Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neues Polizeigesetz in Bayern
#11
(05.04.2018, 11:25)messalina schrieb: Ich finde es jedenfalls gut, ...

dass

Rest steht im Beitrag #8 Yes
Zitieren
#12
(05.04.2018, 11:25)messalina schrieb: Ich finde es jedenfalls gut, dass man diese Gefährder dann auch mal offiziell richtig rannehmen kann, bevor es noch mehr deutsche Opfer gibt.
Sie werden lachen aber ich fände es nicht gut wenn Sie auch "rangenommen" werden könnten, aber ich würde es Ihnen gönnen, nur damit Sie die Auswirkungen bemerken.
Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen, ok kleine Bäume.
Na ja Bambus vielleicht, oder Blumen.
Gras, ja Gras könnte gehen.





Zitieren
#13
(05.04.2018, 11:32)Kreti u. Plethi schrieb: Sie werden lachen aber ich fände es nicht gut wenn Sie auch "rangenommen" werden könnten, aber ich würde es Ihnen gönnen, nur damit Sie die Auswirkungen bemerken.

Thumbup1
Zitieren
#14
Ein neues Polizeigesetz erweitert wohl die Befugnisse der Polizei.
Diese soll nicht erst bei konkreter Gefahr, sondern bereits bei der Wahrscheinlichkeit einer "Schutzgutverletzung" Maßnahmen ergreifen können.
Und nicht zu überlesen,  der richterliche Vorbehalt ist im Gesetz für etliche Maßnahmen vorgesehen!

Das entzieht der "messalinischen" Vorbeugehaft aus nationalsozialistischem Unrechtempfinden schon gleich den Boden.

Jedoch hat Bundesverfassungsgericht bereits positiv für präventive Polizeimaßnahmen bei „drohender Gefahr“ (Datenerhebung-, verarbeitung) geurteilt
und das neue PG geht nun einen Schritt weiter.
Das Urteil betraf Terrorismusbekämpfung und Überwachung bekannter Gefährder.

Und was ergänzenden Einsatz von techn. Hilfsmitteln, Drohnen, Bodycams anbelangt,
hinkt die Polizei eh immer mehrere Schritte hinter den „Kunden“ zurück.
Adler fangen keine Fliegen!
Zitieren
#15
(05.04.2018, 11:32)Kreti u. Plethi schrieb: Sie werden lachen aber ich fände es nicht gut wenn Sie auch "rangenommen" werden könnten, aber ich würde es Ihnen gönnen, nur damit Sie die Auswirkungen bemerken.

Bei den letzten Sommernächten haben sie sogar dreimal meine Handtasche durchwühlt ohne dass ich zuvor etwas gemacht habe. Und das waren noch nicht mal Polizisten, sondern von der Stadt dafür eingestellte Hiwis. Ich weiß also wie das ist, aber auch, welchen ich das in Wirklichkeit zu verdanken habe.
"Die sollen einfach nicht mehr kommen." (jardinduvin)
Zitieren
#16
(05.04.2018, 12:10)messalina schrieb: Bei den letzten Sommernächten haben sie sogar dreimal meine Handtasche durchwühlt ohne dass ich zuvor etwas gemacht habe. Und das waren noch nicht mal Polizisten, sondern von der Stadt dafür eingestellte Hiwis. Ich weiß also wie das ist, aber auch, welchen ich das in Wirklichkeit zu verdanken habe.

Wenn Sie bei den Sommernächten waren und kontrolliert wurden, dann hat der Ordnungsdienst vorsorglich gut gehandelt,
auch wurde es bekannt gemacht. Die erkennen, dass Sie ja einen Elektroschocker, Pfefferspray und vermutlich jetzt auch noch ein Messer mitführen
und diese Teile unterliegen Normen.

Lesen Sie mal die Hausordnung des FCA, da ist der Kontrolldienst auch berechtigt, Sie Ihre Tasche zu durchwühlen!
Adler fangen keine Fliegen!
Zitieren
#17
(05.04.2018, 12:10)messalina schrieb: Bei den letzten Sommernächten haben sie sogar dreimal meine Handtasche durchwühlt ohne dass ich zuvor etwas gemacht habe. 

Wer weiß, auf was für Demos oder Umtrieben du gefilmt od geknipst worden bist und dadurch als potientelle Staftäterin eingestuft wurdest?! 
Wenn dann noch dein PC durchforstet wird, au weia! 

Verdanken können wir die geplanten Polizeigesetze den AfD-Wählern, die die CSU durch 
solche rigiden Maßnahmen wieder zurück haben will.
Zitieren
#18
(05.04.2018, 14:54)Michl schrieb: Wer weiß, auf was für Demos oder Umtrieben du gefilmt od geknipst worden bist und dadurch als potientelle Staftäterin eingestuft wurdest?! 
Wenn dann noch dein PC durchforstet wird, au weia! 

Verdanken können wir die geplanten Polizeigesetze den AfD-Wählern, die die CSU durch 
solche rigiden Maßnahmen wieder zurück haben will.

Die Demos wo ich in der Nähe war, waren immer von den Guten. Ich war da höchstens auf der falschen Straßenseite. Und auf dem PC und Smartphone habe ich keine Führerbilder oder Hakenkreuze oder so, höchstens Bildchen wie das da:

   

Das ist ja bis jetzt noch nicht verboten, oder? [Bild: blink.gif]
"Die sollen einfach nicht mehr kommen." (jardinduvin)
Zitieren
#19
(05.04.2018, 12:57)Lueginsland schrieb: Die erkennen, dass Sie ja einen Elektroschocker, Pfefferspray und vermutlich jetzt auch noch ein Messer mitführen
und diese Teile unterliegen Normen.

Den Elektroschocker nehme ich da nicht mit, weil der eine Waffe ist. Aber mein Tierabwehrspray ist keine. Und mein neues Deejo-Messer (mmmh, Rosenholz [Bild: smilie_happy_053.gif] ) ist weder ein Einhandmesser noch eins mit feststehender Klinge >12 cm, das kann ich auch zu Veranstaltungen mitnehmen.
"Die sollen einfach nicht mehr kommen." (jardinduvin)
Zitieren
#20
(05.04.2018, 19:19)messalina schrieb: Das ist ja bis jetzt noch nicht verboten, oder? [Bild: blink.gif]

Könnte schon sein, daß deine pornografischen Fantasien noch straffrei sind. 

Jetzt ist auch mir klar, warum es dir in der "Flüchtlingsdebatte" immer so sehr um Sex geht.  Yes
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Helmut Markwort, der Wahlkampf für die FDP und der BR PuK 15 405 22.09.2018, 17:07
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Bayerisches PAG: Der erste Gefährder PuK 8 547 10.09.2018, 17:33
Letzter Beitrag: Bogdan
  Söders Regierungserklärung Udo 99 8.189 10.09.2018, 12:03
Letzter Beitrag: forest
  Droht eine Immobilienblase? leopold 81 8.331 30.08.2018, 08:33
Letzter Beitrag: Bogdan
  Feuer im Studentenwohnheim PuK 4 311 21.08.2018, 14:15
Letzter Beitrag: PuK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste