Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Der Fall Maaßen
(18.11.2018, 11:52)Serge schrieb: Ach Gottchen, es ist nicht das Stänkern, es ist nur Ihre ideologisch getränkte Äußerung, dass sich das ändern müsse. Einerseits relativieren, andererseits dramatisieren.
Ich persönlich halte die Gefahr für die Sicherheit, die von gewaltbereiten Islamisten und Terroristen ausgeht, derzeit für deutlich höher als die, die von rechtsextremen Gruppierungen ausgeht. 
Gut ist, dass man beide im Auge behält.

Pech gehabt. Auch der neue Chef will etwas ändern und die Rechten genauer unter die Lupe nehmen, was Herr Maaßen wohl als nicht so wichtig erachtete. Und das ist gut so, mein lieber Stänker-Ede.
Zitieren
(18.11.2018, 12:16)leopold schrieb: Pech gehabt. Auch der neue Chef will etwas ändern und die Rechten genauer unter die Lupe nehmen, was Herr Maaßen wohl als nicht so wichtig erachtete. Und das ist gut so, mein lieber Stänker-Ede.

Das kann er ja gerne, ist richtig, aber ich bin sicher, dass auch er genau weiß, dass die viel größere Gefahr für die öffentliche Sicherheit von den Radikalen Islamisten ausgeht.
Und wenn Sie sich noch so krümmen, Sie G'scheithaferl.
Die Wirklichkeit ist so schlimm, sie spottet jeder Beschreibung.
(Thomas Bernhard)
Zitieren
(18.11.2018, 12:28)Serge schrieb: Das kann er ja gerne, ist richtig, aber ich bin sicher, dass auch er genau weiß, dass die viel größere Gefahr für die öffentliche Sicherheit von den Radikalen Islamisten ausgeht.
Und wenn Sie sich noch so krümmen, Sie G'scheithaferl.

Krümmen tut sich hier nur einer. Rauch
Zitieren
Nichts neues aus der Politik:


Maaßen-Nachfolge

Zitieren
(30.11.2018, 12:18)Bogdan schrieb: Nichts neues aus der Politik:  


Maaßen-Nachfolge

Für "Nichts"-Meldungen sind Sie ja Spezialist.
Zitieren
Maaßen entgeht einer Disziplinarstrafe

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grauenhafte Verbrechen in Deutschland FCAler 10 204 Vor 5 Stunden
Letzter Beitrag: FCAler
  Merkels Flüchtlingspolitik leopold 2.949 167.015 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: messalina
  Nationale Armutkonferenz Bogdan 12 371 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: leopold
  Rundfunkgebühren Udo 33 2.728 Gestern, 10:40
Letzter Beitrag: Bogdan
  Die CDU und AKK FCAler 6 163 12.12.2018, 20:35
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste