wenn du meinst. Wenn ich mal drüber stolpere, gucke ich rein.

Ich weiß nicht, wie genau du den Blog angesehen hast. Er ist von Torsten Dewi, der hat schon einige Sachbücher über Fantasy und Horror, Fantasy-Drehbücher, die teilweise sogar umgesetzt wurden, und Fantasy-Romane abgeliefert, letztere tlw. zusammen mit Wolfgang Hohlbein. (Mit WH kann ich wiederum nichts anfangen. Seine Bücher kamen mir vor 10 Jahren schon vor, als es diesen kontraproduktiven Quatsch noch gar nicht gab, als wären sie in "Einfachem Deutsch" geschrieben.)

Und die Daily Soap "Lotta in Love" hat er erfunden. Stur Irgendwie muss die Butter halt aufs Brot kommen.

Der geht da also zwangsläufig vom verkopften Standpunkt aus ran.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nie mehr „Lindenstraße“ Klartexter 5 52 Gestern, 23:12
Letzter Beitrag: Bogdan
  Verstorbene Persönlichkeiten die (fast) jeder kennt SilverSurfer 60 6.698 11.11.2018, 10:47
Letzter Beitrag: FCAler
  Der Antisemitismus-Report Martin 1 65 06.11.2018, 08:19
Letzter Beitrag: Bogdan
  Eine der ältesten Simpsons-Figuren soll aus der Serie fliegen Martin 0 81 27.10.2018, 20:50
Letzter Beitrag: Martin
  Kachelmann ist zurück im TV Bogdan 1 99 23.10.2018, 19:25
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste