Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Söders Regierungserklärung
#31
In einem säkularem Staat kommt der Söder wie ein "Gotteskrieger" daher. 


Möglicherweise ist der gekreuzigte Heiland ein legitimes Mittel im Wahlkampf. 

Sein Glück ist, daß er in nur Bayern regieren will. 

Ich stell mir mal vor, wenn Erdogan oder ein anderer Autokrat in seinem Land religiöse Symbole
in öffentlichen Bereichen fordern würde. Da wäre die Entrüstung groß.
Zitieren
#32
(25.04.2018, 12:00)Michl schrieb: Ich stell mir mal vor, wenn Erdogan oder ein anderer Autokrat in seinem Land religiöse Symbole
in öffentlichen Bereichen fordern würde. Da wäre die Entrüstung groß.

Dies wird oft genug vergessen.
Auf das neue Polizeigesetz in Bayern und das neue bayerische Psychogesetz trifft ihr Satz auch zu.
Aber es ist doch so schön im Glashaus zu sitzen und Steine zu werfen.
Zitieren
#33
Sie hätten Jesus nicht ans Kreuz nageln sollen, sondern ihn mit einem Feuerlöscher erschlagen. Feuerlöscher in jedem bayerischen Klassenzimmer wären eine sinnvolle Sache. 

[Bild: gn2a5ry4.jpg]
Zitieren
#34
(25.04.2018, 12:00)Michl schrieb: In einem säkularem Staat kommt der Söder wie ein "Gotteskrieger" daher. 


Möglicherweise ist der gekreuzigte Heiland ein legitimes Mittel im Wahlkampf. 

Sein Glück ist, daß er in nur Bayern regieren will. 

Ich stell mir mal vor, wenn Erdogan oder ein anderer Autokrat in seinem Land religiöse Symbole
in öffentlichen Bereichen fordern würde. Da wäre die Entrüstung groß.

Das könnte ganz viielleicht daran liegen, dass bildliche Darstellungen von Allah oder Mohammed (und generell von Menschen) verboten sind und nur in älteren Büchern auftauchten. 
Sie sind allerdings im Koran ebenso wenig verboten wie die das Kopftuch vorgeschrieben ist.
Wobei bei letzterem darauf hingewiesen werden muss, dass das Kopftuch unter Atatürk, der eine säkularisierte Gesellschaft anstrebte, und seinen Nachfolgern in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Gerichten, Universitäten oder im Parlament verboten war und jetzt unter Erdogan wieder rundweg erlaubt ist. Was demnach ein allgegenwärtiges religiöses Symbol des fundamentalen bzw. konservativen Islam ist.
Die Wirklichkeit ist so schlimm, sie spottet jeder Beschreibung.
(Thomas Bernhard)
Zitieren
#35
(25.04.2018, 17:12)Serge schrieb: Sie sind allerdings im Koran ebenso wenig verboten wie die das Kopftuch vorgeschrieben ist.

Und im Koran steht auch nicht, dass Alkohol verboten wäre. Dort steht sinngemäß lediglich, dass man besser etwas anderes trinken sollte. 

Zitat:Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: „In beiden liegt Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen.“
(2:219)

Trotzdem habe ich schon mit Moslems gesprochen, denen prinzipiell kein Essig in den Salat kommt, sondern stattdessen ausschließlich Zitronensaft. Weil im Essig zwar kein Alkohol mehr drin ist, der wurde ja bakteriell vollständig umgewandelt in Essigsäure. Aber die Essigsäure im Essig war früher mal Alkohol, und das ist für sie der ausschlaggebende Grund.  

Das wäre keine Religion für mich. Die ist noch widersprüchlicher als das Christentum.
Zitieren
#36
(25.04.2018, 16:08)PuK schrieb: Sie hätten Jesus nicht ans Kreuz nageln sollen, sondern ihn mit einem Feuerlöscher erschlagen.

Zitiere das ohne das Bild, weil der waagrechte Balken fehlt, etwa auf Höhe des Orangefarbenen. Es gibt so Photoshopper, die das machen könnten, also noch einer links und rechts.

Warum nicht ein Foto vom Höchsten Bayerns? Ausnahmsweise nicht Söder gemeint.
Zitieren
#37
(25.04.2018, 17:41)forest schrieb: Zitiere das ohne das Bild, weil der waagrechte Balken fehlt, etwa auf Höhe des Orangefarbenen. Es gibt so Photoshopper, die das machen könnten, also noch einer links und rechts.

Ich habe noch eine Version mit Querbalken hier, aber irgendwas stimmt mit dem Schatten nicht ganz. 

[Bild: 4dankpks.jpg]
Zitieren
#38
(25.04.2018, 17:26)PuK schrieb: Trotzdem habe ich schon mit Moslems gesprochen, denen prinzipiell kein Essig in den Salat kommt, sondern stattdessen ausschließlich Zitronensaft.

Bei den Fischköpfen von der Waterkant ist das auch Brauch, und zwar schon immer. Die setzen noch Zucker dazu. Aber damit wird auch kein Alkohol draus. Vielleicht dann im Magen. Die Story mit dem Marder, der unter dem Birnbaum seinen Rausch ausgeschlafen hat, habe ich schon erzählt, wahrscheinlich letzten Spätsommer.
Zitieren
#39
(25.04.2018, 17:47)PuK schrieb: Ich habe noch eine Version mit Querbalken hier, aber irgendwas stimmt mit dem Schatten nicht ganz. 

[Bild: 4dankpks.jpg]

Hä, hä, ist aus dem SPON-Forum? Welt eher nicht. Aber wurscht; auf einem ist der Schatten Seehofers zusätzlich an der Wand.
Zitieren
#40
(25.04.2018, 17:48)forest schrieb: Die Story mit dem Marder, der unter dem Birnbaum seinen Rausch ausgeschlafen hat, habe ich schon erzählt, wahrscheinlich letzten Spätsommer.

Stimmt, hast du. 

Das weiß ich noch, denn der Post hat mich damals an einen Wellensittich erinnert, den ich mal hatte, und der immer ganz gierig wurde, wenn er Menschen essen oder trinken sah. Ich habe von ihm gelernt, dass Wellensittiche Spaghettis fressen können. Die beißen da winzige Stückchen raus (ein abgeknabberter Rest bleibt übrig), und es schmeckt ihnen hervorragend. Aber am liebsten mochte er Weizenbier. Beim Servieren musste man natürlich ein wenig tricksen, weil man keine passenden Biergläser im Haus hatte. Aber wenn man es ihm im Kronkorken serviert, kann ein Wellensittich sehr gut Weißbier trinken. Und auch erstaunlich viel. Und dann muss er davon niesen, weil Sittiche offenbar mit Kohlensäure nicht so gut umgehen können. Und jedesmal, wenn er niest, rutscht er ein Stück rückwärts über den Tisch. So ein Tier ist ein erstklassiger Partygag.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Helmut Markwort, der Wahlkampf für die FDP und der BR PuK 15 405 22.09.2018, 17:07
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Bayerisches PAG: Der erste Gefährder PuK 8 547 10.09.2018, 17:33
Letzter Beitrag: Bogdan
  Droht eine Immobilienblase? leopold 81 8.331 30.08.2018, 08:33
Letzter Beitrag: Bogdan
  Feuer im Studentenwohnheim PuK 4 311 21.08.2018, 14:15
Letzter Beitrag: PuK
Rainbow Ach du lieber Gott PuK 34 2.068 07.08.2018, 16:47
Letzter Beitrag: forest

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste