Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Der Videobeweis
#11
(26.11.2017, 22:04)Der Seher schrieb: Das ist defacto falsch. Er hat mehr Fehlentscheidungen verhindert als verursacht. Restdiskussionen bleiben immer vorhanden.

Dann nehmen Sie doch das Spiel des FCA gegen Wolfsburg. Gelbe Karte und Freistoß gegen Arnold korrekt, VB und rote Karte falsch. Elfmeter nach Foul an KaiUwe richtig, kein Elfmeter nach VB falsche Entscheidung. Was Sie als falsch bezeichnen sehen Reuter und die Medien gänzlich anders und nicht nur die. Auch bei Freiburg oder Köln und und und können sie nachfragen was  die vom VB halten. Bei so einigen Vereinen könnte man da schon von Wettbewerbsverzerrung sprechen, aber wir sind ja in der Findungsphase, wie lange denn noch?
Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.
(Konfuzius)
Zitieren
#12
(27.11.2017, 07:53)derfnam schrieb: Dann nehmen Sie doch das Spiel des FCA gegen Wolfsburg. Gelbe Karte und Freistoß gegen Arnold korrekt, VB und rote Karte falsch. Elfmeter nach Foul an KaiUwe richtig, kein Elfmeter nach VB falsche Entscheidung. Was Sie als falsch bezeichnen sehen Reuter und die Medien gänzlich anders und nicht nur die. Auch bei Freiburg oder Köln und und und können sie nachfragen was  die vom VB halten. Bei so einigen Vereinen könnte man da schon von Wettbewerbsverzerrung sprechen, aber wir sind ja in der Findungsphase, wie lange denn noch?

1.Szene vgl. leopold - Rot wohl richtiger, damit mögliche Spielentscheidende Szene und Eingreifen in Ordnung
2.Szene für mich keine klare Fehlentscheidung und Eingreifen fraglich

Aber es geht um die ganzheitliche Betrachtung. Und da ist ganz klar mehr richtig korrigiert. Das bedeutet mehr Fairness und damit ist es in Ordnung.

Deutschland beweist mal wieder mit der ganzen Diskussion wie es geistig unflexibel auf Neuerungen reagiert. Ein Blick über den Tellerrand zeigt, wie der Videobeweis in anderen Sportarten akzeptiert ist (z. B. Tennis, Hockey, Volleyball, Eishockey, Rugby, American Football, usw.).

Aber auch klar, es gibt noch Verbesserungspotential. Gab es bei Einführung in anderen Sportarten aber auch.
Zitieren
#13
Nicht Deutschland ist unflexibel, das sind schon die Schiedsrichter die sich so  oft nicht einig sind in ihren Entscheidungen. Was das Spiel des FCA betrifft muß Ihre Einschätzung nicht die Richtige sein, Reuter, Blickpunkt Sport z.B. haben da eine andere Meinung. Darf jeder sehen wie er will, nur die SR mit ihrem VB müssen endlich mal in die Pötte kommen oder man kann ihn gleich einstampfen.
Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.
(Konfuzius)
Zitieren
#14
(27.11.2017, 12:42)derfnam schrieb: Nicht Deutschland ist unflexibel, das sind schon die Schiedsrichter die sich so  oft nicht einig sind in ihren Entscheidungen. Was das Spiel des FCA betrifft muß Ihre Einschätzung nicht die Richtige sein, Reuter, Blickpunkt Sport z.B. haben da eine andere Meinung. Darf jeder sehen wie er will, nur die SR mit ihrem VB müssen endlich mal in die Pötte kommen oder man kann ihn  gleich einstampfen.

Na also, wennbsich Experten schon nicht einig sind bei der Bewertung einer Szene, dann können Schiedsrichter auch nix mehr machen. Egal wie immer falsch (oder immer richtig).

Und ja, man kann das alles noch besser machen.
Mich regt diese grundsätzliche Ablehnung auf anstatt alles konstruktiv zu verbessern!
Zitieren
#15
(27.11.2017, 13:24)Der Seher schrieb: Na also, wennbsich Experten schon nicht einig sind bei der Bewertung einer Szene, dann können Schiedsrichter auch nix mehr machen. Egal wie immer falsch (oder immer richtig).

Und ja, man kann das alles noch besser machen.
Mich regt diese grundsätzliche Ablehnung auf anstatt alles konstruktiv zu verbessern!

Ich kann Ihnen da leider nicht folgen, was machen denn die Experten falsch? In meinen Augen nichts, Fehler werden von den SR gemacht und den Video-Schiedsrichtern. Man achte auf den neuen Sprachgebrauch, jetzt nicht mehr Video-Assistent, sondern Video-Schiedsrichter. Ein weiterer Hinweis darauf wo die Probeme liegen. Übrigens stehen die SR immer noch für die Richtigkeit ihrer Entscheidungen, nicht die Experten. Jeder Fan will dass die Probleme rasch behoben werden, aber das hat man längst versäumt und auch das ist nicht Sache der Experten.
Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.
(Konfuzius)
Zitieren
#16
(27.11.2017, 15:12)derfnam schrieb: Ich kann Ihnen da leider nicht folgen, was machen denn die Experten falsch? In meinen Augen nichts, Fehler werden von den SR gemacht und den Video-Schiedsrichtern. Man achte auf den neuen Sprachgebrauch, jetzt nicht mehr Video-Assistent, sondern Video-Schiedsrichter. Ein weiterer Hinweis darauf wo die Probeme liegen. Übrigens stehen die SR immer noch für die Richtigkeit ihrer Entscheidungen, nicht die Experten. Jeder Fan will dass die Probleme rasch behoben werden, aber das hat man längst versäumt und auch das ist nicht Sache der Experten.

2 Experten, 3 Meinungen.
Zitieren
#17
(27.11.2017, 21:01)Der Seher schrieb: 2 Experten, 3 Meinungen.

Schon, aber die Entscheidungen werden eben durch die SR oder Video-SR getroffen und da kommt es darauf an dass die richtig entscheiden. Der Videobeweis sollte eigentlich Klarheit bringen, genau das Gegenteil ist eingetreten und bringt die Experten dazu sich zu äußern. In der Kritik steht der Videobeweis und das wird auch noch einige Zeit so bleiben, es sei denn man stampft ihn wieder ein, wäre das Beste.
Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.
(Konfuzius)
Zitieren
#18
(28.11.2017, 08:19)derfnam schrieb: Schon, aber die Entscheidungen werden eben durch die SR oder Video-SR getroffen und da kommt es darauf an dass die richtig entscheiden. Der Videobeweis sollte eigentlich Klarheit bringen, genau das Gegenteil ist eingetreten und bringt die Experten dazu sich zu äußern. In der Kritik steht der Videobeweis und das wird auch noch einige Zeit so bleiben, es sei denn man stampft ihn wieder ein, wäre das Beste.

Natürlich steht der VB in der Kritik, wenn bei strittigen Szenen (die auch so oder so sein können) diskutiert wird und es dort eben kein richtig gibt. War vorher ohne übrigens auch so.
In vielen anderen Fällen bringt er definitiv Klarheit und allein dafür lohnt er schon.
Zitieren
#19
Und wieder ein Erfolg des Videobeweis. Ganz knappes Abseits von Lewandowski beim vermeintlichen 2-0 der Bayern gegen Hannover. Kaum bzw. nicht zu sehen, für die Technik jedoch schon.
Zitieren
#20
Und nun die Fakten zum Videobeweis aus alle Spiele alle Tore auf Sky.
Leverkusen - BVB Rot statt Gelb für Wendell korrekt.
Bayern-96 Abseits statt Tor korrekt. Überprüfung des Elfers für die Bayern ebenfalls, dort blieb es bei der Erstentscheidung
Hoffenheim-RB:in keiner Szene eingegriffen
Mainz-FCA in keiner Szene eingegriffen
Bremen-VfB Abseits statt Tor korrekt
Auffällig scheint, dass Kannsituationen wie beim möglichen Foul an Coman nicht überprüft werden. Gut so.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Der 5. Spieltag Klartexter 0 19 Gestern, 22:27
Letzter Beitrag: Klartexter
  Der 4. Spieltag Klartexter 19 176 Gestern, 12:57
Letzter Beitrag: leopold
Exclamation Der 3. Spieltag Klartexter 5 85 15.09.2018, 19:25
Letzter Beitrag: Don Cat
Exclamation Der 2. Spieltag Klartexter 28 464 04.09.2018, 12:35
Letzter Beitrag: Der Seher
Exclamation Der 1. Spieltag Klartexter 41 1.059 29.08.2018, 23:36
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste