Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Motorsport
#41
(30.06.2017, 06:11)Paul schrieb: und wie die FIA festgestellt hat, war es in den Runden davor aus so, bis auf das Vettel aufgefahren ist. Rauch

Das würde ich gerne nachprüfen, was die FIA so "feststellt", aber nicht auf der Dult.



Drehen wir den Spieß um und gucken, ob es einen solchen Vorfall schon mal gegeben hat - mit oder ohne Revanchefoul - gar von Vettel als der Tricksende oder war das die Premiere eines neuen Spirenzchens?
Zitieren
#42
(30.06.2017, 06:19)forest schrieb: Das würde ich gerne nachprüfen, was die FIA so "feststellt", aber nicht auf der Dult.



Drehen wir den Spieß um und gucken, ob es einen solchen Vorfall schon mal gegeben hat - mit oder ohne Revanchefoul - gar von Vettel als der Tricksende oder war das die Premiere eines neuen Spirenzchens?

Ob die Telemetriedaten durch die FIA korrekt ausgewertet wurden, kann ich nicht beurteilen.
Bisher wurden von den Vettel-Jüngern nicht nachgewiesen, dass Hamiliton Regelverstöße begangen hat. Sie können gerne die Namen Vettel und Hamiliton tauschen, wenn der Vorfall genau anders herum sich ereignet hätte.
Eins steht fest. Durch die nachfolgende Aktion von Vettel, hat er 13 Punkte verloren. Er wäre ohne Zeitstrafe Sieger des Rennes geworden. Die Feststellung setzt voraus, dass Hamilitions Defekt nicht durch die Aktion Vettels entstanden ist.
Zitieren
#43
Keine weitere Strafe für Seb


Zitat:vom Weltverband keine weitere Strafe

http://www.kleinezeitung.at/sport/motors...uer-Vettel

Nett und gut verteilt auch die zwei Kommentare dazu Zwinker
Zitieren
#44
Durch den Chrash von Vettel dürfte die Weltmeisterschaft bei den Fahrern und den Konstrukteuren entschieden.

Tja eine alte Weisheit: Man gewinnt kein Rennen in der ersten Kurve.
Zitieren
#45
Hamilton ist Weltmeister. Die Fehlerserie von Ferrari und die Fehler von Vettel waren doch zu viel.
Verstappen hat gewonnen. Er gewinnt im für HighSpeed unterlegen Auto, das nicht auf HighSpeed getrimmt ist. Wenn man RedBull nächstes Jahr mit Regeländerungen nicht ausbremst und Renault noch einen ordentlichen Motor hinbekommt, fährt er nächsten Jahr um die WM mit.
Zitieren
#46
Während des Motorrad Grand Prix Moto GP fasst Herr Fanati seinen Gegner an die Vorderradbremse.
Dafür hat er nur 2 Rennen Sperre bekommen.

Für eine solche Aktion hätte man ihn lebenslang sperren müssen. 
Ich stimme den Meinungen von Crutchlow und Espargaro im Artikel zu.
http://www.spiegel.de/sport/sonst/motorr...27352.html

Das Team hat den Vertrag mit sofortige Wirkung aufgelöst. Auch der Sponsor der Team für 2019 will verhindert, dass er 2019 für neue Team Rennen fährt.
Schwaetzer-Bremse
Für alle Klugscheißer: Der Buchstabe Ä wird als Sonderzeichen nicht richtig dargestellt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  US Open 2018 Bogdan 0 19 10.09.2018, 06:30
Letzter Beitrag: Bogdan
  Darts - World Matchplay 2017 - w.o.l.f.g.a.n.g 10 1.649 31.07.2018, 11:10
Letzter Beitrag: Bogdan
  Tennis - US Open 2017 w.o.l.f.g.a.n.g 7 761 16.07.2018, 06:17
Letzter Beitrag: Udo
  Fußball WM FCAler 26 3.210 15.06.2018, 19:24
Letzter Beitrag: PuK
  Darts Der Seher 16 2.519 02.06.2018, 17:05
Letzter Beitrag: Lueginsland

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste