Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Linie 5 verzögert sich
#1
http://www.stadtzeitung.de/augsburg-city...rationsbox
Zitieren
#2
In der Verzögerung sehe ich kein Problem.

Der Tunnel unter dem Hauptbahnhof wird ja auch erst später als 2019 fertig. 

Hat jemand den aktuellen Sachstand zum Bau den Bahnsteiges F?

Übrigens ist auf dem Bahnsteig 8/9 sehr gut der Bau des Tunnels und der Wendeschleife zu sehen.
Zitieren
#3
Luftbilder des Umbaus des Augsburger Hauptbahnhofes.

Wichtig wäre der aktuelle Sachstand für den Bau des Bahnsteiges F. Ohne diesen Bahnsteig wird der Tunnel wohl nicht 2012 fertig. Mit dem Bau wurde bisher nicht angefangen. Zumindest waren vom Bahnsteig 8 aus, keine Bauarbeiten zu erkennen.

http://www.augsburger-allgemeine.de/augs...31747.html
Zitieren
#4
Zitat:Die neue Linie 5 soll nach den aktuellen Planungen eigentlich durch die Hessenbachstraße fahren, um vom Augsburger Hauptbahnhof über die Bürgermeister-Ackermann-Straße zum Klinikum zu gelangen. In der Stadtrats-PK am Donnerstagmittag stellte Stadtwerkechef Walter Casazza allerdings eine "modifizierte Variante" vor.

http://www.stadtzeitung.de/augsburg-city...rationsbox

Man kann sich das Leben auch schwer machen. Ich hätte da auch noch eine Idee. Die Linie 5 über die historische Strecke in der Sieglindenstraße zur Ackermannstraße führen Devil
Zitieren
#5
(28.10.2016, 07:21)Klartexter schrieb: Man kann sich das Leben auch schwer machen. Ich hätte da auch noch eine Idee. Die Linie 5 über die historische Strecke in der Sieglindenstraße zur Ackermannstraße führen Devil

Ganz im Gegenteil, macht das das Leben für viele Anwohner deutlich leichter. :)  Und zeigt wieder mal, dass es sich lohnt, um die beste  Lösung zu ringen. Nur die Luitpoldbrücke hätte dann nicht so überdimensioniert ausfallen müssen, wenn keine zweite Linie mehr drüber muss und einer Haltestelle auf ihr hätte es auch nicht unbedingt bedurft.

Die Linie 3 ab Hbf Richtung Stadtbergen bietet ja so schon die höchste Dichte an Haltestellen - sieht man mal von der Innenstadt ab.
Zitieren
#6
(28.10.2016, 07:21)Klartexter schrieb: Man kann sich das Leben auch schwer machen. Ich hätte da auch noch eine Idee. Die Linie 5 über die historische Strecke in der Sieglindenstraße zur Ackermannstraße führen Devil

Frage an den Experten:

Zitat:Nun muss allerdings erst einmal geprüft werden, ob diese Variante auch förderfähig ist. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte sich die Möglichkeit Holzbachstraße auch sofort wieder erledigt haben.


At
Wieso ist es möglich, dass die eine Trassenführung durch die Straße x gefödert werden kann und die durch die Straaße y nicht. At
Zitieren
#7
Antwort vom Nichtexperten:

Hat gewiss was mit der standardisierten Bewertung zu tun. Es kommt ja immer darauf an, wie viele mögliche Fahrgäste eine Linienführung erschließt. Jetzt  könnte es sein, dass durch die Linienführung Hessenbachstraße mehr potenzielle Fahrgäste in die Straba gelockt werden könnte (einfach weil im Einzugsbereich mehr Anwohner leben) als durch die Holzbachstraße.

Liege ich richtig Klartexter?
Zitieren
#8
(28.10.2016, 08:07)Sophie schrieb: Antwort vom Nichtexperten:

Hat gewiss was mit der standardisierten Bewertung zu tun. Es kommt ja immer darauf an, wie viele mögliche Fahrgäste eine Linienführung erschließt. Jetzt  könnte es sein, dass durch die Linienführung Hessenbachstraße mehr potenzielle Fahrgäste in die Straba gelockt werden könnte (einfach weil im Einzugsbereich mehr Anwohner leben) als durch die Holzbachstraße.

Liege ich richtig Klartexter?

Das ist sicher mit ein Gesichtspunkt. Aber in der Hauptsache ist ein eigener Bahnkörper Voraussetzung für die Förderfähigkeit. Ist der nicht möglich, dann gibt es auch keine Fördermittel. Aus dem Grund ist bisher auch die Linie 1 nicht nach Hochzoll verlängert worden. Ich gehe gerne heute Abend noch auf das Thema ein, im Moment ruft die Arbeit.
Zitieren
#9
Dass die Stadtwerke umplanen, ist ganz in meinem Sinn. Haben die Proteste doch ihre Wirkung nicht verfehlt,  [Bild: smile.gif] die Bäume dürfen vielleicht bleiben. 

http://www.augsburger-allgemeine.de/augs...63647.html
Zitieren
#10
(28.10.2016, 11:42)Klartexter schrieb: Das ist sicher mit ein Gesichtspunkt. Aber in der Hauptsache ist ein eigener Bahnkörper Voraussetzung für die Förderfähigkeit. Ist der nicht möglich, dann gibt es auch keine Fördermittel. Aus dem Grund ist bisher auch die Linie 1 nicht nach Hochzoll verlängert worden. Ich gehe gerne heute Abend noch auf das Thema ein, im Moment ruft die Arbeit.

Okay Danke

Das mit dem eigenem Gleisbett war mir entfallen, obwohl es schon im Forum der AA angesprochen wurde. Blush

Warten wir das Ergebnis ab. Die Linie 5 wird ja wahrscheinlich eher fertig als der Tunnel unter dem Hbf.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fugger Express TomTinte 21 2.545 05.11.2018, 12:58
Letzter Beitrag: Bogdan
  Meldungen aus dem ÖPNV der Stadt Augsburg Bogdan 3 227 05.11.2018, 12:49
Letzter Beitrag: Bogdan
  Wie und warum kostenloser Strabe-Verkehr auch geht Kreti u. Plethi 17 1.923 31.10.2018, 20:22
Letzter Beitrag: Klartexter
Information Linie 3 – Verlängerung nach Königsbrunn Klartexter 13 782 28.09.2018, 20:18
Letzter Beitrag: forest
  Augsburger Hauptbahnhof Umbau TomTinte 38 3.242 03.09.2018, 11:17
Letzter Beitrag: Bogdan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste