Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Babylon Berlin
#11
(19.11.2017, 19:52)Martin schrieb: Nein. Er hat gesehen, dass sich @Serge und ich positiv über den Film bzw. die Vorlage äußerten, da musste er sich pflichtgemäß abwertend über den Film und Sky äußern. Ich kenne leopold, glauben Sie mir.

Martin

Ich habe mich überhaupt nicht geäußert, sondern lediglich eine Renzension  verlinkt, die ich vor einigen Tagen dazu gelesen habe. Geht's von Ihrer Seite auch mal ein bisschen weniger arschlochmäßig?

Dass Sky nichts für mich ist, habe ich in der letzten Zeit mehrfach kundgetan. Ist das auch ein Problem für Sie?
Zitieren
#12
Ich sehe mir gerade die im Oktober aufgezeichnete Serie an und bin nun bei Folge 8 angelangt. Bisheriges Fazit: Eher enttäuschend, zwar handwerklich hervorragend gemacht, aber richtige Spannung kam bei mir bisher nicht auf, die etwas wirre Handlung dümpelt halt so vor sich hin.
Mit Spitzenserien wie Homeland, Breaking Bad oder The Wire kann Babylon Berlin jedenfalls nicht ansatzweise mithalten. Vielleicht wird's ja noch besser, aber viel Hoffnung habe ich nicht.

PS: Habe mir gerade nochmal die SZ-Rezension von oben durchgelesen. Genauso geht's mir auch: Die Serie "löst keinen Sog aus." Die Geschichte "packt" einen nicht. Schade.
Zitieren
#13
Zwei Folgen habe ich mir angesehen, dann war es mir zu düster und gewalttätig. Ich sehe ja aus diesem Grund auch keine Krimis, was den Fernsehkonsum erheblich reduzieren hilft.

Am Besten die Ästhetik, die Mode - der HUT vom Kommissar.

https://bremer.de/babylon-berlin/
Zitieren
#14
(23.11.2018, 11:55)Sophie schrieb: Zwei Folgen habe ich mir angesehen, dann war es mir zu düster und gewalttätig. Ich sehe ja aus diesem Grund auch keine Krimis, was den Fernsehkonsum erheblich reduzieren hilft.

Am Besten die Ästhetik, die Mode - der HUT vom Kommissar.

https://bremer.de/babylon-berlin/

Die Gewalttätigkeit nimmt eher noch zu. Es kommt ein Russe darin davor, der  anscheinend sieben Leben hat. Zwei oder drei hat er aber schon verbraucht.  Thumbup
Zitieren
#15
(23.11.2018, 11:55)Sophie schrieb: Zwei Folgen habe ich mir angesehen, dann war es mir zu düster und gewalttätig. Ich sehe ja aus diesem Grund auch keine Krimis, was den Fernsehkonsum erheblich reduzieren hilft.
.....

Schau doch lieber an, was der Schmidt Max so treibt...
ein bodenständiger Kerl!

... da gerade auf der Pilgerfahrt. So ganz und gar ohne Arg.



da wandert er über die Alpen ...



...und hier, ganz wichtig, 100 Jahre Skifahren !

       Adler fangen keine Fliegen!
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.
Zitieren
#16
Bin jetzt mit der zweiten Staffel auch fast durch. Die Geschichte wurde nun zwar etwas flüssiger, mit weniger Leerlauf erzählt, richtige Spannung kam jedoch trotzdem nie auf und zwar aus einem Grund, der für deutsche Serien und Spielfilme typisch ist: Der Ablauf ist sehr vorhersehbar, etwas völlig Unvorhergesehenes oder gar Irritierendes passiert so gut wie nie. Man will den an übliche Sehgewohnheiten angepassten Zuschauer ja nicht unnötig verschrecken. Yawn Insgesamt doch sehr enttäuschend.
Zitieren
#17
Gerade haben wir noch die 7. Folge der zweiten Staffel angeschaut. Die "Beatmungsszene" im Auto hat mich peinlich berührt, wenn ich daran denke, das der Quatsch in über 100 Länder verkauft wurde. Und die Sache mit der Bombe war leider fast bis ins Detail vorhersehbar.  Ich fürchte, in Folge 8 wird's klischeemäßig  nun richtig schlimm. Aber da muss ich jetzt durch.
Zitieren
#18
Ach ja, die bisher letzte Folge hat meine Erwartungen weit übertroffen: Die Wiederauferstehung der Toten am laufenden Band. Absurdistan lässt grüßen. Bin schon gespannt, als was Wolter wieder auftaucht.  Angel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Das Boot FCAler 51 2.401 11.02.2019, 11:46
Letzter Beitrag: Martin
  Gewalt von links: Eine Bewegung zwischen Protest und Terror Martin 0 75 04.02.2019, 07:05
Letzter Beitrag: Martin
  Dschungelcamp 2019 Martin 29 678 28.01.2019, 07:42
Letzter Beitrag: Bogdan
  Deutschland sucht den Superstar 2017 Manni Burgsmüller 14 856 23.01.2019, 09:31
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Staffelfinale: GoT & TWD Martin 0 90 26.12.2018, 18:25
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste